Die Community mit 19.161 Usern, die 9.100 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.695 Bildern und 2.380 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 1943 von Angelika König

Beispiel
Ort / Land: 
Drosendorf / Österreich
Aquarianer seit: 
12.12.2005
neu eingerichtet

Beschreibung des Aquariums

Größe:
100x40x50 = 186 Liter
Letztes Update:
22.12.2005
Besonderheiten:

Stossverklebt in schwarz, gewölbte Frontscheibe

Kombination mit Abdeckung und Unterschrank

komplettansicht mit unterschrank und Abdeckung

Dekoration

Bodengrund:

30 kg Sand vom Baumarkt 0, 1-0, 3 mm Körnung

Bodengrundhöhe 5-9 cm

Aquarienpflanzen:

Echinodorus bleheri

Microsorium pteropus

Regenschirmfarn

Cryptocoryne beckettii

Cryptocoryne Wendti

Anubias lanceolata

Hygrophilla corymbosa ´Kompakt´

Hygrophylla dofformis

Lilaeopsis

Ludwigia repens

Valisneria asiatica

Weitere Einrichtung: 

3D-Rückwand, dahinter Zulauf für Filter versteckt

1 Mangrovenwurzel

2 kleine Mopaniwurzeln

1 Keramikhöhle

1 Felsen mit Höhle

1 Kopf (musste sein, hat mein Freund drauf bestanden) vielleicht wird er ja als Höhle angenommen

geplant : 1 Kokosnusshöhle( muss noch geköpft werden)

Neu Kokosnussschale mit Pelv. pulcher

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x 30 Watt Leuchtstoffröhren in der Abdeckung

geschaltet über Zeituhr 8 - 23 Uhr

Filtertechnik:

Aquatek Aussenfilter 2206 600l/h, 6l Filtervolumen (entspricht Eheim)

Material von unten nach oben:

Flies grob, Keramikröhrchen, Filterwatte, Zeolith, Fliess fein

der Filter ist 4 Wochen an meinem 54 l Becken mitgelaufen(NO² n.n.)

Weitere Technik:

Hydor Thermopumpe Ekip 300 (480l/h, 100 W)

reicht aus, um das Becken auf 26 Grad zu halten

Besatz

geplant:

Pelvicachromis pulcher 1 Pärchen

Aphychorax anisitsii (Rotflossensalmler) 15-20

Corydoras julii oder trilineatus 7

1 Apfelschnecke ist schon drin für die Futterverwertung

Corydorus paleatus
Pelvicachromis pulcher 1 Stunde nach dem einsetzen
aphychorax anisitsii

Wasserwerte

pH 7

GH 10

KH 7

NO² 0, 05 (18.12.05) höchster Wert bis jetzt 0, 15

Futter

Granulat grob braun

Granulat grob rot

Granulatmix aus 7 Sorten

Sera vipan

Sera Granumix

Sera nip

Sera cichlidensticks

Sera viformo

Sonstiges

Ich stell mein Becken heut schon rein und bin sehr gespannt auf Eure Wertungen. Ich lese seit 2 Monaten bei Euch mit und hab schon viel gelernt.

Sollten sich grobe oder feine Fehler eingeschlichen haben, kann ich sie noch ausbügeln, bevor die Fischlis kommen.

Wie kriege ich den pH runter???

Infos zu den Updates

Kopf ist raus, dafür eine selbst hergestellte Kokosnusshöhle eingebracht

Besatz ab 21.12.05

15 Rotflossensalmler

1 Pärchen Purpurprachtbarsch

7 marmorierte Panzerwelse

Wasserwerte 22.12.05:

pH 6, 9

GH : 8

KH : 2

Nitrit : n.n.

alle Werte mit Tröpfchentest

Futter wird noch ergänzt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Mario Coordes am 21.12.2005 um 11:19 Uhr

Ich würde keine Erlenzäpfe nehmen. Ich habe da schlechte Erfahrung mit gemacht. Meine Fische haben unter großer Atemnot gelitten. Ich habe die dann wieder rausgeschmießen und einen sehr großen Teil Wasser wechseln müssen danach wars wieder gut.

Zu deinem Becken: Es sieht echt Klasse aus aber den Totenkopf würde ich grundsätzlich rausnehmen dann hast du echt ein Top Becken.

Angelika König am 18.12.2005 um 20:26 Uhr

Danke Hannes

ich tu schon mein Bestes, vielleicht nimmt er ihn ja in sein kleines Becken (um das kümmere ich mich eh).

Reiter Hannes am 18.12.2005 um 20:20 Uhr
Bewertung: 6

Hallo Angelika!

Vielleicht kannst du deinen Freund noch überzeugen. Wenn der hässliche Kopf nicht drin wäre würds noch um einiges besser aussehen und es gäbe von mir 6 Punkte!

Lg Hannes

Angelika König am 18.12.2005 um 20:01 Uhr

Hallo Beate

vielen Dank, die chemischen Mittel sind auch nicht mein Ding, ich werde wohl auf die Erlenzapfen zurückgreifen oder doch ne CO² Anlage selber basteln. Mal sehen wie sich die Wasserwerte weiterentwickeln.

LG Angelika

Angelika König am 18.12.2005 um 17:14 Uhr

Hallo Dennis

Der Kopf musste leider sein, hätt ihn lieber heut als morgen raus.

Hab auch lange am Becken geplant, so ca. ein viertel Jahr.

Gruss Angelika

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Angelika König das Aquarium 'Becken 1943' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1943' mit der ID 1943 liegt ausschließlich beim User Angelika König. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 17.12.2005