Die Community mit 19.158 Usern, die 9.104 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.774 Bildern und 2.364 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 17833 von wd1965

Beispiel
Malawibecken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
April 2010
Größe:
160x60x60 = 576 Liter
Letztes Update:
10.03.2011
Besonderheiten:

Hintergrund Malawi Rückwand eingebaut

Dekoration

Bodengrund:

Quarzsand 0, 1 -0, 6 Korngrösse

Aquarienpflanzen:

Vallisneria

Weitere Einrichtung: 

ca 80 KG Kalklochgestein

Dekoration im Aquarium Becken 17833

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

vorne Aquastar 58 Watt

hinten Dennerle African Lake 58 Watt

Filtertechnik:

Eheim Filter 2226 Leistung 650l/h , 25 Watt Stromverbrauch, Filtervolumen 4, 9 Liter

Eheim Filter 2228 Leistung 750l/h, 25 Watt Stromverbrauch, Filtervolumen 7, 3 Liter

Weitere Technik:

2 Jäger Stabheizer

Besatz

3/6 Labidochromis yellow,

3/6 Labidochromis Hongi,

3/6 Pseudotropheus ElongatusMpanga

Besatz im Aquarium Becken 17833
Besatz im Aquarium Becken 17833
Meine Mbunas
Besatz im Aquarium Becken 17833
Besatz im Aquarium Becken 17833
labidochromis hongi Männchen

Wasserwerte

Ph 8, 0

Kh 11, 0

Gh 9, 0

No2 0, 0

No3 10, 0

NH 3 0, 0 mg/l

NH 4 0, 0 mg/l

Temp 26° C

Die Wasserwerte werden durch Tröpfchentest von Sera ermittelt

Futter

JBL Malawi

JBL Rift

Tropica Malawi

Gemüse: Salatgurke

Sonstiges

Wöchentlicher Wasserwechsel von 50%

Infos zu den Updates

NH 3 0, 0 mg/l

NH 4 0, 0 mg/l

Wöchentlicher Wasserwechsel von 50%

zufütterung von Gemüs : Salatgurke

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Crenii am 24.11.2010 um 15:50 Uhr
Bewertung: 10

Gefällt mir sehr gut und daß obwohl ich eigentlich kein Freund von Lochgestein bin. Passt aber gut zu der relativ hellen Rückwand.

Klasse Becken.

Gruß aus Hannover

Marco O. am 22.11.2010 um 21:52 Uhr

Hallo und herzlich willkommen bei EB,

einen ordentlichen Anfang hast Du mit diesem Becken definitiv hinbekommen. Der Tank hat großes Potential. Ich bin wirklich kein Fan vom Lochstein, dieser sieht in Verbindung mit der Rückwand aber gar nicht so schlecht aus.

Wenn sich erst die Algen drüber legen, ist alles noch ein Ticken natürlicher.

Um von Deinem Becken jedoch einen besseren Eindruck gewinnen zu können, solltest Du mit den Bildern nicht so sparsam sein. Im Moment kann ich nur sagen, dass Dein Becken zu hell beleuchtet wird (2x 58W ist zuviel), der Bodengrund evtl. zu hell ist und dass die Auswahl des Futter nicht optimal ist.

Beide Kritikpunkte lassen sich aber binnen 10min abstellen. Die Beleuchtung kann einfach mir Alufolie / Farbfolie oder Fliegengitter abgedunkelt werden. Beim Futter sollte auch Gemüse auf dem Speiseplan stehen. Ferner darf Futter mit einem hohem Spirulinaanteil nicht fehlen. Beim Sand musst Du lediglich dunkleren beimischen.

Bei den Wasserwerten musst Du ab PH-8 (was super ist) immer NH 4 und NH 3 messen.

Der Besatz ist gut gewählt.

So, dass soll es ersteinmal von meiner Seite gewesen sein. Ich wünsche Die auf jeden Fall viel Spaß mit Deinem Hobby und auf dieser Seite.

LG Marco

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied wd1965 das Aquarium 'Becken 17833' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 17833' mit der ID 17833 liegt ausschließlich beim User wd1965. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 07.09.2010