Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.818 Aquarien mit 155.230 Bildern und 1.937 Videos von 18.383 Aquarianern vorgestellt

Aquarium stone meets wood von ☻Fischburger☻

Userbild von ☻Fischburger☻
Ort / Land: 
31675 Bückeburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
ca. 1996
Das Neueingerichtete Becken im Ganzen

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
21.10.10
Grösse:
160 x 60 x 60 = 576 Liter
Letztes Update:
05.02.2011
Das Neueingerichtete Becken im Ganzen

Dekoration

Bodengrund:
Als erstes habe ich eine Schicht ADA Powersand eingebracht.

Darauf liegt eine großzügige Schicht Aqua Soil Africana.
Aquarienpflanzen:
Das Becken sollte ursprünglich mein erstes Aquascape werden.

Wie man sehen kann ist mir das noch nicht so ganz gelungen:

1 x Echinodorus `Red Flame`

10 x Eleocharis parvula

8 x Hemianthus callitrichoides `Cuba`

2 x Vallisneria americana Mini Twister

5 x Cryptocoryne wendtii Green

1 x Anubias barteri v. nana

1 x Taxiphyllum barbieri (Vesicularia dubyana), Javamoos

5 x Hygrophila polysperma

1 x asiatische Vallisnerie (Vallisneria asiatica)

7 x Eleocharis acicularis, Nadelsimse

Und auf den Lavasteinen:

1 x Riccia

3 x Utricularia graminifolia

1 x Pogostemon helferi

3 x Cardamine lyrata, Japanisches Schaumkraut

Diese Schwimmpflanzen sorgen auf der rechten Seite für gedämpftes Licht:

Salvinia Natans und Limnobium laevigatum.
Weitere Einrichtung: 
In der linken Ecke wurde ein kleines "Riff" aus Lavasteinen aufgetürmt.

Eine große Mangrovenwurzel wurde leicht rechts platziert und fast in der Mitte befinden sich eine kleine Wurzel und ein Treibholzstück.

Eine Schiefernplatte verdeckt den Filtereinlass.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Ich beleuchte das ganze mit 2 x 80 Watt dimmbaren Giesemann Powerchrome Midday.

Für die Stimmungsvolle Sonnen- und Mondlimulation sorgt das LED Modul "GHL Simu-Spot". Als Besonderheit ist dieser in der Lage mit grellweißen LEDs Blitze zu simulieren, wenn die Beleuchtung runtergedimmt wurde.
Filtertechnik:
Gefiltert wird über das Back to Nature System, welches unsichtbar hinter der Rückwand arbeitet. Dort ist auch die gesamte Technik versteckt.
Weitere Technik:
Das Wasser für den Wasserwechsel wird erst durch einen Reiser Blockfilter filtriert und läuft dann durch einen 2 Säulen Vollentsalzer.

Für die CO2 Düngung ist eine JBL 2Kg CO2 Flasche im Einsatz. Über den JBL Taifun wird das Gas ins Wasser eingewaschen.

Für die Steuerung des Beckens benutze ich den Profilux 3 von GHL.

Besatz

48 x Roter Phantomsalmler

100 x Red Fire Garnele

10 x Rote Nashorngarnele

10 x Red Bee K2

25 x Red Bee "normal"

120 x Amanogarnele

Wasserwerte

Temparatur: 26 °C (Nachts auf 25°C)

pH : 6, 64

GH : 8 GdH

KH : 4 GdH

NH4 : n.n.

PO4 : 0, 2 mg/l

NO2 : n.n.

NO3 : 6 mg/l

Cu : n.n.

Fe : fast nicht nachweisbar

CO2 : Dieser Wert wird durch die pH Sonde im optimalen Bereich gehalten

Futter

JBL Novo Grano Mix mini für die Salmler

JBL Nano Prawn für die Garnelen

JBL Seemandelbaumblätter ebenfalls für die kleinen

Sonstiges

Dünger:

Wöchentlich mit 50ml Kramer Dark

Nach Bedarf mit Phosphat und Nitrat (+Amonium)

Das VE-Wasser wird mit Tropic Marin Re-Mineral Tropic aufgehärtet.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User ☻Fischburger☻ das Aquarium 'stone meets wood' mit der Nummer 6053 vor. Das Thema 'Aquascaping' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 18.07.2007
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User ☻Fischburger☻. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: