Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.745 Aquarien mit 153.424 Bildern und 1.848 Videos von 18.191 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Der grüne Tanganjikasee von deBouwer

Userbild von deBouwer
Ort / Land: 
Berlin / Deutschland
Aquarianer seit: 
2004
Aquarium Hauptansicht von Der grüne Tanganjikasee

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
120x50x50 = 300 Liter
Letztes Update:
19.11.2010
Besonderheiten:
Die Rückwand vom Becken habe ich selber aus Styropor und Boden-Estrich (dieser ist lebensmittelecht und wasserfest, wie Portlandzement III) gemacht. Das Becken besitzt einen eingeklebten Biofilter mit 7,5 l Filtervolumen und einer Durchflussmenge von 200 l/h.
Linke Seite
Rechte Seite
Von oben
Anubias baterie von oben
Mit neuen Licht (1x 30 Watt und 1x 14 Watt)
Aquarium Der grüne Tanganjikasee
Mitte (Update)
linke Seite (Update)

Dekoration

Bodengrund:
Aquariumsand (hell) 0,1-0,5 mm Körnung
Aquarienpflanzen:
2x Vallisnerie spiralis (vorm HMF Filtereingang)
2x Vallisnerie gigantea (vorm HMF Filtereingang)
1x Cryptocoryne willisii ( dt. Willis Wasserkelch, vorne rechts im Becken)
1x Cryptocoryne wendtii (dt. Wendts Wasserkelch, vorne links im Becken)
1x Mikrosorum pteropus var. latifolius (dt. Javafarn, rechts oben im Becken)
1x Anubias barteri var. nana (mitte oben im Becken)
1x Anubias gracilis (ganz links am Bioinnefilter im Becken)
1x Anubias bateri (links im Becken)
1x eine Pflanze deren Name ich selber nicht weiß, der Verkäufer hat den lat. Name so schnell gesagt, das ich ihn nicht verstanden habe (?!) Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen ;D (hinten links im Becken)
Die Vallisnerie gigantea und spiralis sollen später einmal den HMF bedecken
Cryptocoryne willisii
Anubias nana auf Stein
Javafarn
Cryptocoryne wendtii
Anubias baterie
Anubias gracilis
Name?
Weitere Einrichtung: 
ca. 100 kg Steine vom Vermieter, meine Steinaufbauten beinhalten 3 größere Höhlen und etliche kleine Höhlen, Schneckenhäuser
Schneckenhäuser
grünliches Mondlicht

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x Polamp (T8) 30 Watt Daylight (6500° Kelvin)
Von 12:00-21:00
1x Aquariummeister (T4) 14 Watt Kaltlicht
Von 10:30-13:30; 21:00-22:30
grünliche Mondlicht
Von 22:30-00:00
Filtertechnik:
JBL Cristal Profi e700
Technische Daten:
max. Pumpenleistung: 700 l/h
L x B x H [mm]: 180 x 210 x 350
Filterbehälter:6,1 l
Filtermaterial: grober und feiner Filterschwamm, Keramikröllchen
Leistungsaufnahme: 13 W
-----------------------------------------------------------------------------
TetraTec Ex600
Technische Daten EX 600
Wasserdurchfluss: 600 l/h
Filterkapazität: 5,7 l
Filtermaterial: feiner Filterschwamm, Keramikröllchen
Energieverbrauch:10 W
---------------------------------------------------------------
Selbstgeklebter Bio-Langsamfilter
Filterkapazität: 7,5 l
Wasserdurchfluss: 80 l/h
Filtermaterial: feine Filtermatte, Biobälle, Lavagestein
----------------------------------------------------------------

Insgesamt habe ich ein Filtervolumen von 19,3 l und eine Durchflussmenge
von 1500 l/h. Die Filtereinlaufe des TetraTec EX600 und JBL Cristal Profi e700 habe ich hinter einem HMF gepackt und den Filterauslauf des JBL habe ich durch einen Schlitz des HMF gesteckt. Der Auslauf des TetraTec hab ich an der anderen Seite platziert. So entsteht eine Oberflächenbewegung von beiden Seiten.
Weitere Technik:
TetraTec Stabheizer 50W im Bioinnefilter
Jäger Stabheizer 200W
Sera air 275 r mit zwei Ausströmersteine (eher selten an)
Der TetraTec und JBL
Biofilter
HMF mit Filtereinlauf und Stabheizer

Besatz

2x Ancistrus spec. (1/1)
Ich weiß, dass diese Fische aus einem ganz anderen Habitat kommen, aber es gibt keine Welse aus dem Tanganjikasee, die die Aufgabe "Scheiben und Deko putzen" so effektiv übernehmen. Es gibt zwar die Synodontis petricola und multipunctatus , diese putzen aber nicht wirklich effektiv und die Synodontis multipunctatus werden zu groß für mein Becken. Der Synodontis petricola ist mit ca. 18,99€ zu teuer für ein Schüler wie mich.
Das Holz ist auch nicht schlimm,da es klein ist und kaum 220 l netto Wasser sauer machen kann.

1/1 Altolamprologus compressicep
2/1 Lamprologus tretocephalus (!nur um ein Paar zu finden, der 2. Mann kommt wieder raus!)
1/1 Neolamprologus leleupi
1/3 Lamprologus ocellatus
Meine beiden Ancistren Alfred und Babsi
Alfred, mein großer :D
Altolamprologus compressicep in seiner Höhle
Altolamprologus compressicep (weibchen)
Lamprologus ocellatus
Das Paar
Männchen
Neolamprologus leleupi
leleupi mit Nest
Die Eier von nah
Die frisch geschlüpfden Fische liegen noch am Boden, da ihr Dottersack noch zu groß
kleiner Bock
großer Bock und Weibchen (Neolamprologus tretocephalus)
Neolamprologus tretocephalus
Neolamprologus leleupi und Neolamprologus tretocephalus

Wasserwerte

Getestet mit dem JBL Combiset Tröpfchentest
Temperatur: 26°C
KH:11
pH:8
CO2:4-5 mg/l
NO2:0,0 mg/l
NO3:1 mg/l
Fe: 0,1 mg/l

Futter

TetraMin Flockenfutter
JBL NovoTanganjika
TetraCichlid Granules
JBL Novo PlecoChips Futtertabletten (für die beiden Welse mit Holzanteil)
Rote Mückenlarven
Weiße Mückenlarven
lebende Mückenlarven (sehr selten)
Futtermischung für Tanganjikacichliden (Frostfutter)
Am Samstag ist Fastentag

Infos zu den Updates

31.05.2010- Die leleupis haben Eier gelegt
1.6.2010-Alle restlichen Fische eingesetzt
9.06.2010- Die leleupis sind geschlüpft
1.07.2010- Kaum wachsen die leleupis prächtig, legen die Elterntiere schon wieder ein neues Gelege
2.07.2010- Die leleupis sind geschlüpft und ernähren sich jetzt vom Dottersack
3.07.2010- Leider hat der compressiceps Nachts alle Jungtiere gefressen, naja bis zum nächsten Wurf
3.07.2010- Habe ein Zuchtbecken installiert, in welchem aber im Moment erst zwei junge leleupis schwimmen...
26.07.2010- Sowohl die compressiceps, als auch die leleupis stehen kurz vor der Eiablage. Die leleupis haben schon angefangen ihren "Stein" zur Eiablage freizubuddeln. Den compressis habe ich jetzt eine Schnecke gegeben
27.07.2010- Ich überlege die tretocephalus weg zugeben und dafür ein Paar Lamprologus buescheri zu kaufen...

User-Kommentare

Die Hängenden Gärten am 27.07.2010 um 12:32 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Tolles Becken
UND ich finds super wenn Schüler auf so etwas sparen
weil ich selber bin noch schüler
und will in einem JAhr Diskus in einem 450l becken halten (wen dus nicht weißt pro diskus bei mir in der Nähe 50 Euro pro tier bei einer gruppe von 8 tieren
Also respekt weiter so
Malawi-Guru.de am 07.06.2010 um 15:31 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hi !
Tanganjika ist zwar nicht meine Welt,aber optisch finde ich das Becken schön gestaltet,ansonsten hat Chris schon recht.....;-)
LG
Flo
©h®iS am 22.04.2010 um 21:17 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Kay,
willkommen hier auf Einrichtungsbeispiele.de
Als erstes: bist Du das auf dem Userfoto?? nein oder, Du bist älter...Die Ausführungen hier sind sehr ausführlich und Du hast dir auch was dabei gedacht wie ich gelesen habe..
Zitat:
`````2x Ancistrus spec. (1/1)
Ich weiß, dass diese Fische aus einem ganz anderen Habitat kommen, aber es gibt keine Welse aus dem Tanganjikasee, die die Aufgabe `Scheiben und Deko putzen` so effektiv übernehmen. Es gibt zwar die Synodontis petricola und multipunctatus , diese putzen aber nicht wirklich effektiv und die Synodontis multipunctatus werden zu groß für mein Becken. Der Synodontis petricola ist mit ca. 18,99€ zu teuer für ein Schüler wie mich.
Das Holz ist auch nicht schlimm,da es klein ist und kaum 220 l netto Wasser sauer machen kann. ````````
STIMMT... aber die Frage ist, muss überhaupt jemand Algen wegputzen?? Mir gefallen meine sehr gut.. Die machen dein AQ nur noch natürlicher...
Der Lamprologus tretocephalus ist beim restlichen Besatz auch nicht unbedingt ideal. Sie können und sind meist auch, sehr aggressiv und dann in Kombination mit den leleupis - welche auch keine Kinder von Traurigkeit sind, da staubst ganz schön im Becken und über kurz oder lang, wird da einer den Kürzeren ziehen..
Da würde ich nochmals drüber nachdenken..
Der Rest:
optisch sehr gut, tolle Steinaufbauten, gefällt mir..
die Filterung find ich auch sehr gut.. bin gespannt wie sich das Becken weiter entwickelt..
Grüße Chris
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User deBouwer das Aquarium 'Der grüne Tanganjikasee' mit der Nummer 16928 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 17.04.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User deBouwer. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 2469
von Christian Witte
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Schneckenbuntbarsche
von Tom
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Channel II
von ©h®iS
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 31313
von Michael Lüdicke
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 840
von Alexander Schimmelpfennig
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 4772
von Sabine Kemmet
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 1623
von Roland Weber
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 3452
von rhauk
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 4168
von Rainer Völlmer
300 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika Becken
von PioMisSambia
300 Liter Tanganjika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
ca.10 Schwielenwele megalechis thoracata 7-8 cm
BIETE: ca.10 Schwielenwele megalechis thoracata 7-8 cm
Preis: 5.80 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau