Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.919 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.300 Bildern und 2.086 Videos

Aquarium Mbuna Uferzone von Der Engländer

Userbild von ehemaliger User
Ort / Land: 
29633 Munster / Deutschland
Aquarianer seit: 
2000
Lake Tanganjika

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
2019
Grösse:
150x60x60 = 540 Liter
Letztes Update:
01.09.2019
Besonderheiten:
Ein Stoß verklebtes Becken mit einer Sicherheitsnaht von der Firma Meyer.
Eine Aluminium Abdeckung mit verschiebbarem Leuchtbalken und 2x 20 Watt.
Kiesblende und Winkel aus 40mm breitem Pulverbeschichtetem Aluminium.

Das Becken steht auf einem Massiv gebauten Unterschrank ebenfalls der Firma Meyer Aquarienbau.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
30mm Arbeitsplatte mit Sichertsunterlage
10mm Styropor im Becken

Dekoration

Bodengrund:
50kg feiner Kies in beige
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Aquarienpflanzen:
2 Cryptocoryne aponogetifolia mit ableger

Beschreibung:

Cryptocoryne aponogetifolia ist eine riesige, bis über meterlange Wasserkelch-Art mit relativ lang gestielten, schmal lanzettlichen bis linealischen, stark gehämmerten (bullösen) Blättern. Der Artname bezieht sich auf die Ähnlichkeit mit einigen Aponogeton-Arten. Sie kommt im äußersten Südosten der philippinischen Insel Luzon vor; früher wurde sie auch auf den Inseln Panay und Negros gefunden. Diese Art ist eine echte Unterwasserpflanze und bildet dichte submerse, nur bei Niedrigwasser teilweise trocken fallende Bestände in schnell fließenden Bächen und Flüssen.

Der Hammerschlag-Wasserkelch ist seit vielen Jahren als sehr genügsame, robuste Aquarienpflanze populär. Bereits in den 1960er Jahren wurde C. aponogetifolia in öffentlichen Schauaquarien verwendet.

Der Name C. aponogetifolia wurde lange Zeit als Synonym von Cryptocoryne usteriana angesehen. Auch heute wird die Hammerschlag-Cryptocoryne oft noch als C. usteriana bezeichnet. Josef Bogner hat anhand seiner Aufsammlungen auf den Philippinen im Jahr 1983 nachgewiesen, dass sich C. aponogetifolia als eigene Art von der echten C. usteriana abgrenzen lässt, die kleiner bleibt, eine breitere Blattform hat und vor allem eine deutlich andere Spatha (Blütenstands-Hochblatt) entwickelt. Allerdings zeigen neuere Aufsammlungen, dass beide Arten variabler sind als es bisher bekannt war.

Wie die echte C. usteriana wächst C. aponogetifolia gut in mittelhartem bis hartem Wasser und passt wegen ihrer Größe nur in geräumige Becken. Deshalb und weil sie von Fischen nicht angefressen wird, eignet sie sich gut zur Bepflanzung von Aquarien für Malawi- und Tanganyikasee-Cichliden.

1 Riesenvalisnerie ( Vallisneria gigantea)

Die Riesenvallisnerie ist eine unproblematische und schnellwachsende Pflanze für große und vor allem hohe Aquarien. Sie wird im Handel meistens als Vallisneria gigantea und V. americana "Gigantea" gelabelt, zählt aber zu der Art Vallisneria australis, die im östlichen und südlichen Australien heimisch ist.

Die Blätter werden so lang (50-150 cm, Blattbreite bis über 2 cm), dass sie in den meisten Aquarien an der Oberfläche fluten. Man muss die Pflanze dann einkürzen, damit sie nicht zu stark andere Pflanzen abschattet.

Die zähen, kräftigen Blätter werden normalerweise nicht von pflanzenfressenden Fischen gefressen.

Wie auch andere Vallisneria-Arten lässt sich die Riesenvallisnerie einfach durch Ausläufer vermehren, die sich bei einem nährstoffreichen Bodengrund sehr zahlreich entwickeln. Sie gedeiht auch bei kühlern Temperaturen in ungeheizten Becken.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Weitere Einrichtung: 
Juwel Stone Lime 3D Struktur Rückwand, 600x550mm, an der Rückwand und an den Seitenwänden. Sieht echt super aus und günstige alternative zu Back to Nature.

ca. 100kg Harzer Basaltgestein, nach hinten aufgebaut um vorne genügen Schwimmraum zu lassen. Genügend spalten zum Verstecken und so platziert um möglich viele Reviere bilden zu können.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Zur Zeit noch 2x 90cm klassiche T8 beleuchtung
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Filtertechnik:
P60-3-MALAWI in schwarz vom HMF-Shop

für Aquarienhöhe in cm 60
für Aquarienvolumen Liter ca. 400 - 600+
Filtervermögen Liter / h 2.500
Strömungspumpe Tunze 6020
Stromverbrauch Watt 4
Anzahl Siporax Mini Anzahl in 54 g Beutel 15
Filter Maße im cm (LxBxH) 12, 5 x 24 x 57

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Weitere Technik:
Ein 300 Watt Jäger Heizstab, eingestellt auf 26grad.

Tunze 6045

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Besatz

Ps. elongatus neon spot 1/3
Ps. Saulosi 1/3
Labidochromis Mbamba Bay 1/3
Synodontis petricola 5
Sciaenochromis Ahli 1/1
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Neolamprologus tretocephalus

Wasserwerte

Wird demnächst aktualisiert!


Jede Woche 50% Wasserwechsel ohne Aufbereiter


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Futter

Tropical Malawi
Tropical Spirulina

Frostfutter:
- Daphnia
- Artemia
- Cyclops

Wird täglich gewechselt

User-Kommentare

Tom am 12.04.2016 um 16:38 Uhr
Hey,
schön, dass du mal wieder vorbeischaust. Da tut sich ja was Neues bei dir. Sehr cool!
Grüße, Tom.
Falk am 16.02.2014 um 11:40 Uhr
Bewertung: 10
Hi Benny
Ich machs kurz... tolles Becken mit einer tollen Raumaufteilung... war lange nicht hier.. trotzdem dieses beim Einloggen sofort ins Auge gefallen ist.
Hau rein und nen Drücker*
Lutz K am 14.12.2013 um 09:58 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Benny,
echt schade das Du dieses wunderschöne Becken aus privaten Gründen abgeben mußt.Ich hatte das Problem auch vor einigen Jahren und mußte damals mein geliebtes 750 Liter Aqua. abgeben. Ich hoffe Du findest einen fairen Abnehmer, der deine Leidenschaft teilt, und weiß was man da so reinsteckt, und damit meine ich nicht nur das Geld!! Wünsche dir das Du zu einem späteren Zeitpunkt dieses tolle Hobby nochmal ausleben darfst.
LG
Lutz
GoreSlayer am 13.12.2013 um 21:57 Uhr
Bewertung: 10
Benny,
Ich mach es kurz: Top EB, hut ab und Kniefall. Falls ich mal in die Afrika Versuchung komme stehst mit ganz weit vorn als Orientierungshilfe.
Vg Ingo, alias GoreSlayer
P.S. wo bekommt ihr eigentlich immer dieses geile Basaltgestein her?
Malawi-Guru.de am 10.07.2012 um 14:59 Uhr
Bewertung: 10
Hi Benny
Hoffe Tank und Fischen gehts gut....und sofern du mal Zeit und Lust hast...neue Bilder brauch das Land;-)))
LG
Flo
< 1 2 3 4 5 6 ... 37 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Der Engländer das Aquarium 'Mbuna Uferzone' mit der Nummer 11983 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 12.01.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Der Engländer. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: