Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.677 Aquarien mit 151.995 Bildern und 1.774 Videos von 18.047 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 7495 von photizo

Userbild von photizo
Ort / Land: 
97237 Altertheim / Deutschland
Juni 2009

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
95x95x60 = 440 Liter
Letztes Update:
31.12.2009
Besonderheiten:
* Eckkonstruktion mit 75cm Frontscheibe
* Aussenfilter im Unterbau
Taglicht (Feb. 2008)
Nachtlicht (Feb. 2008)
Aquarium-Schleppen von Starnberg nach Altertheim
Taglicht mit neuer Röhre (Juni 2009)
Detail von rechts - durch die Eckkonstruktion entsteht hier eine Tiefe von über

Dekoration

Bodengrund:
Sand, Kies
Aquarienpflanzen:
* Anubis barteri nana
* Valisnerien
Anubis barteri nana + Valisnerien
Weitere Einrichtung: 
* Rückwand aus Styropor/Zement/Kunstharz mit mehreren Ebenen, Höhlen und Zu- und Ablauf
* 2 mittlere Lochsteine als Versteck für Jungtiere
* Bruchsteine aus der Umgebung
* zwei Wurzeln für Welse
Rückwand-Rohbau aus Styropor
Nach der Bearbeitung mit div. Lötkolben
Zement + Abtönfarbe + Epoxidharz

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Taglicht (9.00 - 19.30 Uhr)
* Dennerle Trocal-de-Luxe African-Lake (38 Watt, 5000 Kelvin)
* Dennerle Trocal-de-Luxe Color Plus (38 Watt, 4100 Kelvin?)

Übergangslicht (8.30 - 9.30 Uhr und 19.00 - 20.15 Uhr)
* 2 Sylvania Aquastar (ca. 10 Watt, 10000 Kelvin)
Filtertechnik:
* Rieselturm mit Watte, Filterschwamm und Filterwürfeln
* Dreikammer-Aussenfilter (ca. 100l) mit Kugeln, Keramikröhrchen und Filterschwämmen
Weitere Technik:
Zwei Heizstäbe (50/150 Watt) gesteuert durch Dennerle Duomat in letzter Filterkammer
Rohbau
Aussenfilter (noch ohne Keramikröhrchen)
Schaltzentrale
Rieselturm (norm. hinter Rückwand)
Juni 2009 Update mit Keramiksteinen, Sprudelstein und Zeolithsäckchen

Besatz

* Altolamprologus calvus "Yellow" 3/1
* Julidochromis marlieri evtl. 1/3
* Neolamprologus multifasciatus 3/8 + Jungtiere
* Ancistrus sp. 2/1 + Jungtiere
Ancistus sp. mit Nachwuchs!!!
Altolamprologus calvus Yellow
Neolamprologus multifasciatus Männchen und Weibchen
Julidochromis marlieri
Drei Schönheiten
Kein Respekt vor großen Fischen! Neolamprologus multifasciatus verteidigt sein Revier
Ancistus sp. Albinos (genau hinschauen!)
Altolamprologus calvus, gelangweilt
Altolamprologus calvus Yellow
März-Nachwuchs - wahrscheinlich Calvus...
März-Nachwuchs - wahrscheinlich Calvus...
Mein Ancistrus-Koi

Wasserwerte

Temperatur: 25,3 °C

tetratest Teststreifen:
pH: 8
Gh: >16°
KH: 10°d
NO2: (nicht nachweisbar)
NO3: 25 mg/l

Tetratest Tröpfchentest:
NH3/NH4+: 0 mg/l
O2: 8 mg/l

Wasserwechsel: 1 x wöchentlich ca. 30%

Futter

* JBL Novo Stick M
* Tetra Min Flocken
* weiße Mückenlarven (Frost)

Abwechselnd 1x täglich in kleinen Portionen

Infos zu den Updates

10/08 Umzug von Starnberg nach Altertheim

01/09 Neue Besetzung: Von Malawi nach Tanganjika, von groß nach kleiner. Erstmal nur 3 Neolamprologus multifasciatus aus einem 80cm Becken und 3 Ancistrus aus der alten Besetzung. Anschließend 4 Julidochromis marlieri von einer Züchterin aus dem Ort.

01/09 Strömungspumpe für mehr Bewegung im Becken und an der Oberfläche installiert

02/09 Ancistrus produzieren gleich wieder Nachwuchs, nur fehlen jetzt die Räuber.Mit 10l Keramikröhrchen die zweite Filterkammer upgegraded.

02/09 Gesucht: Neolamprologus multifasciatus um die Gruppe zu vergrößern. Gefunden: 8 Neolamprologus multifasciatus und 4 Altolamprologus calvus "Yellow"! Danke Helena!!!

