Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.889 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Schneckenbuntbarsche und Schnecken von TDG

Userinfos
L. ocellatus putzt sein Haus

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Tanganjika
Läuft seit:
Mai 2012
Größe:
80x35x40 = 112 Liter
Letztes Update:
26.06.2013
Mitte Dezember
Anubias barteri
Ende November neu umgestaltet
Linke Hälfte
Rechte Hälfte
Plateau

Dekoration

Bodengrund:

25 Kilo Sand

Aquarienpflanzen:

Vallisneria:

- V. nana

- V. gigantea

Echinodorus

- E. argentinensis

- E. bleheri

Cryptocoryne:

- C. wendtii

Lobelia:

- L. cardinalis

Bacopa:

- B. monnieri

Vallisneria gigantea
Anubias barteri

Weitere Einrichtung:

7 Lochsteine. Dazu Styropor, dass unter dem Lochgestein angebracht wurde.

Zu einem, um das Glas zu schützen, zum anderen, um ein Plateau zu erschaffen.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x 18 Watt

Beleuchtung von 10:00 - 14:00 und 16:00-21:00

Filtertechnik:

Eheim Pickup 160

2x pro Woche 30-50 prozentiger Wasserwechsel.

Weitere Technik:

100 Watt Jäger Heizstab

Besatz

7 Lamprologus ocellatus 3M|4W

2. Männchen beim Fressen
Weibchen beim Fressen
2. Weibchen beim Fressen
2. Weibchen beim Fressen
Kleines Weibchen drohend
Kleines Weibchen drohend
Nachwuchs
2. Männchen
2. Männchen
2. Männchen beim putzen
L. ocellatus Weibchen beschützt den Nachwuchs
L. ocellatus Weibchen beschützt den Nachwuchs
L. ocellatus Nachwuchs

Wasserwerte

Ph: 7, 6

dGH: 16°

kH: 13

NO3: 22 mg/l

Temperatur: 25 °C

Futter

Lebendfutter gibt es relativ selten, da es hier in der Gegen nicht allzu häufig erhältlich ist. Aber vier Mal im Monat ist das schon drin.

Meistens gibt es abwechselnd Frost- und Flockenfutter verschiedener Hersteller.

Im Moment wird

-sera vipagran

-TetraMin

-TetraMin Menu

-Hikari Sinking Wafers

-rote und weiße gefrorene Mückenlarven

gefüttert.

Ein Futterpause gibt es ca. einmal in der Woche, manchmal auch zweimal. Je nachdem, zu welcher Uhrzeit ich arbeiten muss.

Sonstiges

Das Becken wurde schon zwei mal umstrukturiert.

Bei der letzten Umstrukturierung wurden mehr Pflanzen eingepflanzt, um etwas gegen die Blaualgen zu unternehmen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Koehler am 26.06.2013 um 20:27 Uhr

Hi,

richtig klasse getroffen das neue Hauptbild. Wie läufts das Becken ? Vertragen sich die Kerle oder gibt es starke Revierkämpfe. Finde die ocellatus echt wunderschön und man wundert sich manchmal wie selbstbewusst die kleinen Kerle teilweise sind.

LG Sebastian

GoreSlayer am 24.06.2013 um 18:34 Uhr
Bewertung: 10

Hi TDG,

ganz tolles Titelbild, der kleine zieht ja ein richtiges Schnütchen als wollte er sagen: Futter jetzt aber zackig ;-)

VG Ingo, alias GoreSlayer

Trooper am 23.06.2013 um 13:17 Uhr
Bewertung: 9

Hi, das sind ja sogar Ocellatus gold die du da hast,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass sogar in meinem Becken (600 l) sich die Männchen auf den Tod nicht ausstehen können. Das es bei dir funktioniert verwundert mich ein bisschen aber seis drumm scheint ja zu klappen;-P

Ich würde an deiner Stelle noch 10 - 20 TDS einsetzen um dem Algenwuchs vorzubeugen und einen Verwerter für Nahrungsreste zu haben.

Ansonsten ein wirklich nettes Artenbecken gefällt mir.

LG Patrick

Patrick Scheffer am 12.02.2013 um 23:20 Uhr

Sehr hübsche Becken hast Du da! Wie kommen die drei Männchen auf dem kleinen Raum miteinander aus?

Liebe Grüße

Patrick

Zapfenmanderl am 12.02.2013 um 21:24 Uhr

Da erstatte ich doch gleich mal einen Gegenbesuch und entdecke ein wunderschönes Schneckenbarschbecken. Sieht sehr natürlich aus, gefällt mir sehr gut. Ahoi,

Arnd

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied TDG das Aquarium 'Schneckenbuntbarsche und Schnecken' mit der Nummer 25767 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Schneckenbuntbarsche und Schnecken' mit der ID 25767 liegt ausschließlich beim User TDG. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 12.02.2013