Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.817 Aquarien mit 155.212 Bildern und 1.939 Videos von 18.385 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Beispiel 1944 von Thomas Schlechter

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
65549 Limburg / BRD / Hessen
Aquarianer seit: 
1985
Südamerikabecken

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
180x40x50 = 360 Liter
Letztes Update:
13.01.2007
Besonderheiten:
Selbstgebaute rostfreie Metallumrandung mit dunkel beklebten Plexischeiben als Abdeckung

Doppelleuchtbalken

Drei kleine Unterschränke

Küchenarbeitsplatte zur Lastverteilung
Rechte Seite, oben Filtereinlaß
Mitte
Linke Seite

Dekoration

Bodengrund:
50 kg Kiesmix aus rotbraunem und schwarzem Naturkies (keine Beschichtung) 2-4mm

10 kg JBL Pflanzendünger
Aquarienpflanzen:
6x Vallisneria gigantea (mit 120cm Blättern als Schattenspender)

25x Vallisneria spiralis

25x Vallisneria asiatica

5x Echinodorus quadricostatus

5x Echinodorus tropica

3x Echinororus bleheri
Pflanzen im Aquarium Becken 1944
Pflanzen im Aquarium Becken 1944
Pflanzen im Aquarium Becken 1944
Weitere Einrichtung: 
2x Höhle durch Stein- u. Schieferaufbauten, verklebt, Schieferkanten geschliffen

3x halbe Kokosnuß

4x Tonröhren

8x Rote Moorwurzeln, vorher gewässert und dann mit Dampfstrahler gereinigt

ein Teil der Höhlen sind im Hintergrund und durch Wurzeln und Pflanzen verdeckt, dadurch weitere Ruhebereiche
Ausrichten der Wurzeln
Rote Moorwurzeln
Div. Höhlen und Unterstände

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x T5 JBL Solar ultra tropic 4000K 80W 145cm

11.00 - 23.00 Uhr
Filtertechnik:
2x Fluval 303 Außenfilter mit 6 verschiedenen Filtermedien, jeweils 1 Filter rechts und links zum Absaugen. Einlaß nur auf der rechten Seite; hinten unten, für die Welse und vorne oben für Oberflächenströmung und Sauerstoffzufuhr. Die Strömungen verlieren sich etwa in der Mitte des Beckens, sodas sich die Fische ihre bevorzugten Stellen wählen können.
Weitere Technik:
2x Jäger Heizstab 300W

Besatz

25x Corydoras oyapoquensis

10x Otocynclus affinis

1/2 L127

2/4 Schildpatt-Ancistrus (je 1/2 hell u. dunkel)

4x Heros cf. efasciatus

19x Moenkhausia sanctaefilomenae
Heros cf. efasciatus
Heros cf. efasciatus
L129 Weibchen voller Laich
L129
Schildpatt-Ancistrus, dunkle Variante
Schildpatt-Ancistrus, helle Variante
C. oyapoquensis nach dem Einsetzen
Otocynclus affinis
Otocynclus affinis
In voller Harmonie
Rotaugen Moenkhausia
Rotaugen Moenkhausias

Wasserwerte

Temp. 27 Grad

ph 5, 5

GH 7

KH 5

NO2 0

1x Woche 70 L Wasserwechsel mit vorbereitetem Wasser

Futter

Tetra:

Min, Rubin, Diskus, Pro Vegetable, Fresh Delica, Wafer Mix, Pleco Min

Sera:

Viformo, Diskus Granulat, Wels Chips

JBL:

Pleco Chips

Vitakraft:

Daphnia

Welstabletten immer Nachts (1x Woche Gurke und Salat)

2x Woche Frostfutter

1x Woche Lebendfutter

1x Woche kein Futter

Sonstiges

Pflanzen wuchern ohne weitere Beigabe von Dünger. Ca. alle 6 Wochen müssen die Vallisneria zurückgeschnitten, bzw. die Ableger entfernt werden.

Alle Fische mit sauberem Flossensaum und ohne Verletzungen, keine Unverträglichkeiten erkennbar, auch nicht in der Nacht.

Fütterung erfolgt gleichzeitig an 2 verschiedenen Stellen, dadurch gibt es keine Auseinandersetzungen.

Die Skalare werden zu gegebener Zeit in ein höheres Becken umgesetzt. Derzeit haben sie noch ausreichend Spielraum in der Höhe.

Infos zu den Updates

31.03.06

Scalare wurden in ein höheres Becken umgesetzt

Bilder der Scalare wurden entfernt

03.04.06

Wasserwerte verbessert

GH von 10 auf 8

KH von 7 auf 6

ph von 6, 5 auf 6

08.04.06

Corydoras oyapoquensis von 20 auf 25 aufgestockt

Becken bekommt in der vorderen Mitte eine breite Sandzone (Bilder folgen)

09.04.06

Ein Teil der Pflanzen entfernt. Die wuchern ohne CO2 wie wild (neues Hauptbild folgt)

20.05.06

Wasserwerte weiter gesenkt

21.05.06

Fischbestand aktualisiert

User-Kommentare

urml87 am 25.11.2008 um 17:08 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Thomas,
ein Traumbecken! Volle Punktzahl
Gruß Daniel
HerrVorragend am 10.08.2006 um 16:28 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Thomas! Dein Becken ist echt n Traum! Genau mein Geschmack! Meiner Meinung nach macht der grobe Kies den Corydoras auch nicht zuviel aus, solange er nicht scharfkantig ist!
P.S.: Haben deine Wurzeln am Anfang auch geschimmelt/sich Bakterienrasen gebildet????
djhitek am 24.06.2006 um 19:09 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Thomas!
Wow ein wunderbares Becken hast du da!
Eine super natürliche Gestaltung hat das Becken ebenso!
Der Besatz passt auch prima.
Ein großes Lob muss ich hier aussprechen!
MFG
Marco
Christian Horn am 11.06.2006 um 20:25 Uhr
Bewertung: 10
ups bewertung vergessen :-)
Christian Horn am 11.06.2006 um 20:24 Uhr
Hallo Thomas,
ich finde dein becken echt klasse,voralem die Welsedied pflazen sind auch sehr schon.Wo hast du denn die wurzel herbekommen?
bis dann
Christian
< 1 2 3 4 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Thomas Schlechter das Aquarium 'Becken 1944' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 18.12.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Thomas Schlechter. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: