Die Community mit 19.142 Usern, die 9.098 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.703 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 4881 von Engelbert Rupnow

BeispielWeb
Ort / Land: 
05860 Hyvinkää / Finnland
Aquarianer seit: 
Dez. 2006
Panorama

Beschreibung des Aquariums

Größe:
120 x 40 x 50 = 240 Liter
Letztes Update:
18.03.2007
Besonderheiten:

Rückwand:

außenstende schwarze holzgemaserte Spanplatte

Stirnseite links

Dekoration

Bodengrund:

Kies

Sandecken

Weitere Einrichtung: 

Bodenheizung in einem doppelten Boden (Eigenbau)

Terrasse

Felshöhle

Wurzel

div. Steine, Lochstein, Muscheln, Tonvase

Felsenhöhle und Terrasse

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 30 W

Beleutungszeiten: 9:00 - 14:00 - Pause - 16:00 - 21:00

Filtertechnik:

Aussenfilter: Typ unbekannt, 3 Kammern

Innenfilter: Maximal Biologo-Set 200 S - Betriebszeit wie Beleuchtung - Antrieb mit SCHEGO M2K3. 350 l/h

Weitere Technik:

CO2 mit Zac Carbo plus (Elektrolyse)

Besatz

5 Metallpanzerwelse,

3 Metallpanzerwelse Babys gesichtet

10 Neontetras

5 Platys

2 Siamesische Saugschmerle

2 Antennenwelse

2 Skalare

Skalare
Metallpanzerwels
Siamesische Saugschmerle

Wasserwerte

Temp: ca. 26 °C

PH : 6, 8

GH : 8 - 10

KH : 3

NO2 : 0

NO3 : 10

Futter

Trockenfutter: Sera

Frostfutter: Mückenlarven (rot, weiß, schwarz), Artemia

Lebendfutter: im Moment in der örtlichen Zoohandlung nicht erhältlich

Frischfutter: Gurke

Infos zu den Updates

18.03.2007

habe eine Websei´te eingerichtet www.myaq.rupnow.de

03.03.07

zurück zum Gemeinschaftsbecken, denn die Saugwelse sind siamesische Saugschmerle

02.03.07

Änderung in Mittel-/Südamerika

27.02.07

Start auf dieser Internetseite, ich werde in den nächsten Tagen die Angaben vervollständigen.

Das AQ wurde im Dez. 2006 aufgebaut und schrittweise eingerichtet

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Engelbert Rupnow am 03.03.2007 um 08:47 Uhr

Hallo Andre,

vielen Dank für deine hilfreichen Hinweise, die ich sehr zu schätzen weis.

Die Siamesischen Saugschmerle waren dann wohl ein Fehlkauf, aber im Moment sind das gute Algenputzer, muß mal sehn was ich mit denen mach.

Lebendfutter hat das örtliche Zoogeschäft nicht, wurde wegen den -20°C in den letzten Wochen nicht geliefert.

Desweiteren arbeite ich noch ander Einrichtungsoptimierung.

Andre Radner am 02.03.2007 um 17:51 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Engelbert.

An sich ein recht schönes Becken, allerdings sind meiner Meinung nach etwas zu wenig Pflanzen drin. Der Besatz ist leider auch nicht so ideal. Hierzu im einzelnen:

Skalare - für diese ist das becken nicht hoch genug bzw. an der untersten Grenze. Außerdem sollte für die Skalare das Wasser etwas weicher sein.

Neons - könnten eigentlich noch aufgestockt werden, allerdings sind diese im Zusammensein mit Skalaren nicht grade ideal, da sie als Lebendfutter angesehen werden, sobald die Skalare größer sind (mache grad selbst die Erfahrung)

Metallpanzerwelse - hier sollten es mindestens 7 Tiere sein und Sandboden sollte es auch sein (nur als Anregung, da du ja eine Sandecke hast)

Die 2 Saugwelse sind siamesische Saugschmerlen und machen das Becken zu einem Gesellschaftsbecken

Platies - diese brauchen mittelhartes bis hartes Wasser und passen nicht zu den Weichwasserfischen

Das Futter sollte auf alle Fälle noch durch Lebendfutter ergänzt werden.So, ich glaube das war es erstmal.

Wie gesagt ansich ein schönes Becken, welches durch ein paar größere Pflanzen (mit denen man auch die Technik verstecken kann) noch an Atraktivität gewinnen kann.

Hoffe die Kritik war nicht zu schlimm. Mußte Anfangs auch Lehrgeld zahlen. Schau doch mal bei mir vorbei.

Gruß

Andre

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Engelbert Rupnow das Aquarium 'Becken 4881' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 4881' mit der ID 4881 liegt ausschließlich beim User Engelbert Rupnow. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 26.02.2007