Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.681 Aquarien mit 152.100 Bildern und 1.781 Videos von 18.055 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 1760 von Robert Dietrich

OfflineBeispiel
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
81735 München / Deutschland
Aquarianer seit: 
1991
nach Umzug neu eingerichtet

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
135x60x60 = 486 Liter
Letztes Update:
26.02.2009
Besonderheiten:
DAS BECKEN IST WEGEN HOBBYAUFGABE ZU VERKAUFEN, incl. Pumpen und umfangreichem Zubehör( Gestein, Schläuche, Fitermedien, UVC - Klärer und Filterbecken). VB 500,-€
Bei Interesse email an mich oder 017668248377. Bei Transport in und um München kann ich behilflich sein.

Rechteckbecken 10 mm Glas, stoßverklebt, Sonderanfertigung mit Überlaufschacht und 5 Bodenbohrungen. Eine Bohrung ist für Wasserwechsel - damit könnte das Becken komplett abgelassen werden.
Mondlicht bei Nacht, ohne weitere Lichtquelle
Mitte September - noch ziemlich steril
8.10.06 - es haben sich schon schön Algen angesiedelt
wesentlich mehr Pflanzen jetzt
27.10.06
Aquarium Becken 1760
Aquarium Becken 1760

Dekoration

Bodengrund:
25 KG schwarzer Sand in der Körnung 0,4 bis 0,8 mm
Aquarienpflanzen:
8 Töpfe x Anubias nana
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
dominanter Flavus Bock WFNZ
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Pflanzen im Aquarium Becken 1760
Weitere Einrichtung: 
selbstgebaute 3 D - Rückwand aus Styrodur und Zementanstrich. Styroporplatte (2 cm) zum Schutz der Bodenplatte. C.a 200 KG Kalksandstein zu 2 Türmen aufgestapelt.
Unterschrank Eigenbau aus Betospan und Siebdruckplatten und 6 x 8 Kanthölzern
Alles mit dem Lötkolben rausgearbeitet
Zementanstrich
Mondlicht bevor das Hauptlicht angeht, bei Tag
Mondlicht bei Nacht, ohne weitere Lichtquelle
Dekoration im Aquarium Becken 1760
Dekoration im Aquarium Becken 1760

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Lichtkasten Eigenbau aus Siebdruckplatten.
Leuchtbalken aus dem alten Becken mit 2 x 38 Watt bestückt mit Dennerle African Lake und Power Plant, aber nur die African Lake angeschaltet
Sonnenaufgang/untergangsimulation mittels Aqua Memolux von 12:00 - 21:00(Zeitschaltuhr)
Mondlichtsimulation mit Kaltlichtkathode 18 Watt von 21:00 - 22:30(Zeitschaltuhr)
Filtertechnik:
Rieselschacht gefüllt mit Biobällen zum 4 Kammern Filterbecken (160 Liter, 1,0 x 0,4 x 0,4 m) befüllt mit Tonröllchen , Filterschaummatten, Filterwatte, Biobällen und Zeolith. Zurück ins Becken kommt das Wasser mit einer Resun SP 6000 mit 2800 L/h, läuft gedrosselt auf c.a 1500 L/h. Am Auslaß ist ein Düsenstrahlrohr zur Oberflächenbewegung angebracht.

Aqua Pro 4 (9 L Filtertopf gefüllt mit 3 Kg Tonröllchen, 3 Kg Zeolith und 2 Schaumstoffmatten ) mit max. Leistung von 1200 L/h.

Als Innenfilter und Strömungspumpe fungiert ein Fluval 4plus mit 1000 L/h.
Weitere Technik:
300 Watt Heizstab von AquaTec im Filterbecken platziert.
Unterschrank Marke Eigenbau
Technik im Aquarium Becken 1760
Ausschnitte für die Bodenbohrungen
PVC Verrohrung
40 mm Auslauf ins Filterbecken
Technik im Aquarium Becken 1760
Technik im Aquarium Becken 1760

Besatz

Labidochromis Caeruleus"yellow" 1/3
Melanochromis auratus 1/5
Pseudotropheus Perspicax"orange cap" 1/2
auch als Pseudotropheus "red top ndumbi"
Pseudotropheus Flavus 1/4
Synodondis njassae 3/2
erkennbar
100 Turmdeckelschnecken Melanoides tubercutata
Besatz im Aquarium Becken 1760
Besatz im Aquarium Becken 1760
Besatz im Aquarium Becken 1760
Besatz im Aquarium Becken 1760
Red Top Ndumbi Bock
mein absoluter Traumfisch - Pseudotropheus Flavus
Besatz im Aquarium Becken 1760
Besatz im Aquarium Becken 1760
Besatz im Aquarium Becken 1760

Wasserwerte

Ph = 8,2
Temp. = 26 Grad
GH = 16,0
KH = 11,0
Nitrat = < 25mg/l
Nitrit = nicht mehr messbar
gemessen immer vor Wasserwechsel
Wasserwechsel 2 x die Woche 25 %

Futter

1 x wöchentlich Frostfutter(Grünfutter oder selbsgemacht mit Garnelen, Spinat, Salat, Gelantine und Vitamintropfen - da sind die Fischis absolut gierig drauf!)
Tetra Rubin
TetraPhyll
Sera Green
Tropical Malawi
Tropical Spirulina
Gurke
Salat
Paprika(werden alle Farben gern gefressen)
Lebendfutter: ab und zu mal weisse oder schwarze Mückenlarven, Artemia, Salinas - je nach Verfügbarkeit

Samstags ist jetzt immer Fasttag, da weiden sie schön Aufwuchs ab!

Sonstiges

An dieser Kombination habe ich alles bis aufs Glas(Becken) und Leuchtbalken selbst gebaut.
Der Unterschrank wurde mal probeweise mit einer Palette Siebdruckplatten belastet, die hatte 1,7 to., null Problemo, hat der Schrank locker weggesteckt.
Die Rückwand musste ich diesmal aus mehreren Teilen bauen, wegen dem Rieselschacht und dem Mittelsteg. Hatte aber den Vorteil, das ich die Einzelteile vor dem Einbau schon sehr gut wässern konnte.
Auch hab ich diesmal bewußt auf Höhlen in der Rw. verzichtet, hab lieber Steine gesammelt.

Infos zu den Updates

22.10.06
Seit letzter Woche sind jeweils ein flavus Weibchen und ein perpicax Weibchen maulbrütend, das ging ja blitzschnell. Übrigens funktioniert die Gruppenhaltung hervorragend. Werde nächste Woche ein paar neue Fotos machen und einstellen, die neuen Steine sind jetzt einigermaßen nachgedunkelt.
27.10.06
Yellows bis auf 2 Jungfische abgegeben - hab ich nicht erwischt - kommen bei Gelegenheit raus.
Neue Bilder eingestellt.
30.10.06
Neue Bilder vom Filterbecken eingestellt.
21.11.06
Seit gut einer Woche tummeln sich jede Menge Jungfische (flavus und perpicax) im Becken, Anzahl nicht überschaubar, werden mit Sicherheit einige gefressen. Leider sind schon wieder einige Weibchen maulbrütend - wenn das so weitergeht muss ich die Fische stapeln.
Die Gruppenhaltung bewärt sich auf alle Fälle, die Weibchen sind viel weniger gestresst, da sich die Böcke auch um ihre Rivalen kümmern müssen, dann gibts kurzes Mauldrohen und manchmal sogar Zerren und jeder kehrt in sein Revier zurück, auch mit artfremden Böcken gibts kurz mal was, aber alles im erträglichem Rahmen. Auch hat mein alteingesessener saulosi Bock nicht meht die Möglichkeit das ganze Becken zu terrorisieren, irgend ein anderer Bock gibt ihm immer kontra, jetzt hat er sich auch ein Revier gesucht und beansprucht nicht mehr das ganze Becken. Fazit: Ich schwöre ab jetzt auf Gruppenhaltung, solange der Platz ausreichend ist.
Bei Gelegenheit( Urlaub) werd ich mal mein Becken komplett ausräumen und die ganze Jungfischbrut(was übrigbleibt) in ein Auftzuchbecken überführen.
Beim Wasserwechsel hab ich jetzt die Menge auf 25 % 2 x die Woche reduziert, dadurch kühlt es nich so sehr ab.
21.7.07
nach Umzug und 2 1/2 monatiger Internetabstinez neue Bilder vom umdekoriertem Becken eingestellt

User-Kommentare

Michael Boeck am 17.03.2009 um 10:01 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo ,
Echt Klasse Becken ...... 1 A ...
Gruss Micha
Deutschmaschine am 22.07.2007 um 00:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hallo,
ein wirklich sehr schönes und gelungenes einrichtungsbeispiel. Rückwand und einrichtung bilden einen schönen kontrast zu den fischen. technik und futterangebot sind auch ausreichend. den schwarzen sand mag ich nicht besonders. aber ist geschmackssache. Toller Besatz. also weiterhin viel spaß.
gruß thomas.
Bredo1904 am 21.07.2007 um 14:35 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Robert,
ein sehr schönes AQ hast du dir eingerichtet!!!
Sieht toll aus! Viel spaß noch damit!
Gruß
Bredo
Kevin Passing am 11.05.2007 um 09:16 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Robert,
echt ein sehr schönes AQ, was will man da noch sagen.
Der dunkle Sand ist zwar auch nicht so mein ding aber das is ja geschmackssache.
MfG Kevin
Christian Dornieden am 27.03.2007 um 12:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi robert.
sehr schönes becken.die rückwand gefällt mir besonnders gut.
der rest ist auch 1A.
mfg
christian
< 1 2 3 4 5 6 ... 7 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Robert Dietrich das Aquarium 'Becken 1760' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
68621 Aufrufe seit dem 30.10.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Robert Dietrich. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Pseudotropheus interruptus
Aquarien mit Pseudotropheus interruptus
Hier finden Sie zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Pseudotropheus interruptus.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 18174
von Danny Mätzke
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 17833
von wd1965
576 Liter Malawi
Aquarium
Becken 7165
von Werner Wittwer
400 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11155
von Mandy Henschel
430 Liter Malawi
Aquarium
Becken 723
von Volker Eggert
450 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Barsche
von Alsi
400 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6244
von Oliver Rädel
420 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8459
von wuk12
540 Liter Malawi
Aquarium
MALAWI ANDY
von Andre Moor
475 Liter Malawi
Aquarium
Second chance
von Zerta
400 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Biete Apistogramma borelli Opal
BIETE: Biete Apistogramma borelli Opal
Preis: 6.00 €
Wunderschöne Sumatrabarben Gold - Barbus tetrazona
BIETE: Wunderschöne Sumatrabarben Gold - Barbus tetrazona
Preis: 3.00 €
Schwarze Zwergbarsch
BIETE: Schwarze Zwergbarsch
Preis: 15.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
32.500.933
Heute
1.823
Gestern:
10.771
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
96
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.681
152.100
1.781
1.129
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht