Die Community mit 19.402 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.536 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Rio Essequibo x Rio Xingu (1) (Geschichte) von Max Wolf

Userinfos
Userbild von Max Wolf
Abendstimmung

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
10.2018
Größe:
60x60x60 = 200 Liter
Letztes Update:
13.07.2021

Besonderheiten:

Quadratisch praktisch gut. Abgedeckt mittels Glasscheibe.

Das Becken sollte erst ein reines Rio Xingu Aquarium werden. Nachdem ich allerdings die tollen Guyana Skalare bekommen habe wurde entschieden es zu einem Gesellschaftsbecken aus dem Einzugsgebiet des Amazonas zu machen.

Die Rückseite ist mit brauner Folie beklebt um eine Tiefenwirkung wie in Schwarzwasser zu erschaffen. Zusätzlich wird das Wasser selbst etwas mittels Huminstoffen aus Laub und Erlenzapfen gefärbt.

Zwei Umzüge hat das Becken inzwischen hinter sich. Von den Skalaren durften bereits vor über 2 Jahren vier Tiere ausziehen. So dass nun ein Pärchen in dem Becken lebt. Hinzugekommen sind jedoch noch einige blaue Neons und Rosensalmler. Auch wenn Nachwuchs per se toll wäre habe ich das Becken bewusst nicht so besetzt, dass dieser sich sicher einstellt, da ich aktuell keine Möglichkeit habe gegebenenfalls zig Jungfische gro??zuziehen.

Die Skalare laichen trotz des weiteren Besatzes regelmä??ig ab. Jedoch sind bisher nach ein paar Tagen immer die Eier von den Eltern gefressen worden und noch keine Jungfische aufgeschwommen

Aquarium Rio Essequibo x Rio Xingu (1) (Geschichte)
Aquarium Rio Essequibo x Rio Xingu (1) (Geschichte)
Vor dem einrichten noch mit Innenfilter
1. Flutung
Laichende skalare.

Dekoration

Bodengrund:

Feiner Quarzsand und Laub

Aquarienpflanzen:

Pistia stratiotes

Nymphaea gardneriana "Santarem"

Echinodorus cordifolius

Echinodorus bleheri

Echinodorus x barthii 'Doppelt-Rot'

Echinodorus major

Echinodorus latifolius

Helanthium bolivianum 'Vesuvius'

Hydrocotyle verticilatum

Hydrocotyle tripartita

Valisneria spiralis

Valisneria sp. Torta

Skalar und wels zwischen Pflanzen.
Seerose

Weitere Einrichtung:

1 Gro??er Morkien Wurzelstock

kleine Findlinge

Welsröhren aus Ton

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

RGB-LED mit Tageslichtsteuerung

Filtertechnik:

Tetra EX800 Plus Au??enfilter

Weitere Technik:

Heizung 300Watt

Besatz

2x Pterophyllum scalare 'Guyana red spotted'

3x L66

8x Hyphessobrychon rosaceus

13x Paracheirodon simulans

Geweihschnecken

Turmdeckelschnecken

Posthornschnecken

P. scalare
L 66
L 66
P. scalare
P. scalare
L 66
Pflanzen Hölle
Besatz im Aquarium Rio Essequibo x Rio Xingu (1) (Geschichte)

Wasserwerte

aktuelle:

pH: 8, 06 (Angabe des Versorgers. Im Aquarium niedriger bei ca. 6)

dGH: 3, 2

Leitfähingkeit: µS/cm 182

Temp: 26-28°C

früher:

pH 7, 2

dGH 17, 6°

kH 5°

26°C - 28°C

Futter

Frostfutter:

Artemia, wei??e Mückenlarve

Trockenfutter:

verschiedene Flocken und Tabletten

Infos zu den Updates

Ersteinrichtung Anfang Oktober 2018 Anfangs mit Bioflow Innenfilter am Ende November mit Au??enfilter.

Bepflanzung sukzessive erhöht.

Besatz: 6 Skalare, 4 L66

im Dezember 2018 wurden 4 Skalare abgegeben, da sich ein Paar gebildet hatte.

Umzug war im Frühjahr 2019: Hinterher erstmal keine ??nderung des Besatzes.

Die Wasserwerte waren leider sehr schlecht und mir sind reihenweise Pflanzen eingegangen. Die Fische wuchsen, aber es war teils mehr Frust als Lust.

März 2020:

erneut Umzug.

Am neuen Wohnort waren die Wasserwerte perfekt für Südamerika und Südostasien. s.o. :-)

Zusätzlich zogen aus einem aufgelösten Aquarium blaue Neons und Rosensalmler ein. Die Pflanzen wuchsen, leider auch immer wieder Cyanobakterien.

Anfang 2021: Das Becken gedeit super. Die Skalare laichen regelmä??ig ab, jedoch keine Eientwicklung. Lediglich einmal bis Larvenstadium.

Man merkt leider, dass die Fische gerne mehr Platz hätten. ??berlegungen die Skalare abzugeben. Ich bin hin und her gerissen.

März 2021: Entscheidung getroffen. Die Skalare werden Abgegeben.

-> Freundin darüber informiert. Erschrockener Blick. Warum? Kann man nicht einfach ein grö??eres Aquarium aufstellen? ..... :-) damit hatte ich nicht gerechnet.

April 2021: Angebote für ein neues Becken bei verschiedenen Glasern und Händlern eingeholt.

24.04.2021: Vor zwei Wochen wurde das Nachfolgebecken bestellt um den Skalaren mehr Schwimmraum zu bieten. Der Händler kann leider nicht sagen, wann die Lieferung kommt, da Aquaristik aktuell boomt.

--> Fortführung unter "Rio Essequibo x Rio Xingu (2)"

Leider ist kurz vor dem Umzug das Weibchen der Skalare gestorben.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Minzi am 19.12.2018 um 11:03 Uhr
Bewertung: 8

Hallo,

eine gelungene Einrichtung und auch Deine Skalare sind sehr schöne Tiere. Jedoch sind 6 Skalare für nur 200l schon etwas zu viel des Guten - meine Meinung. Die Beckenma?e sind ungewöhnlich aber ein cooler Würfel. Beim Futter könntest Du noch ein bisschen mehr Abwechslung rein bringen.

Grü?e und viel Spa? weiterhin.

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Max Wolf das Aquarium 'Rio Essequibo x Rio Xingu (1) (Geschichte)' mit der Nummer 37688 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Rio Essequibo x Rio Xingu (1) (Geschichte)' mit der ID 37688 liegt ausschließlich beim User Max Wolf. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 14.12.2018