Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.775 Aquarien mit 154.371 Bildern und 1.881 Videos von 18.275 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Scubabay Malawi von dennel

Kein Userfoto vorhanden
Aquarium Hauptansicht von Scubabay Malawi

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
2015
Grösse:
113x50x60 = 270 Liter
Letztes Update:
28.05.2015
Besonderheiten:
MP/Eheim Scubabay
mit Bodenbohrung und Versorgungsschacht
Langsam füllt sich das Becken
Der erste morgen :-D
Mondlicht
Tageslicht

Dekoration

Bodengrund:
1,5 cm Styropor
5-7 cm Sand 0,4 mm - 1,4 mm (ca. 40 kg)
Aquarienpflanzen:
2 x Anubias nana
1 x Anubias barteri
2 x Anubias hastifolia
2 x Microsorium pteropus
Weitere Einrichtung: 
Landschaft aus ca. 70kg Seiryu Rock
Versorgungsschacht verkleidet mit Filtercover Juwel Stone Granit
Nun die größere Steinformation (Rechts)
Nun die größere Steinformation (Links)
Leeres Becken

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
LUM Light RGB LED 80cm
LED Time Controller (YULED™ SR-TC420)
Filtertechnik:
Eheim 2076 professionel 3e electronic
Weitere Technik:
Hydor Koralia Smartwave mit 2 Hydor Koralia Nano 1600 l/h
Aqua Medic Helix Max UV Klärer 11 Watt
EHEIM JÄGER thermocontrol Reglerheizer 200 Watt

Anstatt dem typischen Filterschlauch habe ich mich für ein PVC Rohrsystem entschieden.
Damit lässt sich der wöchentliche Wasserwechsel schnell erledigen.
viel Technik auf kleinem Raum
Versorgungsschacht mit Filterauslass
Technikraum ohne Filter

Besatz

Labidochromis hongi red top "Deluxe" (1 M / 4 W)
Labidochromis yellow Kakusa (1 M / 2 W)
Pseudotropheus elongatus Mpanga (1 M / 4 W)

Wasserwerte

Stand 01.03.2105
Temperatur: 26 Grad
KH: 9
pH: 7,5
GH: 11
NH4: 0,05 mg/l
NO2: 0,2 mg/l
Cu: 0 mg/l
O2: 8 mg/l
NO3: 10 mg/l

Futter

jeden Tag eine andere Sorte und einmal in der Woche eine Gurke.
JBL Novo Rift
JBL Spirulina
JBL NovoMalawi

Sonstiges

Becken wurde von einem Gesellschaftsbecken komplett umgebaut und befindet sich derzeitig in der Einlaufphase

Infos zu den Updates

Update am 28.05.15: Fische sind vor 2 Monaten eingezogen. Und es gibt schon den ersten Nachwuchs der Pseudotropheus. Leider haben 2 der Labidochromis yellow Kakusa den Transport bzw. die Eingewöhnung nicht überstanden. Wöchentlicher Wasserwechsel von ca. 30%. WW völlig in Ordnung. Aktuelle Bilder und WW folgen in den nächsten Tagen.

Update am 01.03.15: Nun ist das Aquarium schon über 2 Wochen im Betrieb ohne Fische. Neue Lampen sind dazu gekommen und nun auch die Wasserwerte hier einsehbar.


Update am 10.02.15: Die 30 kg Steine wurden verbaut und dadurch viel höhere und größere Steinformationen geschaffen. Nun geht es ans Einfahren. In den nächsten Tagen kommt noch mein LED Time Controller (YULED™ SR-TC420) der dann das Tageslicht und das Mondlicht steuert. Dadurch ist dann auch die zu Helle Beleuchtung gelöst.


Update am 04.02.15: Dank den hilfreichen Hinweisen anderer Nutzer sind nochmal 30 Kg Steine auf dem Weg und der Bodengrund wurde mit schwarzen Sand vermischt. Für die Beleuchtung kommt ein Dimmer und eine Mondlicht Led Beleuchtung für die Nacht. Meinen geplanten Besatz habe ich auch angepasst. Vielen Dank für eure Tipps. Ich werde euch weiterhin auf dem laufenden halten.

