Die Community mit 19.153 Usern, die 9.102 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.680 Bildern und 2.360 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 18370 von Robert Hornung

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Becken 18370

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
150*60*60 = 540 Liter
Letztes Update:
24.11.2010
Besonderheiten:

Das Becken hat eine Selbstgebaute Rückwand aus Styropor mit Portlandzement überzogen.

Aquarium Becken 18370
Aquarium Becken 18370

Dekoration

Bodengrund:

Sand (1-2mm)

Weitere Einrichtung: 

Flusssteine aus der Iller

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Sun-Glo (120 cm)

Aqua-Glo (120cm)

Filtertechnik:

Eheim Professional II (1050 l/h)

Eheim Professional (700 l/h)

Weitere Technik:

Tetraheizung

Technik im Aquarium Becken 18370
Technik im Aquarium Becken 18370

Besatz

Labidochromis caeruleus yellow 2m/1w

Aulonocara 0m/2w (leider weiß ich die genauere Bezeichnung nicht, daher wird kein Männchen dazu kommen...)

Protomelas 1m/1w

Labidochromis Perlmutt 1m/0w

Antennenwelse

2 Zebraschmerlen (2 sehr alte Tiere, werden daher behalten)

Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370
Besatz im Aquarium Becken 18370

Wasserwerte

ph: 8, 2

Gh: 16 dh

Kh: 4, 2 dh

No2: Nicht nachweisbar

Futter

Trocken:

ZAC Spirulina

Tetra Min Hauptfotter

ZAC Cichidenfutter (Granulat)

JBL Osafrikasticks

Sera granured für Ostafrika Cichliden

Gefroren:

weiße Mückenlarven

Krill

Malawimix

Sonstiges

Da ich das Becken übernommen habe,

ist der Besatz noch nicht ausgereift.

Es wird demnächst der Besatz aufgestockt.

Die zwei Schmerlen und die Antennenwelse werden auf jedenfall behalten,

da ich sie von Bekannten übernommen habe und deshalb nicht weggeben möchte.

Infos zu den Updates

Meine Labidochromis caeruleus und Perlmutt werden noch Weibchen bekommen.

Verrausichtlich werde ich dann noch eine Pseudotropheus art hinzufügen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 25.11.2010 um 14:27 Uhr
Bewertung: 1

Hallo Robert !

Also die Beckenmaße kenne ich aus dem FF....und das Potenzial ist aber bei weitem noch nicht ausgeschöpft.....da geht soooo viel mehr.

Alles weitere wurde dir zum Besatz bereits gesagt....auch wenn man einigen deiner fremden Arten die nicht ins Becken gehören eine Art `Ruhestand` geben will.....aber gut dies ist dir überlassen!!

LG

Flo

Mike Reimann am 25.11.2010 um 13:36 Uhr

Hallo Robert,

ja das Becken und die Rückwand sind schon mal super Voraussetzungen für dein Vorhaben...Aber tue Dir und vor allem deinen Schmerlen und auch den Welsen einen riesen Gefallen und gebe diese irgendwo anders in gute Hände, wenn es dann ein Malawi - Becken werden soll.

Zum Rest wurde ja schon einiges gesagt...befolge die Ratschläge und schaue dich hier bei EB ein wenig um und ich bin mir sicher Du wirst uns hier bald ein schönes Malawi - Becken präsentieren...

P.S. Bei Fragen einfach die Möglichkeit nutzen diese hier zu stellen...

Gruß Mike

Marco O. am 25.11.2010 um 12:45 Uhr

Hallo Robert,

zunächst möchte ich Dich hier bei einrichtungsbeispiele.de herzlich Willkommen heißen.

Aus einem 540L Tank kann man ein richtig schönes Malawibecken zaubern. Die Abmaße des Beckens sind richtig gut, und erlauben Dir, einen äüßerst natürlichen Lebensraum zu gestalten.

Zum Besatz (heute) kann ich Dir leider nur sagen, dass dieser eine mittlere Katastrophe ist. Wenn Du weiter aufstockst fällt das Wort `mittlere` weg.

Antennenwelse, Schmerlen und noch eine weitere Pseudotropheusart passen nicht. Es macht auch keinen Sinn, lediglich 2 Aulonocara Weibchen zu halten. Wenn es sich bei diesen evtl. um Hybriden handeln sollte, dürfen diese definitiv nicht in den Handel zurückgelangen. DAS IST WICHTIG!!!

Welchen Protomelas pflegst Du genau?

Die beiden Labidochromisarten passen auf jeden Fall. Wie viel Weiber sollen noch hinzukommen? Ich empfehle Dir die Haremshaltung dieser Tiere anzustreben. 1/3 oder 1/4

Zum wohle aller von Dir gepflegten Tiere wäre es schön, wenn Du nochmals alles überdenken würdest.

Also, ich wünsche Dir viel Spass auf dieser Seite.

LG Marco

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Robert Hornung das Aquarium 'Becken 18370' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 18370' mit der ID 18370 liegt ausschließlich beim User Robert Hornung. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.11.2010