Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 33190 von Rabäukchen

Userinfos
Userbild von Rabäukchen
Hauptansicht

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2014
Größe:
80x35x40 = 112 Liter
Letztes Update:
03.10.2017
Besonderheiten:

gebogene Panoramafront

Front
Aquarium Becken 33190
Aquarium Becken 33190
Aquarium Becken 33190

Dekoration

Bodengrund:

Schwarzer Kies

Aquarienpflanzen:

Anubias

Cryptorynen

Sagittaria subulata

Vallisnerien

Echinodorus

Weitere Einrichtung: 

verschiedene Wurzeln und Steine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

LED Aquarien-Aufsetzleuchte HI-Lumen60

Filtertechnik:

JBL CristalProfi i100 Innenfilter

Weitere Technik:

im Winter 100W Heizstab

Besatz

ca. 20 Blaue Neons

6 Zitronensalmler

1/1 Maronibuntbarsche

1/1 Honigguramis

ca. 10 Otocinclus

1 Zebraschmerle (Überbleibsel aus altem Besatz)

ein paar Dornaugen, dürften etwa 5-6 sein, auch Überbleibsel

ungezählte Algengarnelen

einige Schnecken (Geweihschnecken, Zebrarennschnecken, Stahlhelmschnecken)

Wasserwerte

Keine Ahnung, habe ich noch nie gemessen. Den Tieren gehts gut, so gut wie nie Ausfälle außer altersbedingten.

Futter

Flockenfutter, Frostfutter, Tabs im unregelmäßigen Wechsel

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 31.08.2017 um 12:11 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Tolles Beispiel dafür, was man aus so einem kleinen Becken machen kann. Sehr cool!

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Rabäukchen das Aquarium 'Becken 33190' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 33190' mit der ID 33190 liegt ausschließlich beim User Rabäukchen. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 29.08.2017