Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.743 Aquarien mit 153.390 Bildern und 1.848 Videos von 18.189 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Nigerianischer Schwarzwasserfluss von Misanthrop

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
56564 Neuwied / Deutschland
Gesamtansicht 8.5.2010

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
120 x 60 x 50 = 360 Liter
Letztes Update:
02.06.2010

Dekoration

Bodengrund:
2 cm Spielsand aus dem Baumarkt
Aquarienpflanzen:
1 x Anubias congensis
1 x Anubias barteri var. nana

Schwimmpflanzen:
- Ceratopteris cornuta
- Lemna minor
- Pistia stratiotes
Anubias congensis
Ansicht von oben
Ansicht von oben
Ansicht von oben
Weitere Einrichtung: 
viel Holz, ein paar Bachkiesel, im Hintergrund PVC-Röhren für die Mormyriden
Holz in der Strömung...

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1 x 30 Watt T8

Beleuchtungszeit: täglich von 7:30 - 12:30 und 17:00 - 22:30
Filtertechnik:
HMF-Eckfilter mit einer Resun SP 2500 L-Strömungspumpe

Besatz

2 Ctenopoma nebulosum
1 Ctenopoma kingsleyae
7 Brienomyrus niger
4 Erpetoichthys calabaricus
Brienomyrus niger
Brienomyrus niger
Ctenopoma nebulosum
Erpetoichthys calabaricus
Brienomyrus niger
Ctenopoma nebulosum
Ctenopoma nebulosum
Ctenopoma nebulosum in erregtem Zustand
Ctenopoma kingsleyae

Wasserwerte

PH: 6,7
GH: 4°
KH: 2°
NO2: n. nachweisbar
NO3: 10 mg/l

Temperatur: jahreszeitabhängig zwischen 24° und 27° C
Wasserwechsel alle 2 Wochen ca. 120 Liter

Futter

Lebendfutter: Daphnien, schwarze Mückenlarven, rote Mückenlarven

Frostfutter: Artemia, schwarze und rote Mückenlarven, Krill

Pro Woche ca. 2 Fastentage

Sonstiges

Das Becken stellt ein nigerianisches Schwarzwasserflusshabitat dar, wobei für mich die Färbung des Wassers im Vordergrund steht, nicht die extremen Wasserwerte solcher Habitate. Nachgebildet wurde eine Uferzone, wo sich zwischen unterspülten Baumwurzeln Treibholz verfangen hat. Die Einrichtung des Beckens besteht überwiegend aus Holz. Die hintere Hälfte ist praktisch komplett mit übereinanderliegenden Holzstücken gestaltet, die nicht nur den Flösselaalen, sondern auch den Brienomyrus optimale Versteckmöglichkeiten bieten. Die vielen Hölzer geben Huminstoffe ab, die für die Färbung des Wassers sorgen. Der große Stein in der Mitte der Wurzel kommt später noch weg, derzeit muss er noch die Wurzeln am Auftrieb hindern.

User-Kommentare

Minzi am 14.10.2010 um 07:58 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Thomas,
bin absolut überwältigt, wie geil ist das denn! Wieso ist mir dieses fantastische Biotop-Aquarium bisher noch nie aufgefallen!? Optisch super gemacht und zugegeben von diesem tollen Besatz kenn ich keine Art - sehen aber sehr interessant aus. Deine anderen Becken sind auch super, weiter so und viel Spaß noch wünscht Dir
Stefan!
Der Schweizer am 05.06.2010 um 08:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bin ich schon beim letzten angelangt??? :-(
HAMMER, was DU uns hier präsentierst! Ab sofort bist Du auf meiner Merkliste verewigt :-)
Alle Deine vier Becken sind ne absolute Augenweide und verdienen den allergrössten Respekt - GROSSES KOMPLIMENT!!!
lG Silvan
Malawi-Guru.de am 31.05.2010 um 16:02 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Also rein auf die Optik bezogen vergebe ich mal die volle Ladung an Punkten.
Super gemacht und sehr schön mit den ganzen Wurzeln!
Gefällt mir echt gut.
Viel Freude damit
LG
Flo
Misanthrop am 24.05.2010 um 21:26 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Falk,
da ich nicht weiß, wie ich auf Jury-Bewertungen antworten kann, erlaube ich mir auf diesem Wege einige Anmerkungen zu deiner Bewertung:
Weitere Bodenpflanzen werde ich auf keinen Fall einsetzen, da dies die Optik stören würde. Ich überlege sogar, die beiden Pflanzen zu entfernen. Dass Buschfische und Flösselaale dies für `ihr Liebesspiel` benötigen, ist - verzeih` mir den Ausdruck - Humbug. Das Becken bietet unzählige Versteckmöglichkeiten, was auf dem Gesamtbild vielleicht nicht so rüberkommt. Zudem ist fast die ganze Oberfläche mit Schwimmpflanzen mit langen Wurzeln bedeckt. Im Übrigen haben sich beide Buschfischarten bisher noch nicht mal ansatzweise für irgendeine Pflanze interessiert - auch nicht im alten Becken, das wesentlich stärker bepflanzt war.
Mit dem einzelnen C. kingsleyae hast du recht. Allerdings bin ich nicht schlüssig, ob ich auf 3 Tiere aufstocken oder das Einzeltier abgeben soll. Er war eine Fehllieferung, und es waren ursprünglich 2, doch ist einer an Ichtyo gestorben. Er verhält sich recht aggressiv den C. nebulosum gegenüber, daher überlege ich, ihn abzugeben. Werde das aber noch eine Zeit beobachten, da es ein sehr schönes Tier ist und ich ihn gerne behalten würde. Falls ich sicher bin, ihn zu behalten, wird natürlich aufgestockt.
Jau, die Nilhechte sind toll. Das da Becken recht düster ist, sehe ich sie auch tagsüber öfters. Sehr interessantes Sozialverhalten.
Beleuchtung ist T8 30 Watt - steht doch oben. Die Zeiten habe ich ergänzt.
Zum Futter: Lebendfutter gibt es, wie ich geschrieben habe. Die Auswahl ist etwas eingeschränkt, weil es sehr klein sein muss, um ins Maul der Mormyriden zu passen und außerdem auf den Boden sinken muss, da sie nur Futter vom Boden aufnehmen. Daphnien funktionieren ganz gut, schwarze Mülas weniger. Kleine lebende Wurmstücke habe ich auch schon versucht, werden aber von den Mormyriden nicht gefressen, da zu groß.
Gruß
Thomas
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Misanthrop das Aquarium 'Nigerianischer Schwarzwasserfluss' mit der Nummer 17000 vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 01.05.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Misanthrop. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Kamerun großer Fluß
von Tosche
360 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Westafrika
von Tom
300 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Kongo-River
von David Breuers
320 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 33537
von K.S.
350 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Westafrika
von Palu
420 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
KongO At HomE - nur noch als Beispiel
von lützkopf
300 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Afrikas Erdfresser
von Stanislav Kislyuk
400 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Rubens' Westafrika
von Rubens
300 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Becken 19155
von Morrey
300 Liter West-/Zentralafrika
Aquarium
Parachanna obscura
von Metamorphois
375 Liter West-/Zentralafrika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
JBL Außenfilter e902 bis 300Liter
BIETE: JBL Außenfilter e902 bis 300Liter
Preis: 124.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere