Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.790 Aquarien mit 154.765 Bildern und 1.902 Videos von 18.312 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 6199 von andi

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
76287 Rheinstetten / Deutschland
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
120x50x50 = 300 Liter
Letztes Update:
19.01.2013
Die linke Seite
Ein Blick durch die rechte Seitenscheibe
Ein Blick durch die rechte Seitenscheibe

Dekoration

Bodengrund:
Beiger Sand ca. 60 kg
Aquarienpflanzen:
Gehämmerter Wasserkelch, Cryptocoryne aponogetifollia
roter Wasserkelch
Anubia auf Stein
Weitere Einrichtung: 
ca. 100 kg Granit

auf 2cm Styrodur

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 Leuchtstoffröhren je 40 Watt von 9:00 bis 21:30 Uhr
vorne: JBL Solar Natur
hinten: Hagen Power-Glo
Filtertechnik:
Mattenfilter mit Hagen Powerhead 402 990l/h und Diffusor

Besatz

6 Labidochromis caeruleus (Yellows) 2/4 + einige Jungtiere
3 Metriaclima esterae 1/2 + einige Jungtiere
3 Melanochromis auratus (Türkisgoldbuntbarsch) 1/2
2 Cynotilapia afra 1/1
3 Synodontis Multipunktatus + einige Jungtiere
einige Ancistren
Familienfoto
Das junge M. estera-Männchen
Melanochromis auratus Männchen
Melanochromis auratus Jugend
Das dominante M. estera Männchen

Wasserwerte

Temp. 25°C
Ph 8
KH 12°dH
GH 14°dH

NH4 nicht nachweisbar
NO2 nicht nachweisbar
NO3 ca. 10 mg/l

Wöchentlicher Wasserwechsel von 30-50% mit Zugabe von Wasseraufbereiter und Pflanzendünger von BioNatural.
Das Leitungswasser hat einen Ph von 7,3 und ist praktisch nitratfrei. Nach einem Wasserwechsel steigt der Ph-Wert recht schnell auf 8

Futter

Regelmäsig:
Frostfutter aus Spinat, Erbsen, Garnelen und Spirulinapulver,
Spirulinaflocken und Spirulina Hafttabletten von Bio-Natural,
im Wechsel
Unregelmäsig:
Lebendfutter aus dem Tümpel (im Sommer): meist Daphinen, Cyclops und weiße Mückenlarven
Gurke, Salat

ein bis zwei Fastentage pro Woche

Sonstiges

Selbstbaurückwand aus Styrodur und Zement

Infos zu den Updates

01.09.2007:
Die Prachtschmerle und die Rüsselbarbe habe ich in ein schönes Asienbecken abgegeben. 4 Antennenwelse wurden verkauft.
01.03.2009
Die Tanganjikabarsche wurden verkauft
1.10.2012
Dennerle Kies wurde gegen Sand getauscht.
Riffgestein wirde gegen Granitkiesel getauscht.
Einige Barsche wurden verkauft.
Synodontis hinzugefügt

User-Kommentare

Der Schweizer am 21.09.2009 um 17:24 Uhr
Bewertung: 6
Hallo Andi
Dein Becken ist echt schön anzuschauen :-) Vor allem die grosse Cryptocoryne ganz links im Becken ist der absolute Hammer!!!
Der grobe Kies und das scharfkantige Gestein sehe ich eher als riskant in einem Malawi-Becken (Keine Wühlmöglichkeit + Verletzungsgefahr).
Melanochromis auratus und Maylandia estherae sind beides eher ruppige Mbunas, welche zudem auch noch eine stattliche Grösse erreichen. Die beiden Arten sollten nicht unter 400 Liter Beckenvolumen gehalten werden...
Evtl. solltest Du Deinen Mbunas noch ein paar zusätzlich Spalten und Höhlen anbieten...
lG Silvan
Matoba am 12.12.2007 um 23:19 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Andi,
super Becken hast du da gezaubert. Die Sache mit dem Bestatz hast du ja schon geklärt. Weiter so.
Gruß Michael
Oliver Knönagel am 25.08.2007 um 08:59 Uhr
Hallo,
Prachtschmerlen gehören meines Wissens nach nicht in ein Malawi-Becken. Ansonsten aber schönes Becken.
Gruß
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User andi das Aquarium 'Becken 6199' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 06.08.2007
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User andi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau