Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.819 Aquarien mit 155.237 Bildern und 1.944 Videos von 18.388 Aquarianern vorgestellt

Aquarium 540 l Malawi Rock von Mel

    Sieger Beckenwettbewerb November 2017 Sieger Beckenwettbewerb Dezember 2017 Sieger Beckenwettbewerb Januar 2018 Sieger Beckenwettbewerb Februar 2018 Sieger Beckenwettbewerb August 2018 
Userbild von Mel
Aquarianer seit: 
2007
5.1.2019

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
15.08.2016
Grösse:
150x60x60 = 540 Liter
Letztes Update:
21.01.2019
Besonderheiten:
Aquarium ist aus 12 mm Floatglas Stoßverklebt
Die Rückseite habe ich mit schwarzer Folie abgeklebt, für bessere Tiefenwirkung.

Da das Aquarium leider keine Abdeckung hatte, wurde 2 Plexiglas Scheiben mit je einer Bohrung zum anheben drauf platziert.
So verhindere ich auch das es im Zimmer zu einer hohen Luftfeuchtigkeit kommt und das Wasser verdunstet auch nicht so schnell.

Den Unterbau habe ich aus 6 Stück Gasbeton Steinen, einer 1 cm dicken OSB Platte als Boden, darunter wurden 4 WPC Leisten der Länge nach geschraubt, damit der Boden atmen kann.
Drauf kam dann eine Arbeitsplatte mit 3, 8 cm dicke, diese ist 1, 70 m x 70 cm
Den Unterbau habe ich zusätzlich mit einer Rückwand aus OSB Platte und mit Leisten stabilisiert.
Immerhin muss der ja jede Menge Gewicht tragen.
anfang
Arbeitsplatte
Rückwand
2016 1ter Versuch
2ter Versuch - Juni 2017
3ter Versuch Nov 2017
12.2017
Stand 6. Jänner 2018
2.2.2018  neu gestaltet 4ter Versuch
09.10.2018
14.11.2018 komplett neu gestaltet mit neuen Rockzolid Modulen
29.11.  die Patina wächst
30.12.
14.1.
21.1.  Es grünt so grün

Dekoration

Bodengrund:
Als Bodengrund habe ich ca. 20 kg beigen Sand mit einer 0, 5 - 0, 8 Körnung und mit schwarzen Sand abgemischt.
Kleine und größere Kieselsteine kamen noch extra dazu.
Darunter befinden sich 2 Plexiglasscheiben als Schutz.
Ich musste die Scheibe leider teilen, da ich diese als ganze nicht ins Becken bekommen habe.
Aquarienpflanzen:
Ich habe Anfangs Pflanzen im Becken gehabt, aber leider haben die es nicht überlebt.

Deshalb lasse ich diese komplett weg, erstens passen keine Pflanzen ins Gesamtbild und zweitens würden diese es nicht überleben.
Weitere Einrichtung: 
Für mein Felshabitat für die Mbunas, brauchte ich mehr größere Felsen.
Deshalb habe ich mich für Rockzolid Riverstone Module, kleine Sandsteine und Kiesel, entschieden.
Für die Felszone habe ich von Rockzolid Riverstone Module, O, N, R, S , T, Q, L, I, K und H als Einrichtung zugelegt.

Da ich ja jetzt nicht mehr so viel Platz hatte, mussten einige der großen Sandsteine weichen. Bis auf ein paar Flache und kleine Bruchstücke, sind alle raus.
Aus diesen machte ich verschieden große Höhlen und Spalten, das sich auch Jungfische zurück ziehen können.
Die Sandfläche ist weniger geworden, dadurch ist ein schönes Felshabitat entstanden.

Das war gar nicht so einfach, bis ich endlich die großen Module so hatte, das es auch nach Malawisee aussah.
Aber ich habe es geschafft, hoffe ich mal.
Ich denke das es nun perfekt für die Mbunas ist.
Neue Einrichtung  Rockzolid Riverstone
Dekoration im Aquarium 540 l Malawi Rock
Dekoration im Aquarium 540 l Malawi Rock
Riverstone L, I, K, H, Q
Dekoration im Aquarium 540 l Malawi Rock
Patina  - es wird
7.12. Patina
Schöne weihnachten
Riverstone Q  mein Bully passt auf :D
Riverstone O und N

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Ich habe die alte Beleuchtung vom ersten Becken übernommen.

Eine eco+ LED-Leiste POLAR 7500K mit stufenlosen LED Dimmer
von LEDaquaristik.de

Dauer:
Von 7: 20 Uhr bis 18: 45 Uhr
Morgens und Abends wird das Licht runter gedimmt, Mittags etwas heller.

Irgendwann werde ich mir noch einen Simulator zulegen, aber das liegt noch in weiter ferne.
Filtertechnik:
Fluval fx6 Außenfilter

Daten:
Durchflussleistung (l/h) 3.500 l/h
Filtervolumen (Liter) 20 Liter
Leistung 41 Watt
Maße in cm L 44 x B 38 x H 46 cm

Die enorme Kapazität und der leistungsstarke integrierte Motor, ermöglicht es das der Filter volle 2300 Liter Wasser pro Stunde umwälzt.
Alle 12 Stunden unterbricht der Filter den Betrieb, um in das System gelangte Luft abzulassen.

Gefiltert wird mit
schaumstoff,
Bio-Foam
Keramikringe (bioMax)
Und
Siporax für den nitratabbau

Find ich echt klasse.

Der Filter läuft sehr ruhig und ist gar nicht so laut, wie mir gesagt wurde.

Ich habe den Filter in eine Plastiwanne gestellt, als Schutz, falls etwas undicht sein sollte, was hoffentlich nie passiert.
Unter die Wanne habe ich eine Matte als Dämmung gelegt.

Im ganzen bin ich sehr zufrieden.
Weitere Technik:
Zusätzlich für mehr Wasserbewegung habe ich mir eine
Eheim streamOn+4000 Strömungspumpe mit nur 5 Watt zugelegt.
Diese läuft über Zeitschaltuhr, wo ich verschiedene Zeiten und Länge für die Strömung steuern kann.
Von 30 min bis zu 1, 5 Stunden. Mit Ruhepausen dazwischen.

Die Luftpumpe ist auch weg. War auch unnötig, die gute Wasserbewegung an der Oberfläche reicht völlig aus.
Fluval fx6

Besatz

1/2 Labidochromis caeruleus yellow
1/2 labidochromis caeruleus white (werde ich wahrscheinlich abgeben)
1/2 Metriaclima estherae OB
1/4 Chindongo socolofi Mara Point
1/1 Protomelas red empress
1/4 Labeotropheus trewavasae OB
1/4 Maylandia lombardoi

in paar Jungfische sind auch unterwegs


Ein Non Malawi ( lebt bereits 10 Jahre bei mir - Sie bleibt bis stirbt)
Nachwuchs metriaclima und Yellow
labidochromis caeruleus white
Maylandia Lombardoi
metriaclima estherae Ob Baby  ca 2 cm
metriaclima estherae Ob Weibchen
Labeotropheus trewavasae Weibchen
Labeotropheus trewavasae OB Bock
chindongo socolofi mara point
Labeotropheus trewavasae Weibchen
metriaclima estherae Ob Weibchen mit Jungtier
Metriaclima estherae ob Weibchen
Metriaclima estherae ob  Nachwuchs 4 cm
Metriaclima estherae ob  Nachwuchs 2 ca. 3 cm
Maylandia Lombardoi
Maylandia Lombardoi Bock und labeotropheus trewavasae Weibchen
Maylandia Lombardoi
Labeotropheus trewavasae OB weibchen 1
Labeotropheus trewavasae OB weibchen 2
Labeotropheus trewavasae OB weibchen  3
Labeotropheus trewavasae OB weibchen 4
Labeotropheus trewavasae OB Bock
Yellow weibchen
Metriaclima estherae ob Bock
Pseudotropheus socolofi
Protomelas red empress namalenje
Besatz im Aquarium 540 l Malawi Rock
Besatz im Aquarium 540 l Malawi Rock
Besatz im Aquarium 540 l Malawi Rock
Socolofi Weibchen nr. 1 (Maul voll)
Socolofi Weibchen nr. 2 (Maul voll)
labidochromis caeruleus white nkhata bay Weibchen (Maul voll)
labidochromis caeruleus yellow Weibchen (Maul voll)
Yellow 1 cm
Yellow Baby
metriaclima estherae Ob Bock
Protomelas red empress namalenje
chindongo socolofi mara point
Metriaclima estherae ob
Protomelas red empress namalenje Weibchen
estherae Bock und socolofi
Protomelas red empress namalenje
Labidochromis caeruleus white  Nachwuchs

Wasserwerte

GH 14
PH 8
KH 6
No2 O

Futter

Malawi Algen Flockenfutter
TetraPro Algen Chips
1 x die Woche Gurke und Salat
1 x die Woche Plankton

Videos

Video Mbuna Rock
Video Umgestaltung
Video 540 l Malawi
Video Malawi Rock  540 l abendstimmung
Video 540 l Malawi
Video Malawi 540 l mit Fluval fx6
Video Malawi Rock 2017
Video Fütterungszeit
Video 540 l Mbuna Rock

Infos zu den Updates

Update. 21.1.2019 Foto hochgeladen
Update. 14.1.2019 Foto hochgeladen
Update: 13.1.2019 Mein Chindongo socolofi Bock hat sich mal wieder ausgetobt, 3 von 4 Weibchen haben´s Maul voll :) mal sehen, ob es diesmal eines der Jungen überlebt
Update: 11.1.2019 Video hochgeladen
Update: 09.01.2019 Text bearbeitet
Update: 7.01.2019 Fotos hochgeladen
Update. 5.1.2019 neues Hauptbild hochgeladen
Update: 30.12.2018 neues hauptbild und foto hochgeladen
Update: 29.12.2018 Heute steht wieder TWW an.
Update: 26.12.2018 Fotos hochgeladen
Update: 25.12.2018 Frohe Weihnachten, Fotos hochgeladen
Update. 22.12.2018 wünsche euch ein schönes 4tes advent wochenende. Fotos hochgeladen
Update: 21.12.2018 Die Neuzugänge haben sich schon eingelebt. Faszinierend wie sich das verhalten der Fische ändert. Kein leeres Becken mehr, alle sind zu sehen.
Update: 18.12.2018 Fotos hochgeladen. Seit die neuen Mbunas eingezogen sind, kommt wieder Leben ins Becken. Jetzt ist der Altbestand auch wieder zu sehen. Vorher waren die nur zum fressen da und ab und zu das sich ein paar im Vordergrund aufgehalten haben.
Update. 17.12.2018 Foto hochgeladen.
Update: 15.12.2018 labeotropheus trewavasae OB 1/4 sind gestern eingezogen. Ein kleiner yellow Bock kam auch dazu.
pdate: 12.12.2018 Heute TWW gemacht und dabei meinen Yellow Bock tot im Becken gefunden. War unter einem Modul eingeklemmt, jetzt ist halt die Frage, wann und wie er gestorben ist.
Update. 7.12. 2018 Foto hochgeladen.
Update: 29.11.2018 Fotos hochgeladen. Die Patina wächst, es wird schon langsam wieder grün :)
Update: 25.11.2018 Hauptbild geändert
Update. 24.11.2018 Fotos hochgeladen
Update: 22.11.2018 Foto hochgeladen. Protomelas
Update: 21.11.2018 Text (weitere Technik) ausgebessert
Update: 20.11.2018 Video und Foto hoch geladen.
Update: 17.11.2018 die Mbunas sind schon wieder flott unterwegs :D anfangs waren ja nur ein paar zu sehen.
Update: 16.11.2018 endlich fertig, das neue Felshabitat ist endlich so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. War zwar ein Kampf, aber jetzt gefällt es mir. Den Mbunas gefällt es, mehr Verstecke und Spalten, kleinere Höhlen, mehr Sichtschutz.
Update: 13.11.2018 Heute wurde ein paar meiner Malawis abgeholt :( ich hoffe das es denen dort auch gut geht.
Update: 12.11.2018 Morgen werden meine Non´s abgeholt. :( Dann habe ich ein reines Mbuna Becken. Tut mir zwar schon leid um die, aber ich denke, es ist besser so, wenn ich dann die Umgestaltung mache.
Update: 11.11.2018 Foto hochgeladen. Montag oder Dienstag bekomm ich neue Rockzolid Riverstone Module. Dann wird um dekoriert.
Update. 06.11.2018 Foto hochgeladen
Update: 28.10.2018 Video hochgeladen
Update: 23.10.2018 Heute morgen bei der Fütterung, hab ich bei einem Aulo Mädl gesehen, das die nur mehr 1 Auge hat :/ scheint sie aber nicht zu stören, sie verhält sich ganz normal und frisst auch.
Update: 21.10.2018 Fotos hochgeladen
Update. 18.10.2018 Heute bei der Fütterung jede Menge Mini Malawis entdeckt. Wenn die alle überleben, wird's eng im Becken. :/
Update: 15.10.2018 Foto hochgeladen. gestern TWW erledigt und dabei das Yellow Baby entdeckt. Es ist schon gewachsen :D
Update: 10.10.2018 Foto hochgeladen
Update: 06.10.2018 Foto hochgeladen
Update: 03.10.2018 Fotos hochgeladen - 6 Weibchen haben das Maul voll, der Socolofi Bock war fleißig, gleich 3 Weibchen
Update: 01.10.2018 ein Socolofi Weibchen hat das Maul voll, mal sehen ob diesmal Nachwuchs überlebt :) Foto hochgeladen
Update: 23.09.2018 Foto hochgeladen
Update: 19.9.2018 kleine Aulonocara jacobfreibergi entdeckt
Update: 06.09.2018 Hab heute das neue Wasserwechsel Set ausprobiert, so toll, kein Kübel schleppen mehr. Das Wasser wurde auch gleich mit Sauerstoff angereichert, wie man auf dem Modul mit den grünen Algen sehen kann.
Update: 05.09.2018 Foto hochgeladen, Nachwuchs entdeckt. Yellow, White, metriaclima estherae

