Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr von Exotist

Userinfos
Aquarium Hauptansicht von My Lake Matano--existiert so nicht mehr

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Wirbellose
Läuft seit:
09.November.2012
Größe:
60x30x30 = 54 Liter
Letztes Update:
24.01.2013

Besonderheiten:

In diesm Becken haben vorher meine Goldringelgrundeln gewohnt.. da diese auch bei ca. 29°C gehalten werden ist die passende Flora und Fauna schon vorhanden..

Leider Aufgelöst

Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr
linke Seite
Mitte
Rechte Seite
Hauptansicht mit Rückwand

Dekoration

Bodengrund:

ca. 1.5cm schwarzer Flusssand

und kleinere und größere Flusssteine

Aquarienpflanzen:

Mooskugel

Wissenschaftlicher Name: Aegagropila linnaei

Synonyme: Cladophora aegagropila

Vorkommen: Mittel- und Osteuropa, Asien

Wuchshöhe: Durchmesser zwischen 3 und 20cm

optimaler Temperaturbereich: 5-28°C

Blattfarbe: dunkelgrün

Vermehrung: Teilung der Algenkolonie oder Abtrennen kleinerer Stücke

Verwendung: Vordergrund, lose oder aufgerissen als Algenmatte auf Holz oder Stein gebunden

Lichtbedarf: Der Lichtbedarf ist nicht sehr ausgeprägt. Dennoch sollten die Algenbälle nicht zu stark von größeren Pflanzen beschattet werden.

Besonderheiten: Aegagropila linnaei wächst sehr langsam, nur wenige mm im Jahr.

Das mit dem langsamen Wachsen kann ich persönlich in meinem anderen Garnelenaquarium nicht bestätigen.. Die Alge is seit ein paar Monaten im Becken und die gesamte Wurzel is schon zugewuchert.

---------------

Anubia barteri v. nana

Wissenschaftlicher Name: Anubias barteri v. nana

Vorkommen: Kamerun

Wuchshöhe: 5-15cm hoch und 8cm breit

optimaler Temperaturbereich: 20-30°C

Lichtbedarf: schattig bis halbschattig

pH-Toleranz: 5, 5 - 9

optimale Wasserhärte: sehr weich bis sehr hart

--------------

Algen die sich von alleine bilden

Alle Infos von Aquarienplanzen-Shop

Pflanzen im Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr

Weitere Einrichtung:

2x Mangroven

ca 15kg schwarze Flusssteine

Nusslaub

Buchenlaub

Steine und PvC Rohre
Dekoration im Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Eine 45cm lange Röhre in der Abdeckung.

Marke: Sylvania Aquastar

Watt: 15W

10.000 Kelvin

Das Licht hat hohe Rot- und Blauanteile. Das unterstützt das Wachstum der Pflanzen.

Beleuchtungsdauer: 10:00-22:00 Uhr

Die Röhre wurde ca 40% mit Alufolie abgedunkelt. Auf der linken Seite ist das ein ca 6 cm langer Streifen. Rechts sind es dann 4 cm.

Filtertechnik:

Marke:

Pumpleistung: 450l/h (ist voll aufgedreht und der Schlauch ist so gerichtet, dass der Wasserstrahl aus dem Wasser raus geht und so O2 mitnehmen kann)

Leistung: 5, 8 Watt

50Hz

Die Pumpe ist hinter einem HMF. Hinter der Matte ist eine Schicht Filterflies. Am Boden sind zusammengeschnittene Stückchen der Matte welche eigentlich Abfall wären.

Weitere Technik:

50W Heizstab (Marke unbekannt)

Da mein zweites Garnelenbecken gleich daneben steht und dieses mit einem Luftheberfilter betrieben wird, habe ich zum stabilisieren des pH- Wertes, die Membranpumpe angezapft. Mit einem T-Stück werden jetzt beide Becken mit Luft versorgt.

Luftpumpe:

Marke: Rena Air 300

Watt: 4 Watt

Besatz

11x Caridina dennerli

3x Tylomelania sp. orange

----------------------

Caridina dennerli- Kardinalsgarnele

Wissenschaftlicher Name:

Caridina dennerli VON RINTELEN & CAI, 2009

Herkunft/Verbreitung:

endemisch im Matano-See auf Sulawesi (Indonesien), auf Hartsubstrat wie Felsen und Steinen.

Vergesellschaftung:

Kardinalsgarnelen sollten ausschließlich im Artenbecken gehalten werden. Sie können gut mit Schnecken der Gattung Tylomelania vergesellschaftet werden.

Nicht zu Fischen.

Geschlechtsunterschiede:

schwer zu erkennen, die Weibchen und Männchen unterscheiden sich weder in Größe noch in der Intensität der Färbung deutlich.

Weibchen, die bereits einmal getragen haben, haben etwas ausgeprägtere Bauchtaschen.

Größe

Größe der Weibchen: bis 20 mm

Größe der Männchen: bis 20 mm

Wassertemperatur:

ca. 28 bis 30 °C

Im Matanosee ist das Wasser außergewöhnlich sauber und keimarm. Das sollte im Aquarium berücksichtigt werden!

empfohlene Wasserwerte:

pH: 7, 7 (nicht unterschreiten!) bis 8, 5

GH°: 7 bis 10

KH°: 5 bis 7

Leitwert: 227 im Habitat

Wobei meine schon Nachzuchten und die oben genannten Werte auch etwas veraltet sind.

Beckengröße:

ab 20 l. Garnelen sind Gruppentiere, eine Haltung von mindestens 10 Tieren ist daher empfehlenswert.

Futter:

Kardinalsgarnelen gehen nicht aktiv an Futter, sondern fressen den ganzen Tag Algen und Aufwuchs, wo sie gerade sitzen. Futter, das sich fein verteilt, ist besser geeignet als große Brocken.

Gut eignen sich gefrostete Artemianauplien und Spirulinapulver.

Vermehrung:

Spezialisierter Fortpflanzungstyp, d.h. es schlüpfen fertig entwickelte Jungtiere.

Die Weibchen tragen 15 bis 20 rot- bis lilabraune Eier, die Tragezeit beträgt ca. 3 Wochen.

Zucht:

Ordentliche Vermehrung bei guten Bedingungen.

Bemerkungen:

Da die Tiere sehr gerne Aufwuchs fressen, ist ein Hamburger Mattenfilter mit entsprechend großer Filtermatte mit Luftheber am besten geeignet.

Es gibt von hellrot bis fast rotschwarz alle Töne bei den Tieren.

Infos von Crustahunter

Beim Eingewöhnen
die Tylomelania Box
Tylomelania sp. orange
In einer Reihe
leider etwas unscharf
eine andere Scnecke
Tylomelania 2
Besatz im Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr
Besatz im Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr
Schnecken
Besatz im Aquarium My Lake Matano--existiert so nicht mehr

Wasserwerte

Temp.: 28°C

pH: 7.5

kH: 3

gH: 6

No2: 0.0mg

No3: 5mg

Nh3: 0mg

Nh4: 0mg

Leitwert: 220 µ

Ich mache immer Montags und Donnerstag einen Wasserwechsel von je 8l.

Es wird mit Salty Shrimp Sulawesi pH 7.5 aufgesalzen. Ab und zu kommt noch von Dennerle die Dagesdüngung rein..

Futter

Natürlich

Aufwuchs

Nuss- und Buchenblätter

Anderes

Staubfutter

ab und zu Artemia

Brennesselsticks von Dennerle (Zerrieben und im Ganzen)

Shirakura Ebi Dama (Zerrieben und im Ganzen)

Ich werde dann aber noch einige andere Futterarten versuchen, die bei den jetzigen Garnelen sehr beliebt sind.. mal schaun was die Dennerli mögen

Infos zu den Updates

06.November: Neues Profil erstellt

08.November: Daten ergänzt

09.November: Becken wurde umgestalltet und neu befüllt. Fotos hochgeladen

18.November: Profil überarbeitet.

20.Dezember: Profil überarbeitet.

21.Dezember: Heute sind endlich die Garnelen angekommen ;) und sie sehen klasse aus.

22.Dezember: Neue Bilder hochgeladen. Profil überarbeitet.

04.Jänner: Wasserwechsel und Weiter Technik aktualisiert.

19.Jänner: Becken aufgelöst.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Koehler am 10.11.2012 um 09:00 Uhr

Hi Kevin,

da ist das neue Projekt ja.

Sieht sehr vielversprechend aus, obwohl ich zur eigentlichen Materie nicht viel sagen kann ausser das du dir wohl ne Herausforderung ausgesucht hast.Wünsche dir viel Glück und Erfolg mit den empfindlichen Krabblern.

LG Sebastian

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Exotist das Aquarium 'My Lake Matano--existiert so nicht mehr' mit der Nummer 24413 vor. Das Thema 'Wirbellose' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'My Lake Matano--existiert so nicht mehr' mit der ID 24413 liegt ausschließlich beim User Exotist. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 06.11.2012