Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Gesellschaftsbecken von kNaLLeR

Beispiel
Userbild von kNaLLeR
Ort / Land: 
Erfurt / Thüringen
Aquarianer seit: 
12/2015
Aquarium Hauptansicht von Gesellschaftsbecken

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
23.12.2015
Größe:
70x50x50 = 175 Liter
Letztes Update:
13.03.2016
Besonderheiten:

Eheim Proxima 175

Tag1 vorn
Tag1 links
Tag1 rechts
Tag 4 vorn und klares Wasser
Der Tank mit Schrank
Übersicht 04.01.2016
Gesamtansicht 01_2016

Dekoration

Bodengrund:

JBL Aquabasis plus 5l

JBL Manado 18l

Aquarienpflanzen:

vorn:

Micranthemum Umbrosum

Anubia Nana

Echinodorus quadricostatus

Aegagroplia Linnaei

mitte:

Cabomba Caroliniana

Ludwigia grandulosa

Lobelia Cardinalis

hinten:

Echinodorus Dschungelstar

Hydrocotyle Leucocephala

Alternanthera reineckii pink

Hygrophila Angustifolia

Weitere Einrichtung: 

2 Mangroven Wurzeln

4 große Steine

1 kleiner Stein

ein Zweig mit Erlenzapfen gehalten von einer Tonröhre

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x Eheim freshpower Daylight T5 24W

Mo-Fr 15.00 - 21.00 Uhr

Sa-So 11.00 - 21.00 Uhr

Filtertechnik:

EHEIM professionel 4e+ 350 2274

400l / h

OFA Komfort lang mit herausnehmbaren Einstellschlüßel

Anwendung:

Für Aquarien mit und ohne Abdeckung,

Wasserstand zwischen Wasseroberfläche und Bodengrund von 38 - 48 cm.

Weitere Technik:

JBL Aquarium-Bodenheizung ProTemp b20

EHEIM JÄGER thermocontrol Reglerheizer 125W

Aqua Medic Temperatursteuerung heat controller duo (ausgebaut)

JBL Aquarien-Thermometer Premium

OFA Komfort lang

Wasserwerte Screenshot
Becken und Technik
OFA mit Eheim Installationsset
OFA mit Eheim Installationsset direkt nach dem Einbau

Besatz

04 x Zebra Rennschnecke - Vittina coromandeliana

10 x Amanogarnele - Caridina multidentata

22 x Paracheirodon axelrodi (Roter Neon)

10 x Otocinclus vittatus

Zebra Rennschnecke - Vittina coromandeliana
Zebra Rennschnecke
Amano Garnele
Rote Neons
Otocinclus vittatus alias Otocinclus hoppei
Otocinclus vittatus entspannt sich
Mikrogeophagus ramirezi Pärchen

Wasserwerte

Wassertest mit JBL Multi-Wasseranalyse ProScan

Leitungswasser (24.12.2015):

NO³ 0 mg/l

NO² 0 mg/l

GH <3°d

KH 3°d

pH 6, 6

Cl 0 mg/l

CO² 20 mg/l

Aquarienwasser (29.12.2015):

NO³ 0 mg/l

NO² 0 mg/l

GH >7°d

KH 4, 5°d

pH 6, 6

Cl 0 mg/l

CO² 30 mg/l

Temperatur 24°C

Futter

Trockenfutter :

JBL Novo Prawn

JBL Novo Fex

JBL Novo Daph

JBL Novo Bel

JBL Novo GranoMix

JBL Grana Chichlid

JBL Nano-Catappa (Nano Seemandelbaumblätter)

Frostfutter:

Stoffels Wasserflöhe (Daphnien), Cyclops, Tropical Sechstet (rote-, schwarze-, weisse- Mückenlarven; Artemia, Daphnien, Mysis)

Lebendfutter:

Artemia, Rote Mückenlarven, Weiße Mückenlarven, Wasserflöhe

Konservierte Kost:

JBL Plankton Pur

Grünzeug :

Zuchini

Infos zu den Updates

22.12.2015 Bodengrund, Wurzeln, Steine und Technik eingesetzt

23.12.2015 Pflanzen eingetroffen, gesetzt und Wasser eingelassen

Technik in Betrieb genommen

04.01.2016 Temperatursteuerung ausgebaut (lief sehr unzuverlässig sowohl in der Regelung als auch in der Anzeige der Temperatur) Regelheizer auf 24°C eingestellt und Bodenfluter mittels Schaltuhr im Rythmus 1h ein, 2h aus eingestellt

04.01.2016 Die ersten Bewohner ziehen ein (4x Zebra Rennschnecke - Vittina coromandeliana)

06.01.2016 Screenshot von den gemessenen Wasserwerten (02.01.2014) eingestellt

08.01.2016 10 x Amanogarnele - Caridina multidentata halten Einzug

25.01.2016 12x Paracheirodon axelrodi eingesetzt

01.02.2016 12x Paracheirodon axelrodi aufgestockt

06.02.2016 Filterumbau: Eheim Installationsset 1 mit OFA von Walther Aquaristik

12.02.2016 erhebliche Algenprobleme im Becken, in der Oberen Wasserschicht besonders an Pflanzen lange schnell wachsende Algen Fadenalgen besonders da wo große Strömung herrscht, Grüne Pinsel/ Schmieralgen auf allen Blättern, besonders an feinen Pflanzen, die Echinodoren sind größtenteils unbetroffen , in unteren Wasserschichten braune Schmieralgen die sich in den Pflanzen festsetzen

15.02.2016 Belichtungszeiten geändert, Fütterzeiten geändert, im Wechsel 1Tag Fasten

22.02.2016 nachdem ich nun 3 Wochen keine Scheiben geputzt habe, wurden nun noch 6 Otocinclus vitattus eingesetzt, die mir als otocinclus hoppei verkauft wurden oder irre ich mich da?

27.02.2016 da sich die Ottos gut eingelebt haben und diese eher in größeren Gruppen gehalten werden sollten wurden nochmals 4 dazu gesetzt

05.03.2016 1 Pärchen Mikrogeophagus ramirezi wurden noch hinzu gesetzt, meine Befürchtungen, dass mit den kleinen Barschen auch eventuell Ärger einziehen könnte, haben sich nicht bestätigt

Auch das Pärchen selbst verträgt sich sehr gut. :)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 01.01.2016 um 17:20 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Ich bin mal gespannt, wie sich dein Aquarium entwickelt. So frisch eingerichtet, ist das ja noch lange nicht so ansehnlich als wenn die Pflanzen schon gewachsen sind.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied kNaLLeR das Aquarium 'Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 32505 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Gesellschaftsbecken' mit der ID 32505 liegt ausschließlich beim User kNaLLeR. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 28.12.2015