Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.764 Aquarien mit 153.713 Bildern und 1.879 Videos von 18.250 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Tropenjuwel von Pseudoym

Userbild von Pseudoym
Aquarianer seit: 
04.17
Aquarium:  Hauptansicht vom Tropenjuwel

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Oktober 2017
Grösse:
100x40x50 = 180 Liter
Letztes Update:
21.02.2018
An einem kleinen tontopf habe ich kabelbinder befestigt und ein stück gurke an den
Aquarium Tropenjuwel
Vordere Linke Ecke
linke Aquarienseite bis mitte
Mein Schwertträgerweibchen Namens Kelvin
Nach verschieben des Aquariums wegen renovierungsarbeiten

Dekoration

Bodengrund:
Naturkies beige 0,1-0,3mm Körnung / schwarzkies 0,1-0,4 körnung/ naturkiesel 0,1mm-5cm
Aquarienpflanzen:
-Hygrophila Corymbosa (Großer Wasserfreund) & -Hygrophila Angustifolia ( Riesenwasserfreund) , -Alternanthera Reineckii (Kleines Papageienblatt) , -Cabomba aquatica &
-Cabomba furcata,
-Clinopodium cf. brownei,
-Pogostemon stellata (Quirlblättrige Sternpflanze) -
-Rotala rotundifolia,
-Rotes Papageienblatt,
-Ammonia gracitis (Rote Cognacpflanze),
-Vallisneria
Von Oben
Weitere Einrichtung: 
Der Bodengrund im Linken Bereich ist 4,5 bis 7cm hoch und aufsteigend zur linken, hinteren Ecke. Auf dieser Fläche liegt eine +- 50cm lange, etwas gekrümmte, 5-10 cm breite und 30cm hohe Wurzel, die von der linken vorderen Ecke zum hinteren aquarienmittelpunkt (40cm) verläuft. Die Wurzel ist von einigen Ästen aus dem Wald "bedeckt" , wovon ein paar aus dem Wasser herausragen.
Bepflanzung : - hinten links: Riesen- & großer Wasserfreund,
-Mitte bis hintere Mitte links: pogostemon stellata.
-mitte Mittelpunkt bis hinten: rotala Rotundifolia,
-vorne linke & rechte Ecke: Vallisneria, -
-vorne links bis mittig: Ammania gracilis,
Im rechten zentralen Bereich befindet sich eine Mangrovenwurzel/Mangrovenbaum von dem quasi nur die Baumkrone fehlt. Von der linken Mitte bis zum rechten Mittelpunkt verlaufen steinaufbauten, die einen Durchgang oder eine Brücke bilden. Ein Großteil der Steine kommen aus Frankreich (Nähe Mont Ventoux) und sind kalkhaltig, jedoch hatte ich bis jetzt nie Probleme damit.(GH 6)
Die Anderen Stammen aus einem Fluss aus meinem belgischen Heimatort (Teilw. Kalkhaltig). Der Bodengrund in der Mitte bis zum rechten hinteren Bereich ist etwas dunkler und ist 1-4cm hoch (erh. Nach hinten rechts)
Bepflanzung:- Hinten rechts: wie hinten links,
- Mittig hinten: feinblättrige fettblattartige Stengelpflanze & Cabomba,
- vorne rechts: Vallisneria,
Vorne rechts - mittig : rundblättrige stengelpflanze & Cabomba.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
- Daytime Eco 100.2, 30 Watt, warmweiß, 36w Trafo, Halterung.
- Auralum; selbstgebaute LED-leiste aus 5m smd LED stripes in Kaltweiß und aus dem Gehäuse einer leuchtstoffröhre gebaut.
- Sun; selbstgebaute RGB-LED-leiste aus 5m RGB-stripes
- 2 G4 LED Spots (jeweils 2,5w) sind über dem Aquarium montiert
- Ein TC420 LED controller simuliert den Sonnenaufgang und -Untergang (Auralum & Sun)
Filtertechnik:
- JBL e701 greenline (Siporax,Blaue fillterschwämme, Filterwatte)
Weitere Technik:
-UV-C Reaktor 11W an filterauslass montiert (schwächt die strömungsgeschwindigkeit erheblich)
-Sera Stabheizung 20W
- Membranpumpe für den "Notfall"
- Oberflächenabsauger (Regulierbar)

Besatz

- 5 Neonsalmler
- 5 Gabelschwanz Blauaugen
- 5 Rotkopfsalmler
- 3 Antennenwelse
- 3 pinselalgenfresser
- 1 schwertträgerweibchen

Wasserwerte

No3: 10-15
No2: 0,0
GH: 4-7
KH: 6-8
Ph: 6.4-6.8
Cl: 0,0

Futter

- Vegetarisches flockenfutter, Rotes flockenfutter, rote muckenlarven, schrimps, futtertabletten, viel Gemüse (meist gurke), weiße muckenlarven.
Ich mische die trockenfutter meist ein wenig mit selbst gepresstem knoblauchsaft , sodass die Salmler beim überfressen nicht zuviel Sauerstoff verschlucken und nach oben treiben können & damit die welse auch etwas davon abbekommen. Zusätzlich soll Knoblauch eine anti-bakterielle Wirkung haben.

Sonstiges

Mein Fischbesatz scheint etwas Bunt gemischt, doch es hat sich mit der Zeit einfach so ergeben.
Angefangen mit der aquaristik habe ich mit einem 60l Nano Cube. Anfangs habe ich auf meine wenigen Vorkenntnisse vertraut, da ich mit 13 Jahren schon ein 60l Standard Aquarium in meinem schlafzimmer besaß, welches ich mit 15 Jahren wegen neuen Interessen auflöste. Ich kümmerte mich ebenso einige Jahre um das 160l Aquarium meiner Mutter bis sie es einige Monate später nach meiner Aquarium-Auflösung auch aufgab.
Nach 3 Wochen einlaufphase meines Nano Cubes, ging es dann in den am nächsten liegenden Zooladen, wo ich meine ersten fische holte: 7 rote Neons wovon 5 überlebten und stets noch Top fit sind. Privat kaufte ich mir 3 junge Antennenwelse und 2 Wochen später machte ich dann den dummen Fehler, dem zoofachhändler voll und ganz zu vertrauen, obwohl er begann, genervt von meinen ganzen Fragen, unfreundlich zu werden. Nachdem ich mehrmals nachfragte, ob er auch sicher sei, kaufte ich das Schwertträger-Paar, welches er mir empfiehl. Mir fielen nebenbei die Mengen an Toten fischen in den Aquarien auf, die einen recht ungepflegten Eindruck machten, doch ich ignorierte es.
Es dauerte nicht lange, bis ich bemerkte, dass mit den neuen Fischen etwas nicht stimmte und es wurde immer schlimmer. Das Männchen begann nach 2 Tagen die Aquarienscheiben auf und ab zu schwimmen und egal was ich tat, er hörte nicht auf. Wenige Tage später begann er in immer derselben Ecke (Filterauslass) in Schräglage zu schwimmen, dann schoss er nach oben und überschlug sich an der Wasseroberfläche und begann von vorne. Zwischendurch versteckte er sich in einer Höhle in der er begann im Kreis zu schwimmen, so als ob er seinen Schwanz jagen würde. Er verlor immer mehr an Farbe und magerte ab. Nach 2 Wochen lag er dann nur noch unbeweglich auf den Boden. Ich erlöste ihn. Das Weibchen schien im Vergleich gesund zu sein, doch das änderte sich schnell und es dauerte nur ein paar Tage bis sie mit demselben verhalten begann. Ich wurde selbst langsam wahnsinnig und war ratlos. Als das Weibchen den Anschein machte, sich nur noch zu quälen, erlöste ich es. Dass diese Fische in einem Nano Aquarium nichts zu suchen haben, hab ich durch diese schreckliche Erfahrung gelernt. Ich begann mich intensiv mit der aquaristjk zu beschäftigen und bemerkte, dass ich so gut wie gar nichts wusste und mir wurde klar, warum die fische damals in meinem 60l Standard Aquarium immer so schnell verstarben.
Neben meinem 60l nano cube mit 5 Neons und 3 antennenwelse schaffte ich mir ein zweites 60l nano cube an und begann mit den wasserwerten zu experimentieren & baute 2 außenfilter und weitere Technik und bepflanzte es mit stecklingen aus dem anderen Aquarium.
Per Zufall entdeckte ich in dem scheinbar leeren Aquarium ein kleines etwas, dass sich bewegte; ein schwertträger-baby. Ich brachte es nicht ums Herz ihn zu erlösen oder abzugeben, denn 'er' hatte bereits einen Namen. Ich taufte ihn Kelvin. Mir war zwar bewusst, dass meine wasserwerte für schwertträger eher ungeeignet sind, doch ich wollte schauen, wie es sich entwickelt und zog ihn auf.
Ich entschied mich für einen anderen zierfischhändler, dem ich meine schlechten Erfahrungen mit dem anderen Händler anvertraute und um ehrliche und gute Beratung bat. Ich verliebte mich in den Gabelschwanz Blauaugen, und kaufte eine Gruppe von 7 (2w, 5m) .
Diese schienen sich in dem kleinen Aquarium wohler zu fühlen, dennoch begann ich darüber nachzudenken mir ein etwas größeres Aquarium anzuschaffen ( aquaristik-Krankheit) und kaufte 1 Monat später ein gebrauchtes Juwel 180l Aquarium.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Pseudoym das Aquarium 'Tropenjuwel' mit der Nummer 34354 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 10.01.2018
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Pseudoym. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 3258
von Maximilian Zunhammer
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5061
von Stefan Hartl
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2694
von David Weidenbacher
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2529
von Mandy Liebig
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12690
von Dennis Graalmann
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Amazonasbecken
von Richiiii
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 9404
von Obi
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 18610
von Itsokay Matthäus
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 6721
von Raiko Thurm
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 7841
von lucky-luke.ch
180 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere