Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.022 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.011 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Chinesischer Bergbach von Junglist

Userinfos
Userbild von Junglist
Ort / Land: 
92318 Neumarkt / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Chinesischer Bergbach

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
21.03.2020
Grösse:
120x50x60 = 120 Liter
Letztes Update:
24.10.2020
Besonderheiten:
Die Besonderheit bei diesem Becken liegt an seinem relativ niedrigen Wasserstand von ca. 22 cm, aber einer doch recht grossen Grundfläche. Es soll einen asiatischen Bergbach für Chinesische Pandaschmerlen darstellen und ist daher auch nicht beheizt. Die Temperaturen liegen bei Zimmertemperaturen, somit bei ca. 20 Grad Celsius. Die Rückwand besteht aus mit Silikon verklebten Xaximplatten. Das Becken samt Rückwand gibt es schon länger, seit ca. 5 Jahren, und wurde bisher 2 mal umgestaltet. Das Becken hiess vorher Along the riverside. Das Problem war, dass der Wasserstand zu niedrig, und dass aufgrund des Landteils das Wasservolumen zu gering war. Auch war mir die Pumpenleistung, der fest mit dem damaligen Bodenfilter eingebauten Strömungspumpe zu gering. Diese wurde durch eine Stärkere ersetzt, um den Schmerlen, die strömungsreiche Verhältnisse lieben, das beste Habitat zu ermöglichen.

Dekoration

Bodengrund:
15 Kilo weisser Aquariensand versetzt mit kleineren und grösseren Kieselsteinen
Aquarienpflanzen:
Wasserteil:

Submers: Taxiphyllum barbieri,

Emers: Bucephalandra sp. Red, Anubias hastifolia, Hydrocotyle tripartita, Sphagnum

Landteil:

Bromelien: Neoregelia Akeso, Neoregelia ampullaceae Hybride, Vriesea hieroglyphica

Rückwandteil: Ficus scandes quercifolia, Begonia prismatocarpa, Syngonium wendlandii, Monstera acuminata, Ficus spec. Borneo, Ficus sagittata

Das Sphagnum hab ich aus einem anderen Terrarium geerntet und mit Hygrolon an der Mangrovenwurzel befestigt. Hygrolon ist ein mehrteiliges Gewebe, was sehr gut das Wasser speichert und dem Moos somit dauerhaft Feuchtigkeit zur Verfügung stellt.
Vriesea hieroglyphica
Sphagnum mit Farn Ableger
Javamoos
Syngonium wendlandii
Neoregelia ampullacea var. purpurea
Ficus sagittata
Ficus spec. Borneo
Neoregelia Akeso
Neoregelia ampullacea var. Tigrina
Hydrocotyle tripartita
Bucephalandra sp. Red
Begonia schulzii
Anubias hastifolia
Begonia prismatocarpa
Ficus sagittata
Weitere Einrichtung: 
1 grosse Mangrovenwurzel, die reichlich bepflanzt ist
Mangrovenwurzel 3 Monate gewässert

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 x 19 Watt Arcadia LED Sunlight 8000 K
Filtertechnik:
Hamburger Mattenfilter Marke Eigenbau mit Aquael Circulator 1000
Eheim Skimmer 350
Beide Filter laufen auf voller Leistung...somit ergibt sich eine Umwälzung von 1300 l / h
Bei 120 Liter Wasservolumen ergibt sich somit eine Umwälzleistung von knapp 11 mal pro Stunde.

In der Filterkammer, also hinter der 4cm Schaumstoffmatte, kommen verschiedene Filtermaterialien zum Einsatz

1. Säckchen mit Filterröhrchen Eheim Mech
2. Schaumstoffrolle mit Filterbakterien aus einem alten Becken
3. Säckchen mit Zeolith
4. Säckchen Seachem Purigen
5. Oxidator Söchting Mini, um den denitrifizierenden Bakterien genügend Sauerstoff zu Verfügung zu stellen
Weitere Technik:
Um den erhöhten Sauerstoffbedarf der Schmerlen zu gewährleisten sind 2 Oxydatoren von Söchting im Becken in Betrieb. Ansonsten ist noch ein Nebler verbaut, der mit Osmosewasser betrieben wird und 4 mal am Tag ein viertel Stunden lang läuft.
10.04.2020: Kohlendioxid-Flasche mit Nachtabschaltung installiert und in Betrieb genommen
Eheim Skim 350
Filterabteil Hamburger Mattenfilter
Mit Silikon fixierte Glasschienen zum Befestigen der Schaumstoffmatte

Besatz

Neocaridina unterschiedlicher Färbung, ca. 50 Stück
Pandaschmerle - Protomyzon pachychilus 5 Stück
Besatz im Aquarium Chinesischer Bergbach

Wasserwerte

Nitrat 2 mg/l
Nitrit 0 mg/l
GH 7
Kh 3
ph 6, 5
Chlor 0

Futter

Green Power Sticks, Dennerle Shrimp King Sticks, Panta Nouri Carnivor S
Wöchentlich 2 mal Wasserflöhe, die sehr gern angenommen werden

Videos

Video Pandaschmerlen Nachwuchs von Junglist (dL1u0L19xdI)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Aiyana am 04.09.2020 um 20:38 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
wollte nur mein Lob dalassen. Echt eine super Idee mit dem niedrigen Wasserstand und dieser wunderschön bepflanzten Rückwand. Ein Traum!
Grüße, Aiyana
Mr.Shrimp am 29.08.2020 um 06:17 Uhr
Bewertung: 10
Hi Wolle
Gratulation zum Nachwuchs ... Scheinbar machst du alles richtig ...
Hast allesamt tolle Projekte am Start und eins schöner als das andere ...
Lg Sven
Mr.Shrimp am 23.03.2020 um 09:15 Uhr
Bewertung: 10
Hi Wolle
Wieder mal ein absolut geniales Projekt von dir für wunderschöne Tiere .
Einrichtung ist super , da werden sich die Tiere garantiert wohl fühlen .
Lg Sven
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Junglist das Aquarium 'Chinesischer Bergbach' mit der Nummer 42342 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Chinesischer Bergbach' mit der ID 42342 liegt ausschließlich beim User Junglist. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.03.2020
LedAquaristik.de
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI