Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Safari von okefenokee

Userinfos
Userbild von okefenokee
Betreibt das Hobby seit:
2015
Aquarium Hauptansicht von Safari

Beschreibung des Aquariums

Typ:
West-/Zentralafrika
Läuft seit:
02.10.2021
Größe:
60x30x35 = 60 Liter
Letztes Update:
04.10.2021

Besonderheiten:

Es handelt sich bei dem Becken um eine komplette Neueinrichtung des aufgelösten Beispiels "Golden light in a dark jungle"

02.10.2021 Noch nicht ganz voll und ziemlich trüb
Aquarium Safari
Aquarium Safari
04.10.2021
Aquarium Safari

Dekoration

Bodengrund:

Lavagranulat

mittelgrober Kies

Sansibar Sand orange

Aquarienpflanzen:

Verschiedene Anubien

Vallisnerien

zwei ganz kleine Cryptocorynen

Weepingmoos

Wasserlinsen

Froschbiss

Hornkraut

Die Bepflanzung ist also nur teilweise aus Afrika. Die Einordnung des Beckens in den Bereich Afrika erfolgte hauptsächlich durch den Besatz.

Weitere Einrichtung:

Spiderwoodwurzeln

eine Mangrovenwurzel

Riverpebbles schwarz

ein grauer Quarzstein (falls er das Wasser aufhärtet fliegt er raus.)

ein Schieferstein

Kieselsteine ca. 3-4 Durchmesser

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Im Deckel eingebaute LED Beleuchtung etwas mit Backpapier gedimmt

Filtertechnik:

Dennerle Eckfilter XL

Bestückt mit Filterschwämmen( aus ehemaligem Becken übernommen) und einem Säckchen mit Torf

Weitere Technik:

Heizstab 50 Watt

Besatz

2/ 5 Epiplatys annulatus

2/1 Poropanchax brichardy

Leider sind mir die anderen brichardy Weibchen im Meadow Becken nacheinander gestorben. Im Abstand von mehreren Wochen war von einem Tag auf den anderen eines plötzlich verschwunden. Sollte es in diesem Becken besser laufen, werde ich versuchen die Weibchen wieder aufzustocken.

Wasserwerte

GH 5, 8

KH 3

Nitrat fast Null

Nitrit nicht nachweisbar

Temperatur 25. Ich liege noch etwas im Clinch mit dem Heizstab. Angestrebt sind 26 Grad

Futter

Hauptsächlich Artemia Nauplien

Granulatfutter für Nano Fische

Sonstiges

Die Vergesellschaftung der Ringelhechtlinge und der brichardy läuft bisher völlig ohne Probleme. Im Gegenteil, ich habe den Eindruck dass sich die Fische in Gegenwart der anderen wohler fühlen als im Artbecken.

Infos zu den Updates

04.10.2021 Becken eingestellt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Mr.Shrimp am 07.10.2021 um 17:15 Uhr

Hi Ina

Da sieht man einfach einmal mehr , das , wer viele Becken einrichtet , irgendwann über seine eigene Handschrift dabei verfügt .

Das ist jetzt ein typisches Ina Becken , wo man sofort erkennt , wer es eingerichtet hat ...

Gefällt mir auch wieder sehr gut .

Lg Sven

Tom am 04.10.2021 um 19:56 Uhr

Hallo,

sehr schönes neues Projekt. Ich drücke dir die Daumen, dass es in dem Becken mit den Leuchtaugen besser klappt. Bei den Killis ist es bei mir auch so gewesen, dass es Arten gab, die super funktioniert haben, andere nicht. Eigentlich nie wirklich erklärbar, aber da gibt es wohl Arten, die sehr empfindlich sind, während andere total unkompliziert sind.

Grüße, Tom.

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied okefenokee das Aquarium 'Safari' mit der Nummer 43882 vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Safari' mit der ID 43882 liegt ausschließlich beim User okefenokee. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 04.10.2021