03/09 Die Calvus "kümmern" sich rührend um den Ancistrus-Nachwuchs ;o) Nur noch eine Handvoll sind übriggeblieben.
Die drei Multi-Männer haben sich die Schneckenhäuser aufgeteilt. Leider sind die Weibchen sehr wählerisch und haben sich folgendermaßen verteilt: 5/3/0
Dafür gibts bei den Multis den ersten Jungfisch!
Das Calvusweibchen hat eine Höhle entdeckt, die genau ihre Größe hat und dem dom. Männchen keinen Zugang bietet. Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zucht :o)

27/03/09 15 neue Jungfische entdeckt, die sich unter die Schneckis gemogelt haben. Von der Zeichnung und Größe her höchstwahrscheinlich Calvus, auch weil das dom. Männchen seit ein paar Tagen sehr dominant ist und den anderen Männchen kaum noch Platz zum Schwimmen läßt.

Nachtrag: Die Calvus(?)-Jungtiere haben leider keine zwei Tage überlebt. Naja, was erwartet man bei einem Becken voller Räuber :o/

04/06/09 Seit einigen Wochen habe ich Probleme mit Blaualgen auf dem Sand und - ärgerlicherweise - auch auf den Schnecken. Hab in den letzten zwei Monaten wegen häuslicher und beruflicher Pflichten den wöchentlichen Wasserwechsel vernachlässigt - hier kommt die Quittung! Also alle zwei Tage Sand abgesaugt - und wohl auch einige Schneckis -, Schneckenhäuser gereinigt und neuen Sand gekauft. Nachtlicht komplett weggelassen, neue Röhre mit UV-Stop gekauft und alte Aqualight-Röhre verschrottet, Leuchtdauer auf 6 Stunden reduziert. Wachstum der Blaualgen hat sich schon verringert. Heute dann erneut zum Baumarkt, Zeolith (gegen Phosphat), Membranpumpe und Sprudelstein für dritte Filterkammer (zusätzl. Sauerstoff) gekauft. Bin mal gespannt, ob`s was bringt. Sonst hilft nur noch die Dunkelkur...

06/06/09 Bis jetzt schauts gut aus, Wasserwerte sind o.k. Keine neuen Algen zu finden, die Reste auf den Schnecken haben sich nicht merklich vergrößert.

19/06/09 Mußte wieder ein paar kleine Algenkolonien wegsaugen, aber das Wachstum hat sich deutlich verlangsamt.

User-Meinungen

Malawi-Guru.de am 07.02.2009 um 14:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !!
Also die Optik ist wirklich klasse.....gefällt mir persönlich Super gut!!!
Der Besatz finde ich bedarf einer Überlegung,Mbunas und NonMbunas,aber gut ich lasse es mal im Raum stehen..hast ja was zu geschrieben,würde aber dauerhaft doch auf eine Art gehen.
Auch wegen der doch unterschiedlichen Futteransprüche!
Aber beim Ancristus ,das geht nicht!!!
Möchte aber für diese sehr sehr schöne Optik 5 Punkte geben;-)))
Lg
Florian
Das würde ich nochmal überdenken
Marco Vasev am 17.06.2008 um 00:14 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
tach erstmal,
also dein becken sieht ja wirklich toll aus, so richtig wie man sich einen ausschnitt aus dem malawisee vorstellt. das es meistens ganz anders ist ist da egal. es wirkt sehr klein auf den bilder, nicht wirklich wie 440 lieter. geh mal davon aus das deine rückwand und die steine viel schlucken. da aber dein besatz eh ziemlich dünn ist passt das denk ich mal locker. super becken......gruß marco
photizo am 15.02.2008 um 09:56 Uhr
Bewertung: - keine -
mmmmmhhh - guter Tipp...
wie gesagt, hab den Bestand übernommern und mal gegoogelt, was da so drin ist. Muß ich wohl nochmal recherchieren.
Merci!
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User photizo das Aquarium 'Becken 7495' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
23144 Aufrufe seit dem 06.01.2008
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User photizo. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Pseudacanthicus cf. leopardus (L 114)
Aquarien mit Pseudacanthicus cf. leopardus (L 114)
Hier findest du alle wichtigen Infos und zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Demini-Leopardkaktuswels.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 1512
von Nils Mühlenfeld
432 Liter Tanganjika
Aquarium
Sand & Steine
von falleb
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 12518
von Marius L.
450 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 11564
von Austauscher
360 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 3399
von Jeffry Westerhoff
450 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2171
von Christopher Winkler
360 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 964
von Saskia Geers
360 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2409
von Andy Lißner
450 Liter Tanganjika
Aquarium
mein altes Tanganjika Becken
von Michael Geigel
375 Liter Tanganjika
Aquarium
Der "Zweite" Versuch (Nur noch Beispiel.)
von Pierre
521 Liter Tanganjika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Pseudomugil paskai spec. Red Neon
BIETE: Pseudomugil paskai spec. Red Neon
Preis: 5.00 €
Cyathopharynx foae
BIETE: Cyathopharynx foae
Preis: 8.00 €
Schnecken
BIETE: Schnecken
Preis auf Anfrage
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
32.454.548
Heute
669
Gestern:
11.518
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
109
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.677
151.998
1.774
1.129
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partnershop