Danke an alle die für mein Becken gestimmt haben, freu mich, das ich den 2ten Platz erreicht habe.

Update: 30.08.2018 Foto hochgeladen
Update: 29.08.2018 Video hochgeladen
Update: 27.08.2018 Foto hinzugefügt
Update: Bilder vom Yellow Baby hinzugefügt
Update: Besatzangaben korrigiert
Update: 16.08.2018
Update: 14.08.2018 Fotos hinzugefügt
Update: 10.08.2018 Fotos hinzugefügt
Update: 06.08.2018 August und die Hitzewelle - Wassertemperatur auf 26 Grad, schon TWW gemacht, aber bei einer Zimmertemperatur von 27 Grad bleibt es leider nicht sehr lange kühl.
Hab um die 10 Jungmalawis gezählt, alle Größen von 1 cm bis 3 cm. Ein Yellow ist auch dabei
Update: 26.07.2018 Foto hochgeladen
Update: 25.07.2018 Becken läuft wie gewohnt, alles sauber. jede Menge an Baby Malawis sind unterwegs. Versuche mal Fotos zu machen, was leider sehr schwer ist, bei den Minis.
Update: 25.04.2018 wie es scheint verabschiedet sich bald meine LED Leiste, muss mir wohl eine neue zulegen.
Update: 18 .4.2018 Foto hochgeladen
Der mini ist leidernicht mehr zu sehen.
Update: 31.3.2018 der mini wächst und gedeiht 😊
Update: 28.03.2018 Video hochgeladen
Update: 25.03.2018 Fotos hinzugefügt
Update:21.3.2018 Fotos hinzugefügt
Update: 20.03.2018 Heute hab ich einen Minimalawi entdeckt. Nach dem Kopf nach ein Metriaclima, aber fast ganz schwarz :/

Update: 18.3.2018 foto hochgeladen
Update: 11.03.2018 Foto hochgeladen
mach mir um das Yellow Weibchen sorgen, die spuckt einfach nicht die Babys aus. :/
Update: 06.03.2018 Foto hochgeladen
Update: 03.03.2018 Wie es aussieht dürfte ich vielleicht doch ein Männchen von Pseudotropheus socolofi haben. Hoffentlich, 4 davon sind ja Mädls
Update: 28.2.2018 Foto hinzugefügt
Update: 24.2 2018 fotos hochgeladen
Update: 22.02.2018 Neues Hauptbild und Fotos hochgeladen
Update: 20.02.18 Die Steine werden schon ganz grün, toll wenn alles mit Patina bedeckt ist.
Update: 19.2.2018 neue fotos und hauptbild geändert.
Update: 13.02.2018 4 Mädls haben das Maul voll, Yellow, White und 2 Estherae Weibchen
Update: 8.2.2018 Foto hinzugefügt,
Das aulo jacobfreibergi weibchen hat die Jungen ausgespuckt. Mal sehen ob welche überleben
Update: 5.2.2018 Fotos hinzugefügt
Update: 2.2.2018 4ter Versuch Umgestaltung, das es noch natürlicher aussieht.
Update: 1.2.2018 Fotos hinzugefügt
Update: 25.01.2018 neue Fotos hinzugefügt
Update: 24.01.2018 Hauptbild geändert und neues Foto hinzugefügt
Update: 22.1. 2018 Fotos hinzufügen
Update: 21.01.2018 sehe leider das Yellow Baby nicht mehr. Mal schauen, vielleicht hat es sich wo anders versteckt.
Der Fluval arbeitet sehr gut und macht das Wasser klar :)

Update: 18.1. 2018 1 yellow Baby (1 cm ) entdeckt. Mal sehen ob es überlebt 😊

Update: Text und Fotos geändert.

Update: 15.01.2018 Video hochgeladen :)

Update: 13.01.2018 Endlich den neuen Außenfilter Fluval fx6 in Betrieb genommen

Update: 10.1.2017 Fotos aktualisiert

Update: 09.01.2017 Fotos aktualisiert,
Seit die beiden Yellow Männer und die Hongi Gruppe weg sind, geht es viel ruhiger zu im Becken.

Update: 6.1.2017 Riverstone neu angeordnet, damit eine größere Sandzone vorhanden ist, für die socolofi.

Update: 4.1.2017 habe einige meiner malawis abgegeben, 11 Stück. Die hongi Gruppe, yellow Böcke, white, pseudotropheus mpanga und Jungfische.

Update: eine Gruppe socolofi 5 Stück und jacobfreibergi 1/2

Ich möchte mich herzlichst bei allen bedanken, die für mein Becken gestimmt haben, damit ich den 1ten Platz im Beckenwettbewerb erreichen konnte.
Freu mich voll.


Update: 1.1.2018 wünsche euch ein erfolgreiches neues Jahr 2018.

Update: 21.12. 2017 Der Kleine Estherae macht sich gut :)

Update: 20.12.2017 nach anfänglicher Jagd auf den kleinen Metriaclima (Hongi Männchen) hat sich die Lage nun beruhigt. Fotos habe ich auch schon hoch geladen
Nach ca. 5 Monaten den Außenfilter gereinigt, wurde auch Zeit.

Update 19.12.2017
Habe heute ein schönes junges Metriaclima estherae ob Männchen vom Züchter geholt. Sobald er sich zeigt, werde ich versuchen ein paar Fotos zu machen.


Update 17.12.2017
Habe nun endlich das Riverstone Modul Q erhalten.
Nach langem versuchen und umgestalten, habe ich es nun endlich geschafft, das mir das Gesamtbild gefällt.
Leider gibt es auch eine schlechte Nachricht, mein Metriaclima estherae Bock gestorben.
Vielleicht hab ich ja Glück und eines der Jungfische ist ein Männchen. Leider sehen die alle aus von der Farbe wie Weibchen.
Falls nicht, werde ich mir nächstes Jahr einen neuen Bock zulegen.
Noch ist das Wasser etwas trüb, aber morgen sollte es dann besser sein.
Werde dann neue Fotos hochladen.

User-Kommentare

Dirkan am 12.01.2019 um 10:04 Uhr
Hallo Melanie,
sehr schöne Videos.
Gruß Dirkan
Malamute am 06.01.2019 um 21:08 Uhr
Bewertung: 10
10 Punkte, ein sehr schönes Malawibecken hast du da. Deswegen lasse ich dir mal 10 Punkte hier.
Bilder sind auch klasse.
Dirkan am 06.01.2019 um 20:12 Uhr
Bewertung: 9
- 1 wegen Mangel an Verstecken.
Gruß Dirkan
Dirkan am 06.01.2019 um 17:36 Uhr
Hallo Mel,
optisch der Hammer.
Frage: Sind die Rock Zolid Module beschwimmbar?
Wie kommt Luft in den Filter?
Gruß Dirkan
pacho am 18.12.2018 um 11:37 Uhr
Bewertung: 10
was soll man da sagen...wunderschön...die Bilder mit den Spiegelungen an der Oberfläche...HAMMER!
BG
Christoph
< 1 2 3 4 5 6 ... 14 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Mel das Aquarium '540 l Malawi Rock' mit der Nummer 33159 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 16.08.2016
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Mel. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: