Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.448 Bildern und 1.722 Videos von 17.924 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 1226 von Alexandra Bijok

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
31141 Hildesheim / Deutschland
Aquarianer seit: 
wieder seit 2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 1226

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
150x60x60 = 475 Liter
Letztes Update:
21.05.2005
Besonderheiten:
Die Kanten sind sehr schön verklebt und es gibt einen Mittelsteg oben zur Stabilisierung des Beckens.
Unter dem Glasboden des AQ ist eine AQ-Bodenmatte in schwarz.
Becken linke Seite
Becken rechte Seite
Fische können unter dem Stein durchschwimmen, Bläschen vom Sprudelstein sieht man.
Aquarium Becken 1226

Dekoration

Bodengrund:
Der Bodengrund besteht aus 2mm hellen beigefarbenen Quarzsand. Vorne 2cm nach hinten ansteigend auf 4cm.
Aquarienpflanzen:
1 Vallisnerie
1 Anubia
1 Pflanze von der ich den Namen nicht weiß
Weitere Einrichtung: 
ca. 60 kg Lochgestein mit vielen Höhlen und Spalten. Das Lochgestein ist so aufgebaut, dass sich die Fische schnell hinter den Steinen verstecken können.
Vier schwarze Kieselsteine im Vordergrund zur Revierabgrenzung.
Eine Posterrückwand mit Steinen als Hintergrundbild.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x 15 Watt. Eine Tageslichtröhre und eine Röhre für Fischlicht.
Beleuchtungszeit ist von 13-23h. Ist durch Zeitschaltuhr geregelt.
Es läuft meist immer nur eine Röhre.
Filtertechnik:
Fluval 404 Außenfilter.
Einen Innenfilter mit Strömungspumpe 800l/h), den Namen weiß ich nicht.
Weitere Technik:
Einen Stabregelheizer von Jäger, 250Watt.
Einen Sprudelstein, 6cm lang, ist noch ein Sicherheitsventil dazwischen, nicht dass mir bei Stromausfall das Wasser rausläuft. Man weiß ja nie.
Fluval Außenfilter
Membranpumpe

Besatz

Protomelas taeniolatus 1/1
A. stuartgranti chilumba 1/1
Yellows 2/4
Red Rubin 1/1
H. ahlii 1/1
D. strigatus1/1
S. Multipunctatus1/1
Yellow
Besatz im Aquarium Becken 1226
Protomelas taeniolatus
Red Rubin
nochmal der Red Rubin und ein Yellow
Besatz im Aquarium Becken 1226
Besatz im Aquarium Becken 1226

Wasserwerte

Vom 13.05.05
pH 8,0
GH 13,0
KH 10,0
NO² n.N.
CO² 2,4mg/l
Temperatur 26°C

Futter

Tetra Cichlid Hauptfutter (große Flocken)
Vitakraft Cichlid Red (kleine Sticks)
Vitakraft Krill (Naturfutter)
Tetra Cichlid Delica (Daphnien) Frischfutter in den Aufreißbeuteln
Frostfutter
lebende weiße Mückenlarven (alle 3-4 Wochen)
Gurke, Salat, Paprika
Die Fische werden 2x tägl. gefüttert
1-2x in der Woche gibt es einen Diät-Tag.
Jungfische werden 4x täglich mit Cyclops gefüttert.

Sonstiges

Wasserwechsel mache ich alle 14 Tage, etwas mehr als 1/3 des Wassers. Beim Austausch kommt Tetra Aqua Safe hinzu, Wasseraufbereitungssalz für Chichliden (JBL) und Vitamintropfen von Sera. Alles in der empfohlenen Dosierung lt. Herstellerangabe.
Der Sand wirkt auf den Fotos heller als er in natura ist.

Infos zu den Updates

13.05.05
Ablaichkasten nicht benutzt. Jungen in ein Aufzuchtbecken (60 l)übergesiedelt. Mutter ist im großen Becken. Fütterung geändert in 2x tägl. kleine Portionen (außer die Jungfische; s.o.), Besatz geändert und Beleuchtung ist nicht mehr so stark. Größere Außenpumpe gekauft. Siehe oben. Heutigen Wasserwerte eingegeben.
Neue Fotos werden demnächst folgen von den neuen Fischen.
Jacobfreibergi-Weibchen hat auch Jungfische im Kehlsack.
21.05.05
Habe einen kleinen Kuckuckswels (ca.1,5cm) im großen Becken entdeckt, gerettet und ins Aufzuchtbecken übergesiedelt. Frage mich gerade wer das Ausgetragen hat!?

User-Meinungen

Alexandra Bijok schrieb am 21.05.2005 um 08:56 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Thorsten!
Wie gesagt, ich habe mich ausführlich beraten lassen und nicht beim Großhändler. Die wollen meist eh nur einfach verkaufen. Ich war bei einem privaten Händler der dieses Becken samt Fische von Anfang an kennt. Und es gibt wirklich überhaupt keine Schwierigkeiten mit den Fischen untereinander.
Noch mehr füttern bei den Jungtieren ist bei mir alleine schon aus beruflichen Gründen schlecht. Und Cyclops kann ich schlecht in ein Futterautomaten geben.
Manchmal ist alles nicht so einfach. Aber ich denke es geht trotzdem allen gut.
MFG Alex
Alexandra Bijok schrieb am 13.05.2005 um 23:19 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo!
Ich habe jetzt einiges geändert und mich ausfürhlich beraten lassen von einem Fachmann.
Der Protomelas ist schon ein paar Jährchen alt und hat seitdem seine Größe von ca.14cm nicht mehr verändert. Es gibt keine großen Aggressionen in dem Becken, außer das übliche Reviergerangle.
Ein Aulonacara hat Junge im Kehlsack und die Yellows denken glaube ich an nichts anderes.
So schlecht geht es ihnen also nicht.
Das ist noch an Tom: Das Weibchen alleine in das Ablaichbecken halte ich persönlich auch nicht für ganz richtig; 1. Ist sie ganz alleine für die nächsten Wochen und 2. wenn ich sie wieder dazu setze wird es, denke ich, ganz sicher zu aggressive Rangordnungskämpfen kommen, mit den eigenen Genossen und den anderen auch. In dem Kasten hätte sie wenigsten \"Kontakt\" gehabt. Nun habe ich es halt ganz anders gelöst. Und für die Wasserzikulation hätte ich schon in dem Ablaichkasten gesorgt.
MFG
Alex
Tom schrieb am 26.04.2005 um 23:24 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Alexandra,
dein Außenfilter ist vom Hersteller für Becken von max. 100 Litern empfohlen. Dein Becken ist geringfügig größer! Und lass den Käse mit dem Laichkasten. Das braucht kein Malawibarsch. Wenn du wirklich züchten willst, dann leg dir ein kleines Becken von mind. 60 Litern zu und setz das Weibchen alleine rein. So ein Laichbecken bedeutet für den Fisch, dass er keinerlei Rückzugsmöglichkeiten hat. Außer Quälerei ist das gar nichts. Die Wasserzirkulation ist in so einem Behälter nicht gegeben.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Alexandra Bijok das Aquarium 'Becken 1226' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
28097 Aufrufe seit dem 23.04.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Alexandra Bijok. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Lethrinops longipinnis
Aquarien mit Lethrinops longipinnis
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Einrichtungsbeispiele für Aquarien für Lethrinops longipinnis aus dem ostafrikanischen Malawisee.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
MALAWI ANDY
von Andre Moor
475 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1613
von Klaus und Claudia Salzmann
412 Liter Malawi
Aquarium
Utaka
von Delta
546 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2350
von Wouter Van Renterghem
525 Liter Malawi
Aquarium
Becken 5662
von Patrick Kowalski
440 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Homezone
von Noah
450 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna Rocks
von Green Zebra
402 Liter Malawi
Aquarium
Becken 14812
von Ingo Pöck
400 Liter Malawi
Aquarium
Malawi NonMbuna Neubeginn
von Charmin
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 21139
von Leo
405 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Cherax blue moon
BIETE: Cherax blue moon
Preis auf Anfrage
Placidochromis Milomo
BIETE: Placidochromis Milomo
Preis auf Anfrage
Otopharynx lithobates zimbawe rock
BIETE: Otopharynx lithobates zimbawe rock
Preis: 4.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.086.964
Heute
3.670
Gestern:
10.066
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.586
17.924
149.448
1.722
1.046
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarientiere