Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.745 Aquarien mit 153.428 Bildern und 1.848 Videos von 18.191 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Stone edge von lohmi_5

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
1999
Aquarium Hauptansicht von Stone edge

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
12/2011
Grösse:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
28.10.2013
Besonderheiten:
-das komplette Becken ist mit einer Platte Styrodur ausgelegt/ beklebt, damit von den Steinen keine punktuelle Belastung auf die Bodenscheibe ausgeht.
Aquarium Stone edge
Aquarium Stone edge
Aquarium Stone edge
Aquarium Stone edge
Aquarium Stone edge
Aquarium Stone edge

Dekoration

Bodengrund:
- ca. 10 kg weißer Sand mit einer Körnung von 0,1 - 0,9 mm
- ca. 5 kg schwarzer Sand mit einer Körnung von 0,1 - 0,9 mm, weil der weiße Sand doch sehr hell war
Aquarienpflanzen:
- mehrere Valisneria
- Gras
Weitere Einrichtung: 
- 3D-Rückwand: Die Rückwand (Felsen mit Wurzel) war zunächst hellbraun. Für meine Umgestalltung habe ich die Rückwand neu bemalt. Hierzu habe ich die Bemalung abschließend mit Epoxidharz versiegelt. Nach ersten Versuchen, die Rückseite der 3D-Wand mit HMF-Streifen für die Fische abzusperren, können sich die Tiere nun auch frei dahinter bewegen. Leider sammelte sich aufgrund der fehlenden Strömung zu viel Detrius hinter der Wand. Durch Einkürzung der Wand und den Einbau von einigen Durchschlupfmöglichkeiten können die Fische nun links, rechts und mittig die Rückwand passieren und haben so noch eine weitere Rückzugsmöglichkeit. Entgegen meiner Befürchtungen, dass sich ein großer Teil der Fische fast ausschließlich hinter der Rückwand verstecken würde, hat sich dieses nicht bestätigt.
Aufgrund des beschriebenen Einbaus kann nun das Wasser entsprechend hinter der Wand herströmen, damit sich dort keine Ablagerungen ansammeln.

- Mehrere Basalt Bruchsteine an der Rückwand aufgebaut
alte Rückwand
Bemalung - die neue Rückwandgestalltung
Rückwandabstand mit Möglichkeit zum Hinterschwimmen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Beleuchtet wird durch eine Sunrise II.
Hierbei handelt es sich um eine LED-Beleuchtung.
Das Haupt bzw Tageslicht besteht aus 2 weißen und einem blauen LED-Streifen. Die Sunrise II sorgt für einen Sonnenauf und -untergang. Hierfür wird das Tageslicht herunter gedimmt. Das Licht geht dann über orange, über rot hinzu einem kleineren, blauen Mondlichtstreifen.
Zudem werden in unbestimmten Abständen durch Dimmung vorbeiziehende Wolken simuliert.

Die vom Hersteller suggerierte Wasserdichtigkeit brachte mich dazu, die Technik in die Aquariumabdeckung einzubauen. Leider stellte sich das doch als falsch heraus und bald kam es zu mehreren LED-Ausfällen. Um hier Abhilfe zu schaffen habe ich den Deckel gegen eine Plexiglasplatte ausgetauscht und die LEDs auf eben dieser platziert.


Tagesablauf:
11.00 - 12.00 Uhr: Mondlicht
12.00 - 13.30 Uhr: Sonnenaufgang
14.30 - 21.30 Uhr: 8 Std. Tageslicht mit Wolkensimulation
21.30 - 23.00 Uhr: Sonnenuntergang
23.00 - 24.00 Uhr: Mondlicht
Filtertechnik:
Die Filterung läuft über 2 Eheim Professional II Filter, die in Reihe geschaltet sind. Das Wasser läuft zunächst in den Typ 2026 und von dort aus durch den Typ 2126. Wobei das Förderrad des ersten Filters demontiert wurde und somit nur der 2. Filter an das Stromnetz angeschlossen ist und arbeitet.
Das ergibt eine gesamte Filterkapazität von 9,8 l bei effektivem Filtervolumen von 8,4 l.
Ein Filter ist ausgelegt für Aquarien bis 350l mit einer Förderleistung von 350l/h.

Zudem wird durch den 2. Filter (2126) das Wasser auf Temperatur gehalten, wodurch auf einen Heizstab im Becken verzichtet werden kann.

Gefiltert wird zunächst über Eheim Mech, dann über HMF, weiter über Eheim SubstratPro und abschließend über Filtervlies.
Weitere Technik:
Durchgehend wird das Wasser impulsartig durch die Strömungspumpe Tunze 6055 in Verbindung mit einem Tunze Singlecontroller mit Nachtabsenkung bewegt.

Hier habe ich bis jetzt leider immer noch nicht die optimale Strömungsrichtung gefunden, damit die Wasseroberlfläche zum CO2-auswaschen bewegt und außerdem die Ausscheidungen der Fische aus den Felsen in Richtung Filteransaugung getrieben wird. Nehme hier gerne Tipps entgegen!!!

Eine Belüftungspumpe mit Ausströmerstein ist ebenfalls noch installiert.
Technik im Aquarium Stone edge
Technik im Aquarium Stone edge
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Die Beleuchtung: LED-Streifen
Links 2026, rechts 2126
OFA und Filtereinlass
Tunze 6055
Single-Controller für die Strömung

Besatz

1/3 Pseudotropheus sp. Kingsizei

3/8 Labidochromis caeruleus

1/4 Labidochromis sp. Mbamba
Besatz im Aquarium Stone edge

User-Kommentare

The Duke of woods am 17.06.2012 um 13:49 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus,
ich kann mich dem vom Flo geschriebenen nur anschließen.
Aber auf alle Fälle hat dieses Becken Potenzial und mit dem richtigen Besatz, wäre es ein tolles Malawi-Beispiel. Welche Arten zu dieser Beckengröße passen, kannst du den Artentafeln auf Flo´s Website entnehmen.
LG Enrico.
Malawi-Guru.de am 13.06.2012 um 13:09 Uhr
Bewertung:
 
Hi
Und Willkommen bei `einrichtungsbeispiele.de`
Also gleich mal meine Meinung, die Gestaltung ist dir echt sehr geil gelungen, wirkt größer für ein 240 Liter Becken.
Der Sand strahlt mir zu sehr ab wenn du hier an der Beleuchtung schrauben kannst wäre dies nur von nutzen.
Alle Arten bis auf die Labidochromis Caeruelus Yellow haben in dieser Beckengröße nichts aber auch gar nix verloren, die Besatz Zusammenstellung bei den Demasonis und Auratus ist echt ein No Go zumal grade diese mit zu den zicksten gehören, das das Wachstum des Nimbochromis stagniert zweifel ich an....und die Beckengröße ist vielleicht als Aufzuchtbecken okay alles andere ist für solch einen Buntbarsch absolut indiskutabel.
Ancristen und Netzschmerlen.....muss ich nicht verstehen und will ich nicht verstehen, es wird sich eh nie ändern das man solche Tiere in solch einem Becken hält.....letztlich du hast einen guten Ansatz, alles andere ist noch dringend zu überdenken.
Durch die Netzschmerle und den Ancristus ist dies so auf keinen Fall ein Malawi-Becken sondern ein Gesellschaftsbecken.....!
Ansonsten wie gesagt die Deko gefällt mir sehr gut(Für Malawis) gesehen.
LG
Flo
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User lohmi_5 das Aquarium 'Stone edge' mit der Nummer 22562 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 27.02.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User lohmi_5. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 6363
von Benjamin Leonhardt
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1548
von Roland Meyer
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 30371
von Philipp Wenzel
240 Liter Malawi
Aquarium
Juwel Rio 240
von Benjamin Kolodziej
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 390
von Dirk Grieving
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 7154
von Pascal Lehmann
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3464
von Michael Messenlehner
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 13321
von Kleener Stinker
240 Liter Malawi
Aquarium
malawiworld
von Stephan Fehringer
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Anfänger
von denvie
240 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Gute Qualität L046 Zebra Pleco.
BIETE: Gute Qualität L046 Zebra Pleco.
Preis: 50.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau