Die Community mit 19.096 Usern, die 9.080 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.461 Bildern und 2.336 Videos vorstellen!

Aquarium Barschbecken von Alex Dihu

Beispiel
Userbild von Alex Dihu
Wie ihr seht, ohne Hintergrund, als Raumtrenner aufgestellt. Blick Wohnzimmer in Küche

Beschreibung des Aquariums

Größe:
90x40x60 = 240 Liter
Letztes Update:
12.04.2010
Von der Seite aus fotografiert
Aquarium Barschbecken
Aquarium Barschbecken
Blick Küche ins Wohnzimmer
Blick Diele in Wohnzimmer und Küche
Das erste Hauptbild

Dekoration

Bodengrund:

Aquariumkies 2-3

Nährboden

Aquarienpflanzen:

Da ich meine Aquaristikbücher hergeliehen habe, kann ich leider die Pflanzen nicht bestimmen. Sie sind noch aus dem Altbestand.

Sobald ich meine Bücher wieder habe, werde ich alles nachtragen.

Neuer Pflanzenkauf:

Rotundifolia emers

Vallisnera amerikana, ( okay, kein Asiat ;-)

3. war keine Beschreibung dabei ;-(

Hab die hohen Pflanzen in der Mitte eingepflanzt, weil das Becken auf drei Seiten einsehbar ist.

Krause/Schmalblättrige Crinum, Hakenlilie (Crinum calamistratum), Danke an Pandora ;-)

Meine schönste Pflanze, Krause/Schmalblättrige Crinum, Hakenlilie (Crinum calamistratum)
Die neuen ;-)
Weitere Einrichtung: 

Wurzel, Tongefäß, Stein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Abdeckung Karat 100

2 Neonleuchten, eine Pflanzenleuchte

30 Watt Amazon Day

30 Watt Trocal S

Die Beleuchtung ist von 8 Uhr vormittag bis 11 Uhr, und von 14 Uhr bis 19 Uhr eingeschaltet

Wir haben auch jeweils einen Reflektor über den Neonleuchten

Filtertechnik:

Eheim 2224

Aussenfilter

Weitere Technik:

CO 2 Anlage, Marke Eigenbau

Heizstab EHEIM, 300 Watt

Technik im Aquarium Barschbecken

Besatz

Bitterlingsbarben 10 Stk

Messingbarben Tri color 7 Stk

Eilandbarben 10 Stk

Danio Pathirana 7 Stk

Siamesisch Rüsselbarben 4 Stk

Altbestand. ( kommt demnächst raus)

Antennenwelse

verschiedene Südamerikanische Salmler

Meine Lieblinge ;-)
Ein Versteck für das Bodenpersonal
Eilandbarbe
Ich liebe diesen kleine Fisch ;-)
Danio Pathirana
Messingbarbe Tri color
siamesische Rüsselbarbe
Mein erstes Antennenwelsbaby
Das Gelege, mit Papa Antennenwels, einem Baby und den Eiern ;-)))

Wasserwerte

Temperatur 25 ° Celsius

Der Wasserwechsel wird jede Woche zu einem Drittel ausgeführt, wobei es alle 4 Wochen zu 50 % ewechselt wird.

Je nach PH Wert, mit Leitungswasser oder Destiliertem Wasser

Co 2 20

PH wert: 7, 0

KH wert: 10

Futter

Flockenfutter, Pflanzlich

Futtertabletten Algea Wafers

Artemia Shrimps

Futtermix Tabletten für Bodenpersonal

Rote Mückenlarven

Sonstiges

Wir haben das Becken seit 10 Jahren, und haben es jetzt umbesetzt.

Durch einen Fehler der CO 2 Anlage sind uns die meisten Fische leider gestorben. ;-(

Das Barbenbecken läuft erst eine Woche.

Wir haben das gesamte Aquarium ausgeräumt, mit neuen Kies und Nährboden versetzt.

Mit der alten Pumpe, bzw den ungewaschenen Filter wieder hochgefahren. Wasser zugeabe mit 30 l Altwasser, den Rest mit Leitungswasser und dest. Wasser aufgefüllt.

Aquasafe rein, Altpflanzen gestutzt und rein

Nach einer Woche die neuen Barben rein, und mal schaun ;-)

Würde mich auf eure Kommentare freuen ;-)

Liebe Grüße Alex

Infos zu den Updates

Hab den Wasserwechsel, und die Temp. nachgetragen ;-)

4.3.10

Habe mir neue Pflanzen gekauft ;-)

Habe neue Fotos in Becken und Pflanzen hochgeladen

5.3.10

Beleuchtung aktualisiert

Wasserwerte aktualisiert

Sonstiges aktualisiert

Bilder aktualisiert ( Hauptbild, Fische)

Pflanzen aktualisiert

Meine Schönste, hat dank Pandora einen Namen, DANKE

7.3.10

Wasserwechsel durchgeführt,

Wasserwerte aktualisiert

Frage? Was kann ich noch beifüttern???

8.3.10

HILFE, kann mir wer helfen.

Hab ein Antennenwelsbaby entdeckt, und weiß nicht ob ich alles so lassen soll, oder ob ich es rausfangen soll?

Bitte;-)

Foto hochgeladen

Danke, für die Hilfe, Stefan.

Hab jetzt gar nichts getan. Nur ein paar Futtertabletten reingeschmissen, und beim Füttern der anderen aufgepasst, dass ihm niemand zu nah kommt. Der Kleine versteckt sich recht gut ;-)

10.03.10

Hurra ;-))

Der Kleine lebt noch, Ausserdem hat er ein Geschwisterchen im gleichen Alter und neue Eier haben wir auch gefunden ;-)))

Der Papa bewacht das Gelege sehr penibel.

Meine Schwester hat sich heute die Altfische für ihr Becken geholt. Den Antennenwels haben wir natürlich im Aquarium gelassen .

Als ich von der Arbeit heim kam, waren alle Pflanzen rausgerissen, und auf Grund dessen, haben wir das Gelege entdeckt. Ich hab jetzt die Wurzel unter den vorhandenen Pflanen versteckt, damit das Gelege und der Papa es finster haben und sich verstecken können. Ausserdem hab ich im hinteren Eck, wo man nicht ins Aquarium reinschauen kann, einen Tontopf reingegeben. Wenn sich die Trübung gelegt hat, lade ich noch mehrere Bilder, vom neu eingerichteten Aquarium hoch.

So, hoffen wir, dass so viele wie möglich durchkommen ;-)

Bild vom Gelege hochgeladen, KH wert 12

Schönen Abend noch

Alex

13.03.2010

Hab den kleinenAntennenwels wieder gesichtet ;-)

Super, er ist noch da hihi

Der Papa Antennenwels kümmert sich weiterhin um seine Eier

Wasserwechsel gemacht.

Werte neu kommen in den nächsten Tagen

Ein schönes Restwochenende

Alex

14.03.2010

Die Babys kommen ;-)

Wasserwechsel gestern mit voll entsalzten Wasser und Leitungswasser durchgeführt

Wasserwerte aktualisiert, werden besser ;-)))

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
balzman am 05.03.2010 um 17:44 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Alex

Gefällt mir schon ganz gut, würde in eine Ecke eine Rückzugsmöglichkeit(versteck)machen.Kann dir nur abraten von Rüsselbarben, bei dieser Beckengröße.Tröpfchentests sind besser als die Schätzstreifen.

Gruß balzman

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Alex Dihu das Aquarium 'Barschbecken' mit der Nummer 16508 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Barschbecken' mit der ID 16508 liegt ausschließlich beim User Alex Dihu. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 03.03.2010