Die Community mit 19.086 Usern, die 9.075 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.323 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Gumpe von paris

Userinfos
Userbild von paris
März 2015

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2013
Größe:
120 x 40 x 50 = 240 Liter
Letztes Update:
26.09.2017
Juni 2015
Kieshaufen
Mal wieder neue Äste - diesmal Weide (August 2015)
September 2015 - es herbstelt
Dezember 2015
März 2016 nach dem Frühjahrsputz
Juli 2016
Jänner 2017
September 2017

Dekoration

Bodengrund:

weißer Sand ca. 1mm

Sandsteinplatten auf Styropor

Aquarienpflanzen:

Anubias barteri

Cryptocoryne wendtii braun

Vallisneria spiralis

Marsilea hirsuta

Cladophora

Fissidens

Javamoos

Murdannia keisak

Alternanthera reineckii

Riccia fluitans

Limnobium laevigatum

Hemianthus callitrichoides

Der Zwergkleefarn tut genauso, wie ich mir das vorgestellt hab :)
Weitere Einrichtung: 

Sandsteine

Kieselsteine in verschiedenen Größen

Hölzer (zum Teil selbst gesammelt)

Erlenäste

Rückwand aus schwarzem Karton aussen angeklebt

Weidenäste mit juvenilen Sewellias
Stein- und Wurzelanordnung Juni 2016

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 T8 Leuchtstoffröhren

Beleuchtungszeit ca. 12 Stunden täglich

Filtertechnik:

Eheim Strömungspumpe

Weitere Technik:

Thermometer

Besatz

Sewellia lineolata

Tanichthys micagemmae

Annamia normani

Rennschnecken

Posthornschnecken

Blasenschnecken

div. Turmdeckelschnecken

Tylomelania
Sewellia
Sewellia Jungtier + Tanichthys
Köcherfliegenlarve + Zebrarennschnecke
Nachwuchs
Rosa PHS
Besatz im Aquarium Gumpe
Sicyopus exallisquamulus
Endlich hab ich mal die Tanichthys beim imponieren erwischt!
Besatz im Aquarium Gumpe
Annamia normani
Besatz im Aquarium Gumpe
Annamia
Süßwasserschwamm
Besatz im Aquarium Gumpe
Annamia
Tanichthys beim imponieren
Süßwasserschwamm

Wasserwerte

Wiener Leitungswasser d.h. pH ca. 7 oder knapp darüber, dGH zwischen 6 - 11

Temperatur zwischen 22° und 26°C

WW ein- bis zweiwöchentlich ca. 1/3 der Wassermenge

Futter

Tubifex

Daphnien

Cyclops

div. getümpeltes Lebendfutter (je nach Jahreszeit unterschiedlich, weiße Mückenlarven findet man fast immer, Cyclops und Daphnien sind meist auch dabei, Eintagsfliegenlarven, hatte aber auch schon Pech und Libellenlarven erwischt - und da wundert man sich dann, warums keinen Nachwuchs bei den Fischen gibt...)

Frostfutter in abwechselnden Sorten

Bodentabletten und Flockenfutter in abwechselnden Sorten

Sonstiges

Düngung sporadisch mit Düngestäbchen und wechselnden Flüssigdüngern

Infos zu den Updates

Juli 2016:

nachdem sowohl Sewellia als auch Tanichthys die Vermehrung eingestellt hatten, die Schnecken explodiert sind, das ganze System irgendwie "alt" und zugemüllt war und ich mich am Layout schon irgendwie sattgesehen hatte, hab ich das ganze Teil neu aufgesetzt.

Ich wollte - so gut es geht - einen felsigen Bachabschnitt nachbilden. Daher hab ich einige Sandsteinplatten gesucht, mit Meißel und Hammer an der Unterseite abgeflacht und auf Styroporplatten ins Aquarium gelegt. Der Sand sollte die Spalten dazwischen abdecken.

Die Anubias hab ich weitgehend entblättert und als Rückwand angebracht. Erfahrungsgemäß verzeiht sie das und treibt neue Blätter.

Im Zuge dessen ist die Sicyopus umgezogen und mit den Annamias wird anderswo inzwischen ausprobiert, ob sie wirklich Cyanos fressen.

Dafür hab ich mich zu einer kleinen Gruppe Corydoras hastatus hinreißen lassen. (Ich war einfach schon zu lange ohne Welse *g*)

März 2016: Die Anubias ist in den letzten Jahren zu einem richtigen Prachtstück herangewachsen. Einerseits find ich sie toll, vor allem mit dem starken Wurzeldickicht, das sie treibt, andererseits frag ich mich, ob sie nicht schön langsam überhand nimmt.. ich freu mich immer so, wenn was wächst, dass ichs nicht schaff, die Pflanzen zurückzuschneiden und rauszuwerfen.

Anregungen und Kritik werden gerne entgegengenommen!

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
der Theoretiker am 31.07.2018 um 13:00 Uhr
Bewertung: 10

Hi Evi,

Gegenbesuch, stellvertretend für die anderen Becken aber hier bei meinem Lieblingsbecken von Dir. Folgt mal wieder ein Miezekatze? Wäre schön mal wieder was von dem Becken zu sehen.

LG Matthias

Miss Kasimir am 09.02.2017 um 13:04 Uhr
Bewertung: 9

Hallo Paris,

sehr schickes Becken....gefällt mir echt gut. Und Flossensauger sind die besten Fische.

Gruß Beate

Tom am 08.07.2016 um 14:00 Uhr

Hallo,

ich finde das Aquarium sensationell gut. Optik klasse und der Besatz ist auch alles andere als `von der Stange`. Super!

Grüße, Tom.

der Theoretiker am 08.07.2016 um 12:28 Uhr
Bewertung: 10

Hi Evi,

auch nach dem Umbau absolut sehenswert. Zumindest was ich auf dem einen Foto gesehen habe. Was bedeutet, dass hier noch viele weitere Fotos benötigt werden. Die c. hastatus sind sicherlich interessante Tiere, aber nun ist es halt nicht mehr so gaaaanz Asien :-). Aber egal.

LG Matthias

Stephane am 03.03.2016 um 19:46 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Paris,

dein Becken sieht sehr gut aus, Bild 17 konnte ein Steatocranus tinanti, bin mir nicht ganz sicher.

Gruß

Stephane

< 1 2 3 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied paris das Aquarium 'Gumpe' mit der Nummer 31925 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Gumpe' mit der ID 31925 liegt ausschließlich beim User paris. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 20.06.2015