Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.537 Aquarien mit 148.184 Bildern und 1.654 Videos von 17.797 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Aquarium Becken 7850 von Thomas Rengier

Offline (Zuletzt 27.11.2009)Info / BeispieleKarte
Userbild von Thomas Rengier
Ort / Land: 
40237 Düsseldorf / NRW
Aquarianer seit: 
1982
Das Becken...

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
15.11.2009
Besonderheiten:
Juwel Rio 240 Becken mit Unterem Rahmen.

Handelsüblicher Aquarienschrank 120x40x80, schwarz mit "softclose" Dämpfern
Das Becken mit Unterschrank
Der Schrank von innen (ein wenig unaufgeräumt ;-)
Ansicht vom 04.02.08
Aktuelle Ansicht vom 09.02.08

Dekoration

Bodengrund:
feiner Aquariensand 0,2 bis 0,7 mm Körnung
Aquarienpflanzen:
Microsorium pteropus ´Javafarn´
Vallisneria gigantea ´große Sumpfschraube´
Vallisneria asiatica ´Asiatische Sumpfschraube´
´
Vesicularia dubyana
Microsorium pteropus
Weitere Einrichtung: 
Hintergrundelemente aus Glasfasermatten/Harz (gekauft) und individualisirt (Silikon+Sand). Zudem 2 Höhlenöffnungen ausgeschnitten und mit Styropor/Aquarienmörtel/Silikon/Sand Höhlenräume gebildet. Im linkem Element ist eine große Hohlenöffnung wodurch dieser Hohlraum im Element als Schwimmbereich den Barschen völlig frei steht und mehr Schwimmraum zur Verfügung steht als bei Höhlen in der "Massivbauweise". Hier liegen ausserdem Heizstab und Ansaugung der Pumpe.

Terasse mit aus 100cm gebogenem Plexiglas der Höhe 8cm gebildet.

In dem linken Teil der Mitte 20 Kg, braune bis ockerfarbige (kalkhaltige) Steine. In dem rechten Teil der Mitte ca 10 Kg Sandstein. Diese bilden gute Versteckmöglichkeiten.

Rechts Jatiwurzel mit ´Vesicularia dubyana´ Bewuchs. Die Wurzel ist von hinten mehr oder weniger hohl. Habe lange für dieses Element suchen müssen.

Hintergrunddratiosfolie "Afrika"
Der Mann im Haus
hier schaut die Dame raus
Links: die Höhle mit dem Ansaugtrakt und Heitzung
etwas weiter rechts
der untere Bereich in der Mitte
der obere Bereich
der Stamm ist beliebter als die Steine...

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel Balken T8
GLO Sunglo 36W
GLO Aquaglo 36W

Beleuchtung von 11:15 Uhr bis 22:00 Uhr; Aquaglo von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Filtertechnik:
Eheim 2213: Aussenfilter; 440L/h; 8W; max. Förderhöhe 1,5 m
Eheim 2213: Aussenfilter; 440L/h; 8W; max. Förderhöhe 1,5 m
Tetratec 1200 Aussenfilter; 1200L/h; 21W; max. Förderhöhe 1,8 m
Weitere Technik:
Heizung: Juwel 300W
2 Eheim 2213

Besatz

4 Labidochromis sp. hongi 1/3
------------------------------------
7,5-10 cm / Beckengröße min.100cm / 25 - 27°C / pH-Wert: 8,3 / GH: 4,5° /KH: 6,6°

4 Metriaclima/Maylandia estherae blue/red 1/3
------------------------------------
8-11cm / Beckengröße min.100cm / 24 - 26°C / pH-Wert: 7,5-8,5 / GH: 5-19° (???!)
Labidochromis sp. hongi
Malawibarsche
Malawibarsche
Malawibarsche
Mbuas

Wasserwerte

Temp 25,5°C - Ph 8,0 - KH 6° dH - GH 9° dH - NO2 <0.3 mg/ml

10-20l Teilwasserwechsel fast täglich.

Futter

Trockenfutter Tetra Min, Tetra Chichld Granules, Spirulina Flocken
Obst/Gemüse: Banane, Gurkenstückchen, grüner Salat, Möhrchen.
Bananen, Möhrchen und Gurken auf einer kleinen Gebel im Kies.

seltener Lebendfutter: Wasserflöhe, weisse Mückenlarven, Artemia

Sonstiges

Massig Nachwuchs...alle zwei bis drei Wochen wieder 3-10 neue Jungfische (mal Hongi, mal esthrae). Der 1. Wurf ist mittlerweile gut 5-6 cm groß. Mein Händler kann (wegen Umbaus) erst ab Dez. ankaufen...Sind 1.50 Euro pro Tier okay?

Z.Zt ca. 40 Jungfische... kann ich bis Dezember warten??? Stress ist wenig zu beobachten - eigendlich sehr friedlich.

Habe Jungtiere nicht abgegeben. Daher mittlerweile 40-50 Tiere im Becken. Stress der Böcke verteilt sich optimal: keine angefressenen Flossen oder sonstige Läsionen erkennbar. Muss sagen sehr stabiles Sozialgefüge. Habe Becken bestellt: 120x60x60...malschauen....

Infos zu den Updates

- Besatz bearbeitet (sind keine Pseudothropheus acei sondern wohl Metriaclima estherae -> http://www.malawicichliden-online.de/estherae.html)
- Filterung bearbeitet (Filterdaten hinzugefügt + 2.Filter angeschlossen)
- Futter bearbeitet (ab heute keine roten Müla mehr; Gemüse erweitert)

war heute (09.02.08) kurz beim Händler -> steht jetzt Metriaclima dran :-)

User-Meinungen

Thomas Rengier schrieb am 07.02.2008 um 08:53 Uhr
Bewertung: - keine -
Von daher gehe ich von "Metriaclima estherae blue/red" aus. --> wird geändert.
Lebendfutter ist für die Mbuas eh selten; wenn was übrig bleibt aus dem anderen Becken, dann ja. Rote Mückenlarven werden in Zukunft also komplett gestrichen werden.
t-time schrieb am 06.02.2008 um 18:15 Uhr
Bewertung: - keine -
Bitte kein Problem
ja also wen die Metriaclima estherae alle orange sind kann es sein das sich nur um Weibchen handelt oder um die art red/red wen aber einer der Fische Dunkel ist blau oder schon fast schwarz dan handelt es sich warscheinlich um Metriaclima estherae blue/red
gruss Thomas
Thomas Rengier schrieb am 06.02.2008 um 18:10 Uhr
Bewertung: - keine -
Mir wurden die Fische als Labidochromis sp. hongi und Pseudotropheus sp. acei verkauft. Denke abe, bei den blauen (männchen) und orangenen (Weibchen) handelt es sich um Metriaclima estherae (Blue).
Kann das jemand bestätigen?
t-time schrieb am 06.02.2008 um 17:45 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Thomas
Ich denke eher das du metriaclima estherae red/red und Labidochromis sp. hongi in dem Becken Pflegst. Da die Blauen mit den Rötlichen Rückenflossen die Labidochromis sp. hongi sind und die andere art Orange ist. ( Pseudotropheus Acei sind blau mit gelben Flossen)
Gruss Thomas
Creative Nature Aquaristic schrieb am 06.02.2008 um 14:17 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Servus Thomas,
mir gefällt Dein Becken sehr gut, das mit dem Vordergrund würde ich probieren. Ist zwar anfangs nervig, denn die kleinen Pflaenzchen wollen aufschwimmen, man muss sie immer wieder in den Bodengrund drücken. Aber die Wirkung ist die Mühe wert.
Dein Becken sieht sehr natürlich aus, besonders der Hintergrund. Deine Bilder sind auch sehr professionell. Alles in Allem eine sehr gelungene runde Präsentation.
Viel Spass mit Deinem Becken wünscht Dir
Georg
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Thomas Rengier das Aquarium 'Becken 7850' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
28141 Aufrufe seit dem 01.02.2008
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Thomas Rengier. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Limnophila sessiliflora (Kleine Ambulia)
Aquarien mit Limnophila sessiliflora (Kleine Ambulia)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Bepflanzung eines Aquariums mit Limnophila sessiliflora (Kleine Ambulia).
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 18467
von Deathy
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8034
von DMX
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 12325
von Wolfgang Eberhard
240 Liter Malawi
Aquarium
"RIO" Malawi
von -Markus-
240 Liter Malawi
Aquarium
Mbunas 2014
von Malawianer09
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8996
von Bruno Dewald
240 Liter Malawi
Aquarium
Dark Stone MBuna-aufgelöst-
von AjakAndi
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16603
von Mr_Malawi
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 17136
von Kleenerfisch
240 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.984.544
Heute
2.239
Gestern:
8.555
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.537
17.797
148.184
1.654
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter