Die Community mit 19.380 Usern, die 9.147 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 165.073 Bildern und 2.480 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Das kleine, Grüne von Andrea Rüter

Userinfos
Userbild von Andrea Rüter
Ort / Land:
Bünde / Westfalen
Betreibt das Hobby seit:
ca. 1990
Aquarium Hauptansicht von Das kleine, Grüne

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Größe:
30x30x35 = 30 Liter
Letztes Update:
14.04.2013

Besonderheiten:

Das Becken ist ein Nano-Cube von Dennerle.

Dekoration

Bodengrund:

1, 5l JBL Langzeitnährbodenmischung

5kg Garnelensand, schwarz, 0, 7-2mm

Aquarienpflanzen:

Cryptocoryne wendtil - Wasserkelch

T 20-30

ph 5, 5-8, 0

Pogestomon helferi - kleiner Wasserstern

Taxiphyllum barbieri - Javamoos

T 15-28

ph 5-9

Licht gering- hoch

Cryptocoryne lucens - zierlicher Wasserkelch

T 22-28

ph 6, 5-7, 5

Licht gering - hoch

Hemianthus micranthemoides

T 18-26

ph 6, 0-8, 0

Ludwigia arcuata

T 18-26

Gedüngt wird täglich.

8 Tropfen Komplexdünger

1 Tropfen Eisendünger

8 Tropfen Nitratdünger

2 Tropfen Phosphatdünger

(alle Dünger von "AquaRichtig")

Weitere Einrichtung:

Schwarze Rückwandfolie für die Optik.

alle 3 Wochen 2 Erlenzäpfchen (von meiner Nichte) gesammelt.

Eine Wurzel war zum Teil mit Javamoos begrünt. Jetzt sind nur noch kleine Reste dran.

Sieben Steine, walnussgroß, auf Kalk getestet

Habe um ein Stückchen Rohr Javamoos gebunden und in Nähe der Wasseroberfläche fixiert

Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne
Dekoration im Aquarium Das kleine, Grüne

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Nano Light 11W von Dennerle

mal schauen, ob es bei einer Leuchte bleibt...

Beleuchtungszeit: 9-21Uhr

Filtertechnik:

Aqua Clear 20, Rucksackfilter, 230V, 50Hz, 5W, geregelt mit niedrigster Durchflussmenge.

Weitere Technik:

Tetra Heizstab, 230V - 50Hz

Das Wasser entsalze ich mit Hilfe von Kati + Ani bis zu den gewünschten Werten.

Besatz

4 Trichopsis pumila (mein Verdacht: es sind doch eher schaleri. Mal schauen, wie sie sich weiter entwickeln. Sie sind noch etwas jung.)

3 Otocinclus sind aus meinen alten Beständen übrig geblieben

4 Geweihschnecken

unzählige Turmdeckelschnecken

Wasserwerte

T 27

NO2 5

NO3 0

GH 4

ph 7

CL2 0

KH 6

Für die Wasseraufbereitung /-reinigung arbeite ich mit dem indirekten Wasserwechsel.

Schadstoffe werden mit der biologischen Filterung über Zeolith aus dem Aqua durch Regeneration des Gesteins rausgebracht.

Die Keimdichte ist durch die Wasseraufbereitung mit Kati + Ani sehr gering. Mit diesem System habe ich in der "Pinselalge" schon gute Erfahrungen gemacht.

Diese Methode ist nicht sehr populär, glaube ich, aber alle bisherigen Einwände habe ich geprüft und bei mir war alles ok. Nitrit nicht nachweisbar, Phosphat und Nitrat so gering, dass ich nachdüngen muss. Kahmhaut ist da, wenn ich mal wieder zu viel im Becken gehangen habe, verschwindet aber innerhalb von wenigen Tagen.

(Genaueres nachzulesen unter aquarichtig.de - Lexikon)

Futter

Tiefkühlfutter:

Cyclops

Trockenfutter:

Sera VipanHauptfutter

Sera Vipachips Hauptfutter

Sera Vipagran Baby Hauptfutter

Sera Vipagran Hauptfutter

Grünfutter:

Zucchini

Gurke

Infos zu den Updates

29.9.12 - Aqua wurde eingerichtet.

3.10.12 - Wasser mit Kati + Ani aufbereitet. Alles läuft bisher rund.

24.3.13 - Durch das Auflösen der Pinselalge waren vorübergehend 15 Ottos im Becken. Viel zu viele! Habe heute ein neues Zuhause für 12 Otos gefunden. Um sie zu fangen habe ich viele Pflanzen rausgenommen, alles gestutzt und umdekoriert - Fotos folgen. Das Wasser ist noch ziemlich trübe. War ne große Aktion!

Ein Oto hatte sich im Kescher unglücklich verfangen. Ich glaube mit den Kiemen, oder so. Musste nach einer Stunde den Kescher um den Oto kaputtschneiden, damit er wieder "frei" war. Dachte schon, der Ärmste müsste sterben! Heute abend lag das Stückchen Kescher im Aqua rum - ohne Oto - zum Glück!

12.4.13 - Dateninfos aktualisiert, Wassertest gemacht.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Andrea Rüter das Aquarium 'Das kleine, Grüne' mit der Nummer 26382 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Das kleine, Grüne' mit der ID 26382 liegt ausschließlich beim User Andrea Rüter. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 13.04.2013