Die Community mit 19.141 Usern, die 9.097 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.687 Bildern und 2.347 Videos vorstellen!

Aquarium Meckel´s Malawi Tank von Meckel

Beispiel
Meckels Malawi Tank

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
11.01.2011
Größe:
121/55/41 = 240 Liter
Letztes Update:
03.04.2011
Besonderheiten:

Juwel Aquarium Rio 240 mit Unterschrank

-Rückwand komplett mit kleinen Basaltsteinen beklebt (Spezieller Aquariumkleber),

die Steine dafür habe ich aus einer großen Basaltplatte geschlagen.

Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Aquarium Meckel´s Malawi Tank
So war es ganz zum Anfang.
Aquarium Meckel´s Malawi Tank

Dekoration

Bodengrund:

20 kg beiger Aquariumquarzsand mit einer Körnung von 0, 1 - 0, 4 mm

7, 5kg spezieller Aquarium Korallenbruch mit einer Körnung von 0, 5 - 1 mm

Korallensand stabilisiert den Ph Wert des Aquarienwassers durch Erhöhung der Karbonathärte!

Unter den Steinen befindet sich eine 3 cm dicke Styrodur Platte zum Schutz.

Aquarienpflanzen:

3 Anubias Barteri

2 Anubias lanceolata

1 Bund Jawafarn

1 Bund Vallisneria asiatica

1 Bund Vallisneria twisted

Pflanzen im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Pflanzen im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Pflanzen im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Pflanzen im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Pflanzen im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Weitere Einrichtung: 

Aus einer großen ca. 80kg schweren Basaltplatte, große u kleine Steine geschlagen.

Den Rest habe ich für meine Rückwand verwendet,

da ich hier in der Umgebung nichts anderes auftreiben konnte.

Ca. 5-6 Tage Arbeit die Steine so klein zu schlagen und abzurunden.

(da merkt man erst wie hart der Stein so ist)

Aber das hat natürlich auch Vorteile da ich so schöne Höhlen und Verstecke bauen konnte,

die man auch teilweise von hinten und von der Seite durchschwimmen kann.

So habe ich sehr wenig Agressionen im Becken,

da jeder der Böcke sein eigenes Revier hat.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x Juwel High-Lite® T5 54 W / 1047 mm Röhren

Vorne: High-Lite® Day wo nur ca. 30 cm in der Mitte frei ist, Rest mit Alufolie umwickelt.

Hinten: High-Lite® Nature wo von unten ein Reflektor angebracht wurde, dass das Licht

nur indirekt ins Becken leuchtet.

1x Aquarium Mondlicht LED Leiste 100cm (wasserdicht u dimmbar)

Leuchtzeiten: Der Leuchtbalken von 10:00 - 21:00 Uhr

Die LED Leiste von 08:00 - 11:00 Uhr und von 20:00 - 23:00 Uhr

gesteuert über 2 Zeitschaltuhren

Filtertechnik:

EHEIM Professionel 3 ´ 2075 ´

für Aquarien von 240 - 600 l

Pumpenleistung ca. 1250 l/h

Leistungsaufnahme 16 Watt

Behältervolumen 9, 2 l

Filtervolumen 6, 0 l und 0, 5 l Vorfilter

Filtermedien : 1x Eheim Substrat pro

1x Eheim Bio Mech

1x Eheim Mech Pro

1x Sera Biopur forte

1x RESUN SP-2500 Schnelfilter mit 2 Biovorfilter

Leistungsaufnahme 18 Watt

Pumpenleistung ca. 1400 l/h

Laufzeiten : 11-12Uhr , 14-15Uhr , 16-18Uhr , gesteuert über Zeitschaltuhr

Weitere Technik:

EHEIM JÄGER Präzisions-Aquarienreglerheizer 3618

für Aquarien bis ca. 400-600 Liter

Leistung 250 Watt

Eheim Professionel 3  2075
Resun SP 2500
Technik im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Vordere Röhre
Hintere Röhre
Technik im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Resun SP 2500 + 2 Filterpatronen
Technik im Aquarium Meckel´s Malawi Tank
Technik im Aquarium Meckel´s Malawi Tank

Besatz

1M/4W Pseudotropheus ´Callainos´

1M/4W Labidochromis ´Hongi´

1M/4W Labidochromis ´Yellow´

Labidochromis `Hongi` Bock
Pseudotropheus `Callainos`  Bock
Labidochromis `Yellow`

Wasserwerte

Temperatur: 25°C

PH: 8

KH: 10

GH: 13

Fe: 0

Cu: 0

PO4: 0

NO2: 0

NO3: < 0, 5

NH3: 0

NH4: 0

gemessen mit Sera Aqua-Test Box 1x alle 1-2 Wochen

Wasserwechsel jede Woche 50%

Futter

JBL Novo Malawi 2x Täglich

Rohprotein 36 %

Rohfett 5 %

Rohfaser 1, 8 %

Rohasche 8

Söll Organix Super Kelp Flakes ´Grünfutter mit handgeerntetem Kelp´ 1x Täglich

Rohprotein 35 %

Rohfett 18 %

Rohfaser 1 %

Rohasche 8 %

JBL Novo Rift

Rohprotein 31%

Rohfett 3%

Rohfaser 5, 5%

Rohasche 11%

Alle 2 Wochen etwas frisches Gemüse

Sonstiges

Der Filter lief 4 Wochen ein. In dieser Zeit habe ich immer wieder etwas Futter in das Becken gegeben und alle paar Tage Wassertests vorgenommen um zu sehen,

wann der Nitritpeak da ist, um dann einen Teil des Wassers zu wechseln. Diesen Vorgang habe ich zweimal wiederholt. Nach 4 Wochen hatte ich konstante Wasserwerte. Endlich konnten meine ersten Fische ins Becken einziehen.

Die wichtigsten Wasserwerte ( PH, KH, GH, NO2, NO3, NH3, NH4 ) und die erfolgten Wasserwechsel, notiere ich mir in einem Heft so das ich den Überblick behalte.

Die Fotos sind von meinem iphone 4 daher nicht so ganz gut in der Qualität. ;)

Infos zu den Updates

Am 17.02.2011 Umgestaltung des Beckens um mehr Versteckmöglichkeiten zu schaffen.

Jeder Fisch hat nun seine eigene kleine oder große Höhle als Rückzugsmöglichkeit.

Update 17.03.11 1 Bund Vallisneria asiatica und 1 Bund Vallisneria twisted eingesetzt.

Habe jetzt den ersten Befall von Kieselalgen auf den Steinen.

Siehe Foto.

Update 19.03.11 Mein erster Yellow hat dicke Backen und ist so gut wie nicht mehr zu

sehen.

Update 21.03.11 Wasserwerte weiterhin alles im grünen Bereich.

Update 23.03.11 Bilder von meinen neuen Pflanzen reingestellt.

Update 30.03.11 Erweiterung des Futtersortiments.

Update 03.04.11 Textüberarbeitung.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Meckel das Aquarium 'Meckel´s Malawi Tank' mit der Nummer 19361 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Meckel´s Malawi Tank' mit der ID 19361 liegt ausschließlich beim User Meckel. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 06.03.2011