Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.652 Aquarien mit 151.327 Bildern und 1.752 Videos von 17.988 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Krallenfrosch-Becken von Jenny

OfflineUserinfos
Userbild von Jenny
Ort / Land: 
50676 Köln / Deutschland
Aquarianer seit: 
2005
Das Becken, wie es momentan aussieht.

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
März 2013
Grösse:
120x40x55 = 170 Liter
Letztes Update:
30.07.2015
Besonderheiten:
Es handelt sich hierbei um ein Eheim-Aquarium, welches ich gebraucht für 10€ incl. Unterschrank und Abdeckung gekauft habe. Es hat eigentlich ein Volumen von 250l - momentan ist es aber nicht bis ganz oben befüllt. Ob es so bleibt oder nicht kann ich erst sagen, wenn die Frösche eingezogen sind. Ich mache es von ihrem Verhalten abhängig, sollte sich heraus stellen, daß sie gerne und viel schwimmen, werde das Aquarium voll machen. Mometan sieht es her so aus, als bliebe es bei dem niedrigen Wasserstand, da Gitti beim Füttern oft hoch springt und ein volles Becken das Risiko erhöht, daß sie dann ganz raus hüpft.
Nach der Neueinrichtung.
Nach der Neueinrichtung.
Nach der Neueinrichtung.
Nach der Neueinrichtung.
Aktuell.
Aktuell.

Dekoration

Bodengrund:
Als Bodengrund habe ich 25kg feinen, beigen Sand genommen.

Zunächst hatte ich groben Kies im Becken, da es in der Literatur oft so angegeben wird. Ich habe aber dann direkt auf Sand umgestellt, als ich Berichte darüber gefunden habe, daß Frösche Kies aus Versehen verschluckt haben und daran verendet sind, teilweise hatten sie den ganzen Magen mit Kies gefüllt. Außerdem habe ich gehört, daß sie gerne buddeln. Ich bin sehr gespannt darauf das selber heraus zu finden.
Aquarienpflanzen:
Momentan befinden sich folgende Pflanzen im Becken:

Speerblatt - Anubias sp.
Javafarn - Microsorum pteropus
Riesenvallisnerien - Vallisneria gigantea
Wasserpest - Elodea (Egeria) densa
Mooskugel - Cladophora aegagrophila
Haarnixe - Cabomba caroliniana
Pfennigkraut - Lysimachia nummularia
Wasserlinsen - Lemna minor
Javamoos - Taxiphyllum barbieri
"grasartiges Etwas - Name ist mir unbekannt"

Ich hoffe sehr, daß wenigstens ein Teil der Bepflanzung den Krallenfröschen widerstehen wird. Es heißt oft, daß sie viel buddeln und auch mit ihren Krallen die Pflanzen zerstören. Ich habe Hoffnung, daß wenigstens die aufgebundenen Pflanzen (Anubias, Javafarn) überleben werden sowie die Riesenvallisnerien, die wachsen ja wie Unkraut.
Stand am 30.04.: Bisher wurden kaum Pflazen beschädigt. Ab und zu wird mal was ausgegraben, das ist aber auch schon alles.

Gedüngt wird allerdings nicht, da ich an mehreren Stellen Berichte darüber gelesen habe, daß Amphibien mit dem Wasserpflanzendünger nicht zurecht kamen bzw nach Düngung Todesfälle aufgetreten sind. Aber die eingesetzen Pflanzenarten dürften auch ohne auskommen.
Das `grasartige Etwas` - kennt jemand den Namen?
Rechts im Bild: Pfennigkraut - Lysimachia nummularia
Es sind 11 Mooskugeln im Becken.
Vallisnerien und Wasserlinsen sind auch im Becken.
Auf der Wasseroberfläche schwimmen Wasserlinsen.
Weitere Einrichtung: 
Ich habe versucht mit Steinen eine kleine Terasse zu bauen, damit der Sand hinten etwas höher ist als vorne. Die Steine sind mit Styropor unterlegt und es befindet sich kein Sand darunter, damit sie nicht untergraben werden können.
Außerdem sind Wurzeln im Becken, diese dienen genau wie die beiden Tontöpfe als Verstecke für die Frösche.
Seemandelbaumblätter habe ich ebenfalls rein gegeben.
Unter Wurzeln und Seemandelbaumblättern kann man sich wunderbar verstecken.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Beleuchtet wird mit einer 30W SunGlo von 10.00 bis 21.00 Uhr.

Danach haben die Frösche noch 1h Dämmerung, da die BirdLamp im Zimmer noch bis 22.00 Uhr brennt. In dieser Zeit fangen sie an richtig aktiv zu werden.
Filtertechnik:
Ich habe mich für den Eheim eXperience 250 (2424)entschieden. Bei einem Behältervolumen von 6l hat dieser laut Hersteller eine Pumpenleistung von 700l in der Stunde. Das benutzte Filtermaterial ist das vom Hersteller beigelegte: 3 x Filtermatte, 1 x Filtervlies, media+: mit EHEIM MECH und SUBSTRATpro.
Weitere Technik:
Das Becken wird nicht beheizt und ist somit mit keiner ergänzenden Technik ausgestattet.
Der Außenfilter.

Besatz

Xenopus laevis, 4 Weibchen

1 weiblicher Naturfarbender (Gitti), geboren wahrscheinlich im Sommer 2012, eingezogen am 20.04.2013, in tierärztlicher Behandlung wegen im Bein eingelagerter Lymphflüssigkeit im August 2014 (tägliche Bäder in isotonischer Kochsalzlösung) - seit Anfang 2015 symptomfrei
1 weiblicher Naturfarbender (Happy), geboren 2013, eingezogen 28.12.2014
1 weiblicher Naturfarbender (Louanne), geboren 2013, eingezogen am 28.12.2014
1 weiblicher Albino (Gemma), geboren 2013, eingezogen am 28.12.2014


Leider verstorben:
1 männlicher Albino (Fred), geboren wahrscheinlich Anfang 2011, eingezogen am 14.04.2013, gestorben im Sommer 2014
1 weiblicher "Gelber" (die Farbbezeichnung hat irgendeinen Namen, den ich leider vergessen habe) (Prinzessin Renaldine von Braunschweig), geboren 2011, eingezogen am 04.05.2013, gestorben am 09.11.2013 trotz tierärztlicher Behandlung
Meine drei Quaker :)
Fred Frosch, eingezogen am 13.04.2013
Gitti, welche wir am 20.04. zu uns geholt haben.
Prinzessin Renaldine von Braunschweig haben wir am 04.05.2013 aus dem Tierheim Branschweig
Fred, erster Tag bei uns.
Fred ist ca 2 Jahre alt.
Und nochmal der Fred.
Gitti
Fred und Gitti
Fred übt^^
Gitti
Fred und Gitti
Gitti beim Fressen.
Renaldine
Die Gitti :)
Die Prinzessin ist 2011 geboren.
Fred & Renaldine
Die Prinzessin hat so ein schönes Muster...ich hab mich sofort in sie verliebt....
Renaldine und Gitti

Futter

Gefüttert wird mit Frost- und Lebendfutter.

Regenwürmer
Tubifex
Mückenlarven, weiß, rot, schwarz
Bachflohkrebse
Artemia
Stinte

Ich fütter die Frösche mit einer Pinzette, so habe ich ein Auge drauf, wer wie viel bekommt. Zudem liegen dann nicht so viele Reste im Becken.

Infos zu den Updates

06.04.2013: Becken online gestellt und Angaben soweit möglich eingetragen.

13.04.2013: Angben ergänzt, Fred in die Liste eingetragen und Fotos von Fred hochgeladen.

30.04.2013: Gitti in die Liste eingetragen, Futter aktualisiert, neue Fotos hochgeladen, Beleuchtung aktualisiert.

30.07.2015: Besatz aktualisiert.

17.05.2013: Renaldine in die Liste eingetragen, neue Fotos, Update bei Futter und zum Wasserstand.

09.06.2013: Javamoos in die Lite eingetragen, hab ne Hand voll aus einem anderen Becken in dieses hier geworfen. Fotos hinzugefügt.

User-Meinungen

JR schrieb am 13.04.2013 um 23:07 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hihi, Du auch hier...
Gefällt mir sehr gut, habe ich Dir ja schon im Forum geschrieben.
LG
Julia
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Jenny das Aquarium 'Krallenfrosch-Becken' vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
5913 Aufrufe seit dem 06.04.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Jenny. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele mit Metriaclima fainzilberi
Einrichtungsbeispiele mit Metriaclima fainzilberi
Hier finden Sie zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Metriaclima fainzilberi.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Kongo River
von Mario Köppl
200 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
The wild and running waters of Kongoriver....
von Patrick Scheffer
200 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 22012
von Marc Wollenberg
200 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Ein flacher Bach in Westafrika
von Stanislav Kislyuk
188 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 1635
von Nicolay Brätter
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Wild Wild West
von AjakAndi
140 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 16349
von pekro
160 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Kamerun Flußufer (Nur noch Beispiel)
von Tosche
200 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 2112
von Luschez
200 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
African Fever, nicht mehr existent
von Alex S
160 Liter West-/Zentralafrika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Roter Hexenwels
BIETE: Roter Hexenwels
Preis: 11.00 €
Labidochromis caeruleus Kakusa
BIETE: Labidochromis caeruleus Kakusa
Preis auf Anfrage
L168
BIETE: L168
Preis: 0.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.761.341
Heute
3.046
Gestern:
11.094
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
170
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.652
17.988
151.327
1.752
1.111
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Algenbekämpfung
Partner für HMF-Filter