Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.183 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.154 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Corydoras ambiacus im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele mit Gefleckter Panzerwels

Corydoras ambiacus im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele mit Gefleckter Panzerwels)

Wissenswertes zu Corydoras ambiacus

Herkunft

Bei Corydoras ambiacus (Gefleckter Panzerwels) handelt es sich um eine Panzerwelsart, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Die Aquariumfische aus Südamerika leben dort im Amazonas-Gebiet. Sie sind von Peru (Rio Yavari, Rio Ampiyacu, Rio Nanay, Rio Tamya) bis Ecuador (Rio Napo System, Rio Panayacu, Rio Yasuni, Rio Jatuncocha) zu finden.

Foto mit Gepunkteter??!! Panzerwels

Haltung

Corydoras ambiacus erreicht eine maximale Länge von 6 cm und kann bereits in Aquarien mit einem Volumen von 120 Litern gehalten werden.

Die Panzerwelse sollten im Aquarium immer in einer Gruppe ab 6 Tieren gehalten werden.

Das Aquarium für Corydoras ambiacus sollte dicht bepflanzt und mit Wurzeln und Steinen für zahlreiche Versteckmöglichkeiten gesorgt werden. Der Bodengrund sollte unbedingt aus feinem Sand bestehen. Als Darmatmer benötigt der Fisch einen freien Zugang zur Wasseroberfläche.

Die Welse fühlen sich bei folgenden Wasserwerten am wohlsten: Wassertemperatur 22 bis 26°C, pH-Wert 6 bis 7.5 und Gesamthärte 2 bis 15°dGH.

Als Futter kommt für die Fische alles gängige Zierfischfutter wie Flocken-, Frostfutter und Futtertabletten in Frage. Das Angebot sollte abwechslungsreich sein und auch pflanzliche Anteile haben.

Bezeichnungen

In der Aquaristik und im Handel werden die Fische oft auch als C. grafi, C. melanistius longirostris, bzw. Gepunkteter Panzerwels oder Glänzender Leopardpanzerwels geführt.

Haltungsbedingungen

Um Corydoras ambiacus (Gefleckter Panzerwels) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 26°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 2° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 120 Liter
8
Einrichtungsbeispiele