Die Community mit 19.090 Usern, die 9.077 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.386 Bildern und 2.339 Videos vorstellen!

Aquarium Mbuna Garten von kojandt

Userinfos
Ort / Land: 
45768 Marl / Deutschland
Hauptbild

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
März 2016
Größe:
200x80x60 = 960 Liter
Letztes Update:
08.01.2017
Besonderheiten:

Je zwei Bohrungen in den Ecken rechts und links für Ablauf und Zulauf. Die Schläuche der Außenfilter sind damit oben nicht zu sehen.

Aquarium Mbuna Garten
Melanochromis
Cryptocoryne und einer der Hybriden (rechts)
Yellow
nettes Größenverhältnis

Dekoration

Bodengrund:

Grober Sand, 0, 2-0, 6mm beige, ca. 50kg

Aquarienpflanzen:

Cryptocoryne aponogetifolia, mehrere

Cryptocoryne crispatula balansae, einzelne Pflanze am Rand

Hier bin ich nicht ganz sicher, da es Ableger von einem Freund waren.

Weitere Einrichtung: 

ca. 400kg Basalt Bruchsteine.

Auf der hinteren Scheibe sind Back-to-Nature-Slimline Platten in "White Limestone", also in weiß, verklebt. Diese sind noch vom letzten Aufbau drin, passen nicht ganz, sind aber kaum zu sehen.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x54W cool white, vollspektrum Leuchtstoffröhren mit Reflektor.

Blaue LED als Mondlicht

Filtertechnik:

2x Eheim 2217 bzw classic 600 Außenfilter

1x Turbelle nanostream 6045

1x Eheim skimmer

Weitere Technik:

Das Becken ist per Wärmetauscher an die Zentralheizung des Hauses angeschlossen. Geregelt wird die Temperatur über einen einfachen elektronischen Zweipunktregler.

Besatz

Melanochromis maingano, ca. 15 Tiere + Nachwuchs

Labidochromis caeruleus, ca. 15 Tiere + Nachwuchs

pseudotropheus acei luwala, ca. 4 Tiere

Labidochromis sp. mbamba bay, nur einer

Die Acei gehen langsam unter, können sich nicht durchsetzen. Der Mbamba bay ist mir aus einer Hobbyauflösung zugegangen. Er hat leider mit den Yellows einige Hybriden gezeugt.

6 Synodontis petricola

1 Ancistrus

1 Gibbiceps

Die Saugwelse passen thematisch nicht, halten aber das Becken sauber.

Wasserwerte

26°C, ansonsten nicht gemessen

Futter

täglich Flocken und Spirulina Sticks

gelegentlich Gurke oder Zuchini

Sonstiges

Das ganze Becken ist seit einem Jahr eingerichtet und erfreulich algenfrei. Gelegentlich reinige ich die Frontscheibe oder sauge die obere Sandschicht ab und wasche den Sand. Mit einem wöchentlichen Wasserwechsel von 25% ist alles im grünen Bereich.

Das Becken ist mit Glasscheiben abgedeckt. Die Lampe liegt oben auf zwei Kanthölzern. Eine elegante Beleuchtung oder eine Abdeckung ist der nächste Schritt.

Infos zu den Updates

Dez. 2016 haben wir eine neue Kamera angeschafft. Damit kann ich endlich gute Bilder machen. Ein guter Anlass das Becken vorzustellen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 09.01.2017 um 10:26 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Tolle Größe für ein Mbuna-Aquarium. Ganz schön grün und immer schwierig, die Pflanzen bei Malawi-Wasserwerten am wachsen zu halten. Scheint dir aber zu gelingen, während ich da keinen grünen Daumen habe.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied kojandt das Aquarium 'Mbuna Garten' mit der Nummer 33575 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Mbuna Garten' mit der ID 33575 liegt ausschließlich beim User kojandt. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 08.01.2017