Die Community mit 19.156 Usern, die 9.099 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.660 Bildern und 2.374 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 2135 von Michael Weber

Beispiel
Ort / Land: 
26127 Oldenburg / Germany
Aquarianer seit: 
meinem 6. Lebensjahr
Mein Becken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
120x 50x 50 = 300 Liter
Letztes Update:
23.01.2011
Besonderheiten:

Keine

Neues Aquarium
Neues Aquarium Schrägansicht
Mein altes Aquarium!

Dekoration

Bodengrund:

33 Kg brauner Fluss - Sand, Körnung ca. 1mm - 2mm

Aquarienpflanzen:

Keine

Weitere Einrichtung: 

Ca. 20 Kg Lochgestein, 3 Steine aus der Umgebung (ca. 10 KG)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1 x 38 Watt Röhre Juwel Warm Lite, 1 x 38 Watt Juwel Day Lite.

Filtertechnik:

JBL Chrystal Profi 500 Außenfilter mit 1200l/h Pumpenleistung, gefüllt mit 2 Körben Schaumstoffeinlagen unterschiedlicher Dichte, 1 Korb Sera Siporax und Juwel Innenfilter mit 1100l/h, gefüllt mit den mitgelieferten Schaumstoffpatronen. Der Außenfilter sorgt für die Oberflächenströmung und pumpt dem Innenfilter die Partikel in den oberen Ansaugbereich, der Innenfilter pumpt diagonal nach unten zum Ansauger des Außenfilters. So ist eine in meinen Augen optimale Strömung und Filterung vorhanden.

Weitere Technik:

Jäger Heizstab mit 300 Watt

Besatz

Aulonocara Baenschi (1/2)

Pseudotropheos Zebra ´Orange´ (1/2)

Tropheus Duboisi (1/2)

1 x Synodontis Eupterus

1x Synodontis ???

1x Synodontis Njassa

5 x Blauer Antennenwels

Synodontis Eupterus
Tropheus Duboisi
Wer kennt diesen Fisch??? Synodontis.....
Zebra Orange

Wasserwerte

Temperatur konstant 25 °C

Wasserwechsel jede Woche ca. 1/3

PH: 8, 0

Gesamthärte: 12

Nitrat: 20

Nitrit: nicht nachweisbar

Karbonathärte: 10° dH

Futter

Tetra Hauptfutter

Sera Cichlids Sticks

JBL Novo Grano vert

Frostfutter Wasserflöhe und Hüpferlinge

Ab und zu Lebensfutter Salinenkrebse

Gurken

Sonstiges

Das Becken soll die Übergangszone Geröll - Sand darstellen. Zumindest stelle ich sie mir so vor! Deshalb unter anderem die spartanische Einrichtung.

Infos zu den Updates

Am 11.02.06 wurden die 5 Mbamba Bays abgegeben.

Am 28.01.06 6 Kg Lochgestein hinzugefügt und Wurzeln entfernt.

Außerdem wurden 2 Flame Backs entfernt (abgegeben!).

Am 27.01.06 Rio 300 aufgestellt und in Betrieb genommen. Innenfilter wurde nicht ausgebaut sondern in Betrieb genommen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 23.01.2011 um 20:44 Uhr

Hi !

Frage gibts das Becken noch und wenn ja was hat sich geatn bis dato?

LG

Flo

TheToxicAvenger am 23.01.2011 um 19:36 Uhr
Bewertung: 1

Hier stimmt aber echt wenig...wenn du schon so lange Aquarianer bist, frag ich mich was du die ganze Zeit gemacht hast.

Sabine Kainz am 16.02.2006 um 10:21 Uhr
Bewertung: 4

Hallo Michael,

ich glaube ich weis wie du dich fühlst. Ich habe anfang dieses Jahres auch mein Becken hier vorgestellt und soooo viele Buhrufe bekommen, dass ich mein Becken komplet neu eingerichtet habe. Inzwischen habe ich ein sehr schönes Malawi-Becken und die Fische fühlen sich sichtlich wohl. Aber ohne die Hilfe von ein paar netten Aquarianern hier, hätte ich dass nicht geschaft. Ich bin mir sicher, wenn du die Ratschläge von einigen guten Aquarianern hier annimmst, bekommst du das hin.

Lass dich nicht unterkriegen!

lG Sabine

Robert Dietrich am 15.02.2006 um 17:35 Uhr
Bewertung: 6

Hallo Michael,

mittlerweile haben sich ja jede Menge Leute zu eurem Becken geäußert, und manche davon nicht ganz fein!

an deiner Stelle würd ich mich tatsächlich für mbunas entscheiden und die Aulos weglassen - die Ernährungsansprüche sind zu unterschiedlich und die Aulos brauchen viel freien Schwimmraum und die anderen viele Höhlen, und das alles in 300 Litern realisieren klappt wohl nicht - ich hab auch nur 240Liter.Stimmt der jetzige Bestand oder ist da schon was weg?

Eine Rückwand würde den Tieren mehr Sicherheit geben, ist nicht nur Geschmacksache.

Ein paar barschfeste Pflanzen sind immer gut fürs Aq.Klima, allerdings für die fische nicht notwendig.

Filterungsbewertung bezieht sich wohl noch auf die Zeit vor dem Umbau, 2300L/h reichen ja wohl locker aus und die Beleutungspause wird hier gar nicht gern gesehen - die unwissenden Forscher bei Dennerle empfehlen sie sogar gegen übermäßigen Algenwuchs.

Ich will dir nur sagen, nicht die Lust verlieren wegen ein paar Superbesserwissern die alles von Anfang an wußten. Deine Frau hat recht, hier sollte geholfen werden und nicht nur runtergemacht.

Du bist auf dem richtigen Weg, da du gewillt bist Ratschläge anzunehmen und machbare auch umzusetzen und was will man da mehr. Andere , weniger interessierte, hätten die Fische zum Klo runtergespült und das Aquarium in Ebay verhökert - bei diesen teilweise üblen Kommentaren!

Das, und Eure Änderungen bringt Euch bei mir 4 Punkte!

Grüße aus München

Robert

Melli Hahn am 14.02.2006 um 22:53 Uhr

Hallo Michael und Martina,

hat sich ja jetzt einiges in Eurem Becken getan Kompliment. Die Filterung und Beleuchtung finde ich völlig ok, bei der Beleuchtung könntest du aber evtl. eine Röhre mit einer Farbröhre austauschen, damit deine Schützlinge besser zur Geltung kommen. Ich Persönlich würde noch ein, zwei Steine mehr in AQ packen und auch ein paar Pflanzen (ist aber Geschmacksache). Vielleicht kannst du ja noch eine Rückwand anbringen, sähe bestimmt auch toll aus. Von den Tanganikas würde ich mich trennen und es nur bei den Malawis belassen.

Bezügl. mancher Komentare nicht unterkriegen lassen, bin auch Anfänger! und das bescheuerte an der Sache ist, man bekommt in der Zoohandlung, vom Züchter, oder hier im Forum immer etwas anderes mitgeteilt. Ich weiß wie schwer es ist, den mittelweg zu finden, weil jeder alles besser weiß und einem etwas anders rät....Ich hab euch jetzt auch einige Tipps gegeben, aber ob ich da bei anderen richtig liege?! ist auch wieder fraglich. Ich wünsche euch aber weiterhin viel Spaß mit eurem AQ

Liebe Grüße aus Schwaben

Melli

< 1 2 3 4 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Michael Weber das Aquarium 'Becken 2135' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2135' mit der ID 2135 liegt ausschließlich beim User Michael Weber. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 23.01.2006