Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.749 Aquarien mit 153.535 Bildern und 1.857 Videos von 18.216 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 16349 von pekro

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
32657 Lemgo / Deutschland
Das Becken am 16.10.2010

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
100 x 40 x 40 = 160 Liter
Letztes Update:
16.10.2010
Besonderheiten:
Standard-Becken incl. Abdeckung & Unterschrank (Waterhome)
Das Becken in Frontalansicht (08.10.2010)
Das Becken in der Frontale am 16.10.2010

Dekoration

Bodengrund:
feiner Sand
Aquarienpflanzen:
Anubias barteri var. nana
Microsorum pteropus, Javafarn
Lilaeopsis brasiliensis
Echinodorus
eine noch sehr kleine Nymphea lotus. mal schauen, ob sie im Sandboden angeht. Hilfe soll eine
Dennerle Düngekugel geben.
Die neu eingebrachte, noch etwas angegriffene Nymphea Lotus am 16.10.2010
Weitere Einrichtung: 
Moorkienholz-Wurzeln, fester Sandstein gleicher Art,
Höhlen aus Kokosnussschalen und Blumentöpfen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1 x 30W T8 JBL Solar, 12 Std./Tag
Filtertechnik:
JBL CristalProfi e900 Aussenfilter, 50% Grober Schaumstoff und 50% Tonröhrchen
JBL CristalProfi e60 in der hinteren linken Ecke, recht leicht eingestellt zur
Strömungsweiterleitung und ganz groben Filterung.
Weitere Technik:
UV-Klärer (1 Std/Tag)
Wasserheizung, gesteuert über einen ZAC Temp-Temp Regler

Wasserwerte

26°C
pH 7
GH 8
NO3 n.n.

Futter

SÖLL Organix Cichlid-Flakes
JBL Grana-Cichlid
Frostfutter (rote, weisse, schwarze MüLa, etc.)
ein-/zweimal die Woche was in der Küche über ist (Salatblatt, Gurke z.B.)
Tabs für die Welse

Sonstiges

Es ist mir bewusst, dass der Besatz (und auch die Bepflanzung) leider nicht ganz
zusammen passt. Die Welse wohnen hier an sich auch nur Übergangsweise, da ein
Bekannter sie dringend abgeben wollte/musste.
Auch die Echinodorus und die Lilaeopis sind noch über aus einem alten Becken, welches ich
vor unserem Umzug Anfang des Jahres in meiner alten Wohnung hatte.
Ich fange hier im Haus jetzt erstmal wieder klein an mit diesem Becken und plane etwas
grösseres im (jetzt endlich vorhandenen eigenem) Keller :)
Das Becken hier hat eine Einlaufphase von 4-5 Wochen hinter sich. Der Plan war an sich
ausschliesslich die Thomasi mit den passenden Pflanzen (Anubias, Aponogeton etc.)
unterzubringen, aber nun wohnen die Welse eben erst mit im Becken und die Pflanzen aus
dem alten Becken waren mir dann auch zu schade, um sie einfach wegzutun.

Infos zu den Updates

Update 16.10.2010:
---------------------------
Die Ancistrus und die L-Welse sind mittlerweile ausgezogen.
Hinzugekommen ist eine grosse, momentan etwas angegriffene Nymphea lotus, sichtbar auf dem aktuellen Foto in der rechten Ecke des Beckens.
Die linke Seite der Einrichtung wurde minimal geändert, um dem
Gesamteindruck ein wenig mehr "Fülle" zu geben und um Wartungarbeiten
am dahinter befindlichen e60 besser durchführen zu können.
Wasserwerte unverändert.

User-Kommentare

Misanthrop am 09.11.2010 um 22:51 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
sehr schön eingerichtetes Becken!
Malawi-Guru.de am 17.10.2010 um 01:23 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Moin !
Also echt ein Klasse getroffenes Hauptbild !!
Muss man schlichtweg einfach so sagen ;-)
Besser sogar noch als das davor wo schräg reinfotografiert war.
LG
Flo
Malawi-Guru.de am 04.10.2010 um 12:44 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Jawohl das sieht nach Westafrika aus.....optisch einfach geil gemacht....mit den thomasis sehe ich dies auch so wie Benny,für 160 Liter a weng zuviel !
L-Welse darin.....?
*Gänsehaut* ;-))))))))
Also aufgrund der Größe des Beckens biste dann doch sehr eingegrenzt....leider den optisch sehr geil gemacht !
LG
Flo
Benjamin Hamann am 04.10.2010 um 11:59 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wunberbar gestaltetes Westafrikabecken! ...sieht richtig gut aus! ;-)
Beim Besatz bin ich aber skeptisch ob die 5 thomasi auf Dauer friedlich zusammen bleiben!...Aber die Beurteilung überlasse ich mal den Leuten aus der Sparte! (wenn die L-Welse rauskommen vielleicht einen Schwarm aus kleinen afr. Barben/Salmlern/Leuchtaugen?! ;-)
Aber trotzdem toll gemacht das becken!
lg benni
Misanthrop am 03.10.2010 um 21:53 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
sehr schön eingerichtetes Becken! Der Besatz gefällt mir nicht so, aber die Deko mit dem vielen Holz sieht toll aus.
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User pekro das Aquarium 'Becken 16349' vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 16.02.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User pekro. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Buschfisch-Biotop
von Misanthrop
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Krallenfrösche
von JR
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 1635
von Nicolay Brätter
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
African Fever, nicht mehr existent
von Alex S
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
African Waters
von John Edgely
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Ein flacher Bach in Westafrika
von Stanislav Kislyuk
188 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Krallenfrosch-Becken
von Jenny
170 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Wild Wild West
von AjakAndi
140 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
African Life
von DavidK31
200 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
african passion
von die Perle...
250 Liter West-/Zentralafrika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Orangefleckgrundel, Rhinogobius leavelli
BIETE: Orangefleckgrundel, Rhinogobius leavelli
Preis: 8.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau