Die Community mit 19.226 Usern, die 9.115 Aquarien, 29 Teiche und 27 Terrarien mit 163.109 Bildern und 2.403 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium 600L Diskusbecken von matze70

Beispiel
Aquarianer seit: 
1999
Matzes 600Liter Discusbecken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
2003
Größe:
200x60(50)x55 = 600 Liter
Letztes Update:
15.02.2012
12.02.2012
12.02.2012
12.02.2012 Mitte Aquarium
12.02.2012 Ansicht linke Seite
12.02.2012 Ansicht rechte Seite
12.02.2012
12.02.2012
Aquarium 600L Diskusbecken
12.02.2012
12.02.2012
12.02.2012
Komplettansicht 12.02.2012
Gesamtansicht 14.11.2011
02.12.2011
06.11.2011
12.11.2011
vor der Neugestaltung

Dekoration

Bodengrund:

schwarzer 2mm Kies und Bodensubstrat

Aquarienpflanzen:

5 Anubia Nana

Froschbiss

1 Echinodorus grisebachii ´Amazonicus´ / Echinodorus amazonicus

3 Echinodorus Bleheri

Cryptocoryne albida

Cryptocoryne x willisii

Cryptocoryne beckettii ``petchii``

Cryptocoryne costata

Cryptocoryne wendtii `Mi Oya`

Cryptocoryne wendtii brown

1 Tabakpflanze WEISS-GRÜN

Aponogeton crispus

Vallisneria gigantea

von oben mit Froschbiss
12.02.2012
Cryptocoryne wendtii brown
Cryptocoryne wendtii `Mi Oya`
Echinodorus Bleheri im Hintergrund
Echinodorus Bleheri im Fordergrund

Weitere Einrichtung:

Hintergrund Rückwand Juwel Stony Clay

Wurzel rechts von oben ins Becken gehangen
Wurzel links im Becken
12.02.2012
Wurzel rechts im Becken

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x80Watt T5-Balken von 7.00-12.00 und 16.00-21.00

Mondlicht von 6.00-8.00 12.00-16.00 und 21.00-00.00

Filtertechnik:

1xJBL Cristal-Profi 900 15Watt Außenfilter für die Oberflächenabsaugung

1xJBJ Cristal-Profi 1501 20Watt

Weitere Technik:

CO2 Anlage mit automatischer Nachtabschaltung von 7.30-19.30 in Betrieb

2x300Watt Stabheizer

Fluval Oberflächenskimmer

von oben mit  Leuchtbalken 2x80Watt

Besatz

im Moment 10 Discus aus der Stendker-Zucht

ca.40 Ohrgitterwelze

1Schwielenwelz

viele Panzerwelze

1Engelswelz

3Rüsselbarben

4 Zebraschmerlen

Turmdeckelschnecken

2 Rennschnecken

12.02.2012
12.02.2012
12.02.2012
Besatz im Aquarium 600L Diskusbecken
Besatz im Aquarium 600L Diskusbecken
Besatz im Aquarium 600L Diskusbecken
Besatz im Aquarium 600L Diskusbecken
Besatz im Aquarium 600L Diskusbecken
16.10.2011
die Skalare im Zoohandel abgegeben
Besatz im Aquarium 600L Diskusbecken

Wasserwerte

Temperatur :ca.28, 5 Grad

KH:4

GH:15

PH:7

Nitrit:0, 01

Nitrat:5

Eisen:0, 2

CO2:19

Phosphat:0, 1

Futter

TK-Futter von Stendker ( Rinderherzen mit Spinat )

TK-Truthanherzen mit Knoblauch und Spinat

JBL-Diskus-Granulat

Tetra Diskus Pro

TK-Mückenlarven

TK-Muschelfleisch

Lebensfutter Artemia da herscht bei Fütterung im Becken der Ausnahmezustand :)

JBL-Vitamine

Sonstiges

mehrere Wurzeln

mehrere Welzhölen

täglich VANYA CarboPlant

täglich Dennerle A1 Daily

wöchentlich VANYA Plant FE II

wöchentlich VANYA PlantPlus

nach jedem Wasserwechsel Vanya AquaProtect

Infos zu den Updates

am 10.09.2011 Komplettumbau neu Rückwand, XXL Mangrovenwurzel alle Pflanzen umgesetzt 50% Wasserwechsel

am 18.09.2011 zwei weitere Wurzeln inks im Becken eingesetzt dadurch ist ein schattiger Unterstand entstanden.

am 02.10.2011 weiter Cryptocoryne eingepflanzt.

am 14.10.2011 4 Zebrascherlen als vorsorge eingesetzt es waren einfach zu viele Schnecken im Aquarium

am 15.10.2011 40% Wasserwechsel die XXL Mangrovenwurzel in die Mitte gesetzt, rechts die Echinodoruspflanzen eingepflanzt.Wasserwerte überprüft, ist aber bis auf ein wenig zu viel Phosphat alles im grünen Bereich.

30.10.2011 neuen Filter (Cristal-Profi 1501) in Betrieb genommen.Der 2.Filter (Crital-Profi 900) ist für die Oberflächenabsaugung zuständig.Der andere alt Filter (Cristl-Profi 900) arbeitet jetzt in meinem 120Liter Notfallbecken.

am 05.11.2011 komplette Neueinrichtung, der Grund dafür waren Probleme mit dem Bodengrund, der wurde nicht mehr richtig zirkuliert und so starben mir nach und nach die Pflanzen ab.Also habe ich daß komplette Becken ausgeräumt, gereinigt und kein Bodensubstrat (Nährboden) mehr.Als Untergrund habe ich ca.20kg groben Kieß und ca.90Kg 2mm schwarzen Kieß eingefüllt.Die Bodendüngung erfolgt nur noch über Düngerkugeln.Die große XXL-Wurzel habe ich auch entfernt und ihr einen guten Platz in meinem Teich verschafft.Nun habe ich mehrere kleinere Wurzeln zum Teil mit Kabelbindern verbunden und so das Becken eingerichtet.Zu dem habe ich auch mein Pflanzensortiement zum Teil gewechselt und möchte nun mit flutenden Pflanzen Versteckmöglichkeiten für meine Disken schaffen.Allerdings kann daß noch eine Weile dauern den die Pflanzen müssen ersteinnmal anwachsen.Mit Steinen und Polyplatten habe ich jetzt auch mehrere Etagen im Becken angelegt.Nach 10Stunden Arbeit konnten dann alle Fische in ihr vertrautes Heim zurück und fühlen sich auch ganz wohl.

02.12.2011 neu Bilder eingestellt

11.02.2012 50% Wasserwechsel von oben auf der linken und rechten Seite eine Wurzel ins Becken gehängt, im hinteren Beckenbereich sind jetzt Vallisneria gigantea.Zusätzlich als Schattenspender habe ich auch Froschbiss als gut wachsende Schwimmpflanzen im Becken.

12.02.2012 neu Bilder.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Discus am 12.03.2012 um 20:07 Uhr
Bewertung: 10

Hallo

Super gefällt mir gut, und schöne Fische

Mach weiter so

Gruß

Stefan

Alex S am 03.12.2011 um 02:11 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Matze,

grundsätzlich gefällt mir dein Becken echt gut. Allein die Beckenmaße lassen Spielraum ohne Ende.

Du hast schöne schöne Tiere, auch der insgesamte Look ist durchaus hübsch anzusehen.

Jedoch stellt sich mir immer die Frage, ob ich ein Becken will, welches mir und vielleicht dem menschlichen Auge gefällt oder ob ich den Fischen ein natürliches und naturnahes Leben bieten möchte.

Ich steh eben mehr auf Natur. Und Stendcker mag als Züchter wohl sehr erfolgreich sein und tolle Fische hervorbringen, aber `fragwürdige` Zucht und Unterdrückung der natürlichen Ansprüche und Verhaltensweisen ist nicht das Bestreben welches ich als Aquarianer verfolge.

Ich würde:

- Beleuchtung abdunkeln (Schwimmpflanzen, Röhren an sich (alufolie...) usw)

- Mehr Unterstände

- Pflanzen einsetzen die auch bis an die Wasseroberfläche und weiter reichen einsetzen

- Becken mehr `einteilen`...Reviere bilden, alles zu flächig

- Deine `Licht an, Licht aus- Taktik auf Dauerbeleuchtung umstellen, zB 10-22 Uhr...

- Und den Besatz auf jeden Fall nicht erhöhen

Wie gesagt mir gefällt dein Becken echt gut, und ich denke das dieses Becken hier super Klasse werden kann. Nur dieser Stendcker- Fanatismus stößt mir sauer auf.

LG Alex

David Steinbeck am 19.09.2011 um 17:47 Uhr
Bewertung: 10

Hallo ,

ich Pflege auch Stenker Diskuse auch 10 st. ;) aber in 450 Liter:o) das Bleibt auch so.

Top Becken!!

Mfg David

~Marco~ am 29.08.2011 um 21:31 Uhr
Bewertung: 1

Hallo,

dein Becken gefällt mir vom optischen her sehr gut, ich mag stark beplanzte Aquarien.

Aber die Einrichtung des Beckens passt nicht unbedingt zu deinem gepflegten Besatz. Disken benötigen Rückzugsplätze, z.B. an senkrecht nach obenstehenden Wurzeln, von oben ins Becken hängenden Wurzeln oder flutenden Pflanzen. Eine Schwimmpflanzendecke ist auch von Vorteil.

Dein Becken hat die Maße 200x55x55cm. Das heißt es fasst ca. 605l, dein Becken hat aber eine gebogene Frontscheibe, sprich dadurch geht nochmal einiges an Fassungsvermögen verloren. Nur am Rande. Aber was ein absolutes No-Go ist, dass du in deinem Becken, was ungefähr 550l hat, 10 Disken und 9 Skalare pflegst! Das ist KRASS! 10 Disken brauchen allein ungefähr schon ca. 700l, dann kommen da noch 9 Skalare dazu die fast noch mal die selbe Menge Wasser brauchen.

Ich hoffe du ergänzt noch die ganzen fehlenden Werte wie Futter, Wasserwerte usw.?!

Ich hoffe du nimmst mir den Kommentar nicht übel, aber so etwas hab ich schon lang net mehr gesehen! Falls du Tips brauchst, einfach melden! Hier auf EB gibts viele erfahrene Diskushalter.

LG Marco...

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied matze70 das Aquarium '600L Diskusbecken' mit der Nummer 20605 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel '600L Diskusbecken' mit der ID 20605 liegt ausschließlich beim User matze70. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 28.08.2011