Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Little Southamerica von Malawilike

Userinfos
Ort / Land: 
56154 Boppard / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Little Southamerica

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2008 (2015)
Größe:
92x41x55 = 180 Liter
Letztes Update:
27.01.2015
Besonderheiten:

Back-to-Nature Rückwand mit Überlaufkante

Dekoration

Bodengrund:

Feiner Quarzkies (ca 1.5cm)

Darunter Hobby Vulcanit (Nährboden)

Aquarienpflanzen:

Echinodorus argentinensis

Echinodorus amazonicus "grisebachii"

Hemianthus glomeratus

Lilaeopsis brasiliensis

Lobelia cardinalis

Eine rote Ammania (lat Name folgt)

Muschelblumen (Pistia) und Froschbiss (Limnobium) sollen folgen, gedüngt wird täglich mit Easy Carbo von Easy Life und nach Bedarf alle 2-4 Wochen mit 20ml Easy Profito von Easy Life

Weitere Einrichtung: 

1 große Mangrovenwurzel

1 Moorkienwurzel

1 flacher Flusskiesel (für die Ramirezis)

Einige Seemandelbaumblätter

Folgen sollen mehr Blätter (Eiche und Buche) und Erlenzapfen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

BeamsWork LED Leuchte Hi-Lumen 90 (genaue Daten folgen) für Becken von 90-100cm Länge

Filtertechnik:

Juwel Bioflow (Daten folgen)

Filterschwämme hinter der Rückwand funktionieren als HMF

Weitere Technik:

250W Heizstab von Jäger

Besatz

9 Paracheirodon axelrodi (Roter Neon)

36 Paracheirodon innesi (Neontetra)

1M/1W Mikrogeophagus ramirezi

Es Folgen eventuell 5-6 Beilbäuche und ein Pärchen Apistogrammas oder Cleithacara maroni (Maronibuntbarsch). Hier ist eure Meinung gefragt, ist der Maronibuntbarsch zu groß für mein Becken oder geht das in Ordnung?

Wasserwerte

Da unser Leitungswasser Flüssigbeton gleicht, wird mit Osmosewasser ca 50/50 gemischt. So ergeben sich diese Werte im Becken:

GH 8

KH 4

PH 6.5

Nitrit 0

Nitrat 25

Futter

Trockenfutter:

Geriebenes Flockenfutter (Tetra)

Ansonsten verschiedene Futterproben

Frostfutter:

Schwarze und weiße Mückenlarven

Artemia

Lebendfutter:

Nur im Sommer aus eigenem Teich, verschiedene Mückenlarven, Daphnien, Wasserflöhe und alles was sonst so ins Netz geht

Sonstiges

Nachdem ich nach langer Zeit endlich Abnehmer für meinen denkbar ungeeigneten Besatz gefunden hatte, konnte ich nun mein Becken komplett ausräumen, neugestalten und neu besetzen. Ich freue mich über Kommentare, Kritik, Verbesserungsvorschläge und alles, was euch sonst zu meinem Becken einfällt.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 04.02.2015 um 09:37 Uhr

Hallo,

wirklich schön dein Aquarium. Klasse Einrichtung! Ich würde beim Besatz nicht mehr viel ändern, außer die Neon auf ca. 20 Tiere aufzustocken.

Maronis würde ich nicht reinpacken. Die werden doch ordentlich groß und ich denke, dass das auch optisch nicht der Bringer ist. Eine Apistogramma-Art würde meiner Meinung nach wesentlich besser passen.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Malawilike das Aquarium 'Little Southamerica' mit der Nummer 31420 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Little Southamerica' mit der ID 31420 liegt ausschließlich beim User Malawilike. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 27.01.2015