Die Community mit 19.402 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.536 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Ein Gringo in Südamerika von John Pulpo

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Ein Gringo in Südamerika

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
2014
Größe:
130x50x50 = 325 Liter
Letztes Update:
23.12.2022

Besonderheiten:

Das Aquarium ist ein EHEIM proxima 325. Ich besitze es seit 2014 und so lange ist es auch schon ein Südamerika Becken. Die letzte Umgestaltung fand 2017 statt.

Das Südamerika-Becken hat bewusst einige Aquascaping-Einflüsse. Ein reines Biotop-Aquarium ist meiner Meinung nach auch reizvoll, ist aber oft nich so farbenfroh und abwechslungsreich, wie ich mir das wünschen würde.

Vor der Neu-Einrichtung. Styropor als Unterlage um Gewicht und Sand zu sparen.

Dekoration

Bodengrund:

50 kg Aquariensand 0, 5 - 1, 0 mm in natur-beige.

Darunter liegt eine 2 cm dicke Styropor-Platte in der hinteren Hälfte, um Sand und Gewicht zu sparen.

Aquarienpflanzen:

- Hygrophila Angustifolia

- Echinodorus grisebachii 'Tropica'

- Echinodorus grisebachii 'Bleherae'

- Echinodorus palaefolius

- Bacopa australis

- Staurogyne repens

- Anubias barteri var. nana

es sind noch ein paar Vordergrundpflanzen in Planung

Weitere Einrichtung:

- Mangroven-Wurzel

- 2 gro??e Kieselsteine und mehrere kleine

- 1 Seemandelbaumrinde

- 2 Kokosnussschalen

Die Steine in meinem Aquarium wird man im Amazonas oder seinen Nebenflüssen eher nicht finden, ich finde aber, dass die Wurzel alleine etwas zu eintönig aussehen würde.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

LED-Beleuchtung "Scaping Light Biotop" von LiWeBe mit dem Controller "LiWeBe Mini Box". Damit lässt sich ein Tagesablauf inkl. zufälliger Ereignisse wie Gewitter simulieren.

2x6500K High Power

1x Warmwei??

1x RGB

Länge: 125/120cm

Filtertechnik:

Au??enfilter EHEIM Professionel 3 600 mit InstallationsSet1+2 (Saug- und Druckseite). An der Saugseite ist noch ein Vorfilter installiert. Er hält schon den gröbsten Schmutz auf.

Weitere Technik:

- EHEIM Regelheizer

- UV-Klärer EHEIM reeflexUV 500

- Dennerle Osmose Professional 190

LiWeBe Scaping Light
linker Unterschrank
 Mini Box Tageslicht-Controller
rechter Unterschrank

Besatz

- 5x Erdfresser (Geophagus sveni)

- 10x Roter Neon (Paracheirodon axelrodi)

- 10x Rotkopfsalmler (Hemigrammus bleheri)

- 1x Harnischwels L333 (Hypancistrus spec.)

- 6x Panda-Panzerwelse (Corydoras panda)

- 3x Amanogarnelen (Caridina multidentata)

L333 vor seiner Höhle
Besatz im Aquarium Ein Gringo in Südamerika
Besatz im Aquarium Ein Gringo in Südamerika
fleißige Amano-Garnele (2017)

Wasserwerte

GH: 5

KH: 4

PH: 6, 8

Leitwert: ca 220µS

Temp: 26°C

Futter

Frostfutter (rote/weiss Mückenlarve, Daphnia)

Trocken- bzw. Flockenfutter/Granulat

Lebendfutter (z.B. schwarze Mückenlarven im Sommer)

Sonstiges

Wasserwechsel ca. alle 2 Wochen mit reinem Osmosewasser (leider hat das Leitungswasser 13°dH). Eine geringe Aufhärtung erfolgt mit der Zeit über die Steine und den Sand.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 14.04.2017 um 22:38 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Dein Aquarium sieht im Moment sehr frisch gestaltet aus. Schreibst du ja auch. Deine Pflanzen dürfen jetzt wieder ordentlich wachsen, denn gerade für die Neons und die anderen Salmler darf das Becken deutlich dunkler werden. Wird aber schon werden.

Grü?e, Tom.

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied John Pulpo das Aquarium 'Ein Gringo in Südamerika' mit der Nummer 33798 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Ein Gringo in Südamerika' mit der ID 33798 liegt ausschließlich beim User John Pulpo. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 13.04.2017