Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.915 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 158.876 Bildern und 2.059 Videos

Aquarium 325l Südamerika von Aalfred

Kein Userfoto vorhanden
Gesamtansicht vom 23.10.2014

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
05.09.2014
Grösse:
160x40x60cm = 325 Liter
Letztes Update:
27.10.2014
Der Anfang...
...weiterer Aufbau.
Gesamtansicht 09.09.2014, 4 tage nach dem ersten Tropfen Wasser.
Gesamtansicht 23.10.2014
Links 23.10.2014
Mittelteil 23.10.2014
Rechts 23.10.2014

Dekoration

Bodengrund:
75kg Granatsand
Aquarienpflanzen:
Sagittaria subulata

Lilaeopsis brasiliensis

Bacopa australis

Alternanthera reineckii „bronze“

Ceratophyllum demersum

Echinodorus bleheri

Gymnocoronis spilanthoides

Hydrocotyle leucocephala

Eichhornia azurea
Weitere Einrichtung: 
Mehrere Naturhöhlen aus eigenen Steinaufbauten.
4 Moorkienwurzel unterschiedlicher Größe, die große, quer liegende hat einige Höhlen im Inneren.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2xT8 58Watt
Osram 865 und 954 mit Reflektor
Filtertechnik:
Gefiltert wird durch einen Hamburgermattenfilter in der rechten Ecke mit einer
Aquael 1000 Pumpe. Der Auslass ist direkt durch die Matte im oberen drittel geleitet und bewegt leicht die Oberfläche.
Für eine bessere Durchströmung ist im HMF noch eine Eheim 600 Pumpe angebracht. Den Auslaass habe ich aber auf die ggü. liegende Seite verlegt, um so mehr Strömung in Richtung HMF zu erzeugen.
Weitere Technik:
Eheim Thermostab 200Watt

2kg Co2 Flasche mit Magnetventil, Druckminderer etc. von U.S. Aquaristik mit JBL Taifun Flipper.

Besatz

20x Hyphessobrycon bentosi (werden noch eingesetzt)

8x Corydoras sterbai

1Paar Mikrogeophagus altispinosus

1Paar Apistogramma agasizii "fire red"

3x Sturisoma festivum
Sturisoma festivum
Corydoras sterbai
Sturisoma festivum
Apistogramma agas. `fire red`

Wasserwerte

pH: 7, 0
Co2: 20mg/l
Nitrit: n.n.
Nitrat: schwankend zwischen n.n. und grad so sichtbar
Phosphat: 0, 25mg/l
Eisen: n.n.
Temp.: schwankt zwishen 24, 4° und 25, 8° im Tag- und Nachtrythmus

Jetzt nach fast 8 Wochen Laufzeit starte ich mit der Düngung.
Gedüngt wird mit sehr geringer Dosierung Aquarebell Nitrat und Eisenvolldünger.
Wasserwerte werden regelmäßig kontrolliert und so möchte ich mich an eine ideale Dosierung herantasten.

Futter

Hauptsächlich Lebendfutter:

- weiße MüLas
- Artemia
- Daphnien

Bei Faulheit Frostfutter. :)
Musste ich allerdings in den ersten 8 Wochen nicht einmal drauf ausweichen.

Sonstiges

Etwas heikel war die Vergesellschaftung der SBB und der Apistos.
Besonders da ich die Apistos 14 Tage vor den SBB erhielt.

Die Idee, schon im Aufbau, war im linken Bereich eine eher felsige Umgebung zu bieten und im rechten Bereich ein eher hölzernes Habitat mit Höhlen anzulegen.
In der Planung sollten sich die Apistos rechts und die Mikrogeos links orientieren. Letztendlich bleiben es aber Individuen und sie machen was sie wollen. :)
Nach einer Woche im gemeinsamen Becken haben sich die Wogen zum Glück etwas gelegt UND vorallem scheint mein Plan aufzugehen. :)
Die Mikrogeos halten sich links zwischen den Steinen auf und die Übergriffe des Apisto-Männchens sind deutlich weniger geworden. Auch wagen sich die SBB häufig über die freie Bodenfläche und filtern Sand.

Ich beobachte die Situation allerdings weiter aufmerksam und bin bereit entsprechend zu reagieren, sollte eines der Tiere aufgrund von Unterdrückung leiden oder kümmern. Die SBB sind da im Fokus, der aktive und kampflustige Apisto-Bock wird da nicht der Leidtragende sein bzw. werden.

Infos zu den Updates

Lilaeopsis bras. ist beim Gärtnern am Samstag komplett rausgeflogen.
Die Pflanze war ein Versuch, allerdings ist das Licht wie erwartet nicht ausreichend für einen schönen Wuchs.
Dadurch entstanden jetzt neue Sandplätze für die Corys zum gründeln.

Außerdem war am Samstag der erste gärtnerische Rückschnitt nötig, um die Wuchsformen etwas zu beeinflussen.
Fotos folgen die Tage.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Aalfred das Aquarium '325l Südamerika' mit der Nummer 29461 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 10.02.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Aalfred. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: