Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.395 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 2167 von Pierre Steinbach

Beispiel
Ort / Land: 
Traunreut / Deutschland
Aquarianer seit: 
3 Monaten
Mein Becken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
2,80*60*60 = 1000 Liter
Letztes Update:
08.03.2006
Besonderheiten:

Rückwand aus 5 cm dickem Styropor, mit Abtönfarbe und Wasserbasis Klarlack seidenmatt beschichtet

Aquarium Becken 2167

Dekoration

Bodengrund:

90 Kilo weisser Sand 0, 3 Körnung

Aquarienpflanzen:

4*Anubias ana,

2*Anubias barteri

Cryptocorynen folgen noch sind jedoch hier bei uns schwer zu finden in der gewünschten Größe

Anubias ana
Weitere Einrichtung: 

Lochstein (künstlich)

gefält mir persönlich besser

Kunstolchsteine Aus poly....
Kunstolchsteine Aus poly....

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Hängeleuchte

Dymas T5/4 Röhren je 21 Watt 2*blau--2*weiss

Filtertechnik:

2 innenfilter von Fischer Aquaristik

1: 30 Liter Förderleistung /Min

2:16 Liter Förderleistung/Min

Weitere Technik:

Membran-Pumpe für den Sauerstoff

sind direkt aufdie Defuser angeschlossen

Leistung ca 300 Liter/Std

2*Heizstab von Jäger

200Watt

300Watt

laufen jedoch nicht beide auser beim monatlichen wasserwechsel damit sich das wasser schneller aufheizt, unsere Wasserwete hier im Haus sind bei Kälterer Temperatur besser sprich weniger Kalk

Innenfilter von Fischer Aquaristik
2 Innenfilter von Fischer Aquaristik/2 Heizstäbe von Jäger

Besatz

Der Besatz ist momentan ein bischen gemischt weil ich den Besatz von einem forherigen 1000 Liter Becken übernommen habe:

A-Baenschi Benga---1Bock--3Weibchen

Thropheus

Pseudotropheus

Dimidiochromis compressiceps 3 Böcken--1Weibchen

Protomelas annectens otter Point--1Bock leider kein WEibchen dazu

ca 40 Fische gemischt sämtliche Arten:

Cynotilapia sp´lion´ Lion´s Cove--mehrerre Pärchen

Labidochromis caerleus ´yellow´ ca 15 Fische

Melanochromis auratus 3 Pächren

Melanochromis cyaneorhabdos 2 Pächren

Melanochromis johannii, Gome--jungtiere kann noch nicht bestimmen wieviele Böcke und Weibchen

Metriaclima chrysomallos-1Pächren

Metriaclima estherae-1Pärchen

Mertiaclima ´Zebra gold´--2Pärchen

---------

ich weiss einige werden nun sagen der besatz passt nicht zusammen, aber ich habe diese fische (ca.70) für einen so günstigen preis ergattern können das ich nicht nein sagen konnte.

durch eine geschäftsauflösung

Wabenschilderwels--1Pärchen
Tropheus Moori Duboisi--Pärchen ( ich weiss das sie da nicht reingehören aber gegen
Otopharynx lithobates,Zimbawe Rock--3böcke--6Weibchen
müsste ein Labidochromis sp mbamba sein bin mir nicht sicher ... 3 Böcke--4 Weibchen
bei disem Fisch rechts im Bild weiss ich den Namen leider nicht freu mich jedoch
freibergi oder yassachromis mloto goldhead???
Dimidiochromis compressiceps 3 Böcke jedoch nur ein Weibchen
Auloanvara Baenschi Benga Nkhomo Reef 1 Bock--2 Weibchen

Wasserwerte

PH: 8, 1 gemessen mit Champ HI98106

GH: 17

KH: 11

Nitrit nicht nachweisbar

BeckenTemperatur 24, 5 Grad

Futter

JBl-Stickie´s,

Frostfutter,

Garnelen,

Granulat,

Futtertabletten

ab und an ein Stück Gurke (dabei sollte man aufpassen das diese nicht gespritzt sind )

Sonstiges

wie ihr sicher sehn könnt is die rückwand selfmade..

worauf ich ein wenig stolz bin da mich dieses teil sehr viel zeit gekostet

ich habe nur Abtönfarbe auf Wasserbasis benutzt da Giftsoffe im Becken nicht sehr lobenswert sind

habe schon privat nun enige gemacht mit sehr positiven Eindrücken

Weitere Fotos von den Fischen folgen noch wenn das Untergestell fertig ist.

Infos zu den Updates

Also Leutz is mein erstes Barschbecken habe es erst seit nem Monat

das untergestell wird in der nächsten Woche noch bearbeitet und drunter kommen dann mein 2 Zuchtbecken die schon stehn und in denen schon reichlich junge sich tumeln

also seit nicht all zu hart mit mir :-=)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Pierre Steinbach am 11.03.2006 um 20:06 Uhr

hallo

danke fuer deine mail ich werde es ma überdenken !!

gruß pierre

ps: wieviel fische sollten denn in meinem becken sein?

damit es so ist wie es sein sollte und wen nwelche würdest du mir empfehlen sollte ich drine lassen mir persönlich gefallen auloancara sorte nbesser

Pierre Steinbach am 11.03.2006 um 18:23 Uhr

also ich sage ma das es genug versteckmöglichkeiten in meinem becken gibt !!

das mbunas und non mbnunas nicht sein sollten naja ich hab da ne eigene meinung

lieber ist mein fischbesatz etwas mehr und es gibt keine revierkämfpe

weniger heisst gleich mehr revierkämfpe so kommt es gar nicht dazu solange sie mir nicht wegsterben seh ich kein problem

ich habe mit nem bekannten geredet der ein fischcenter führt

er meinte auch lieber überbesetzt und dafür abwechslung

auserdem bekomm ich wöchentlich junge im becken musste mir schon 3 becken extra zulegen

also denke ich wenn sie so viel junge bekommen fühlen sie sich wohl

schreibt mir

mfg pierre

StefanZ am 08.03.2006 um 09:44 Uhr
Bewertung: 8

hallo

die compressiceps werden sich mti den vielen mbunas überhaupt nicht wohl fühlen! das sind eher ruhige fische. würde sie rausnehmen! der dominante bock wird den anderen beiden wohl klar aufs maul hauen.

den protomelas würde ich auch rausnehmen!

Christian Daniel am 08.03.2006 um 09:10 Uhr

Hallo Pierre,

so dann wollen mal :):

pro:

sehr schoene Optik!

Rueckwand sieht super aus!

Heizung ok!

Wasserwerte ok

Futter für die meisten Arten ok

contra:

kenne die Filter nicht, aber das was ich auf den Bildern sehe sieht nicht so aus also ob eine biologische Filterung stattfindet

Tropheus muessen aus dem Becken, die Tiere gehen Dir sonst unweigerlich ein.

Den Besatz würde ich auf max. 40 Tiere reduzieren.

Wasserwechsel einmal imMonat ist zuwenig. woechentlich 30% ist vor allem bei der Filterung Pflicht.

Entscheide dich zwischen Mbuna oder Non Mbuna und Du bist auf dem richtigen eine richtig kleine Perle als Becken zu bekommen

Gruss

Thomas Neuhaus am 07.03.2006 um 22:26 Uhr

Oh wenn ich nur Platz hätte was für eine Beckenlänge sieht echt toll aus

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Pierre Steinbach das Aquarium 'Becken 2167' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2167' mit der ID 2167 liegt ausschließlich beim User Pierre Steinbach. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 29.01.2006