User-Kommentare

Tom am 04.02.2015 um 08:53 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Dein Aquarium ist wirklich sehr stylisch. Du solltest trotzdem die optimalen Haltungsbedingungen für die Tiere nicht aus den Augen verlieren. Für Mbunas darfst du noch locker doppelt so viele Steine reinmachen wie du jetzt gerade hast.
Beim Besatz hast du schon ein paar Tipps bekommen. Unter 300 Litern würde ich immer ein Artaquarium empfehlen, denn richtig ideal ist bei den Beckengrößen sowieso sehr schwierig. Was aber aus meiner Erfahrung gar nicht geht sind 4 Arten. Maximal 2 wäre meine Empfehlung und auf keine Fall maisoni reef. So schön die Art ist, so aggressiv sind die auch. Unter 500 Litern sind die kaum in Gesellschaft mit anderen Arten zu halten.
Grüße, Tom.
Albert am 04.02.2015 um 06:16 Uhr
Bewertung: - keine -
Guten morgen, immer schön dass es leute gibt die was neues versuchen. Dein becken ist wirklich ein neuigkeit. Vielleicht setzt du einen neuen trend 😃. Über geschmack sollte mann nicht diskutieren, ich wurde aber das becken massiv verdunkeln. Viel mehr steinen bis oberfläche und die rückwand dunkel. Die fische werden es schätzen und du hast mehr spass: natürlicher verhalten und die farbe deine fische ..... Wegen anzhal: schaue doch bitte ein bischen herum. Ein art weglassen und dafür welsen bringt natürlich auch nix. Viel spass .......... Albert
der Steirer am 03.02.2015 um 15:25 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo!
Schönes, stylisches Becken (Damit ist aber das Scubabay gemeint)
Bzgl. den Steinaufbauten hat dir ja schon mein Vorredner gesagt, dass hier mehr, viel mehr rein gehört. Das von dir verwendete Landschaftsgestein schaut zwar optisch gut aus, ist aber auch ziemlich scharfkantig. Wenn da mal deine Fische die Kurve eng nehmen, kann das böse enden.
Ich persönlich hätte Basalt oder Sandstein genommen. Das ist auch um einiges dunkler. Dein Sand ist auch ziemlich hell. Da würde ich noch dunklen Sand beimischen. Fische orientieren sich am dunklen Bodengrund und an der hellen Oberfläche. Ist aber beides hell, kommt es hier zu stresssituationen für deinen Besatz was im schlimmsten Fall zum Tod führen kann.
Auch ich würde dir hier zu 2 Arten raten, aber zuerst solltest du zum Wohle deiner künftigen Bewohner noch an deiner Einrichtung schrauben.
Ich hoffe, das hier kommt jetzt nicht alles negativ rüber. Siehe es bitte als gutgemeinten Ratschlag!
Viel Spass noch bei unserem tollen Hobby!
lg
Matthias
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User dennel das Aquarium 'Scubabay Malawi' mit der Nummer 31446 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 02.02.2015
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User dennel. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 11053
von Esslinger
270 Liter Malawi
Aquarium
Eheim Scubabay
von Andy Rothe
270 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4316
von Conny Stähr & Marcus Schnieders
270 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1040
von Ingo Weiß
270 Liter Malawi
Aquarium
Eheim Scubabay Malawi
von Dani OH
270 Liter Malawi
Aquarium
Scubabay Saulosi Artbecken
von Hanse-Hannes
270 Liter Malawi
Aquarium
Becken 12882
von Esslinger
270 Liter Malawi
Aquarium
Becken 392
von Blackpearl
270 Liter Malawi
Aquarium
Becken 534
von Bernd Ramsdorf
270 Liter Malawi
Aquarium
Malawibecken
von Borg
270 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Enantiopus melanogenys Chituta
BIETE: Enantiopus melanogenys Chituta
Preis: 9.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter