Die Community mit 19.264 Usern, die 9.131 Aquarien, 30 Teiche und 40 Terrarien mit 164.055 Bildern und 2.412 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 8016 von Christian Höhne

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Becken 8016

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Amerika-Gesellschaftsbecken
Größe:
250x100x80 = 2000 Liter
Letztes Update:
26.01.2009

Besonderheiten:

Das Becken besitzt einen Überlaufschacht mit Bodenbohrung für die Filterung.

Aquarium Becken 8016

Dekoration

Bodengrund:

Quarzsand

Aquarienpflanzen:

Auf eine Bepflanzung habe ich mittlerweile komplett verzichtet, da selbst Aufsitzerpflanzen bei den Rochen keinen Bestand haben.

Weitere Einrichtung:

Im Becken befinden sich wenige Große Wurzeln, zum Teil aufgehängt, um möglichst viel Bodenfläche für die Rochen freizuhalten.

Als Rückwand wurde Back to Nature ´Slim line´ verwendet.

Dekoration im Aquarium Becken 8016

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Das Becken wird mit 2 x 39 W T 5 beleuchtet.

Filtertechnik:

Unter dem Becken befinden sich zwei mit einer Verrohrung verbundene Filterbecken mit jeweils 200 l Fassungsvermögen (80x50x50). Betrieben wird der Filter mit einer 4500er Red Dragon.

Das Becken verfügt über einen permanenten Wasserwechsel. Pro Tag laufen 200 l Frischwasser zu. Durch eine Überlaufbohrung in der Pumpenkammer des Filterbeckens kann das Altwasser ablaufen.

Weitere Technik:

Für eine optimale Strömung im Becken sorgt zusätzlich eine Tunze turbelle 6060 mit 6000 l/h.

Das Becken wird über eine Heizschleife beheizt. Diese ist an die Gebäudeheizung angeschlossen und wird über ein Thermostatventil mit Fernfühler gesteuert.

Technik im Aquarium Becken 8016
Technik im Aquarium Becken 8016

Besatz

1.1 Potamotrygon spec. ´Itaituba´

0.1 Potamotrygon motoro

4 Cichla ocellaris WF Guyana

1 Panaque nigrolineatus

2 L 253

Rochentrio
Besatz im Aquarium Becken 8016
Besatz im Aquarium Becken 8016
Besatz im Aquarium Becken 8016
Besatz im Aquarium Becken 8016
Besatz im Aquarium Becken 8016
Besatz im Aquarium Becken 8016
Cichla ocellaris
Cichla ocellaris
Cichla ocellaris

Wasserwerte

Temperatur 30°C

pH 7, 4

KH 10

GH 15

Nitrit n.n.

Nitrat <40 mg

Futter

Stinte, Rotaugen, Garnelen, Shrimps, Mysis, Krill, rote Mückenlarven, Diskusgranulat, Regenwürmer

Infos zu den Updates

Der Besatz hat sich etwas geändert, da die Rochen mit zunehmender Größe ihre Beifische als Futter betrachtet haben. Aufgrunddessen sind 4 ausreichend große Cichlas eingezogen, die nicht mehr ins Beuteschema passt. Die Beleuchtung wurde von 2 x 58 W T8 auf 2 x 39 W T5 umgestellt.

Es wurde eine neue, große Moorkienwurzel (Länge ca. 120 cm, Trockengewicht 36 kg) ins Becken gehängt.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Elanco72 am 14.12.2012 um 00:31 Uhr
Bewertung: 10

Die cichla`s sind der Hammer , Mann !! Saugeil ... Volle Punkte von mir

Maximilian Reinz am 18.02.2009 um 17:57 Uhr
Bewertung: 10

Sehr gut ich habe auch Augenfleckbarsche.

Es ist geile Fische.

Christian Höhne am 10.02.2009 um 20:41 Uhr

Hi Stephan,

bei der großen Wurzel hilft mir momentan der Auftrieb noch ein wenig. Sie ist ansonsten mit Kabelbindern an der Abdeckung befestigt bzw. an den Stegen fixiert.

Kurz noch zu den Ausführungen in der Bewertung: Bei C. ocellaris ist in der Aquarienhaltung in der Regel mit einer Endgröße von ca. 50 cm zu rechnen. Dass das Becken nicht dauerhaft für die Haltung von P. motoro geeignet ist, ist unbestritten. Die Tiere werden jedoch allesamt in größere Becken umziehen. Ein neues Projekt ist bereits in Planung mit ca.-Maßen von 6 x 3 x 1, 3 m. Sollte das Motoro-Weibchen dem Becken vorher entwachsen, steht eine alternative Unterbringung bei einem Freund zur Verfügung.

viele Grüße

Christian

Crenii am 10.02.2009 um 19:58 Uhr
Bewertung: 10

Es geht halt immer noch größer. Tolles Maß. 1 mtr. Tiefe ist natürlich was, aber da bin ich auch an meine Grenzen gestoßen. Cichlas hätte ich auch gerne. Mal sehen bis zu einer gewissen Größe geht das ja und dann müssen sie halt auswandern.

Megatolles Becken. Frage: Wie hast du denn die Wurzeln festgemacht?

Gruß aus Hannover

ajot am 14.03.2008 um 23:56 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Christain,

kein unbekanntes Aquarium, sieht beeidruckend aus, vorallem Deine schönen Satanopercas.

Viele Grüße

Andy

< 1 2 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Christian Höhne das Aquarium 'Becken 8016' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 8016' mit der ID 8016 liegt ausschließlich beim User Christian Höhne. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 13.02.2008