Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.571 Aquarien mit 149.236 Bildern und 1.701 Videos von 17.876 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 23671 von Alexander Leixner

Offline (Zuletzt 05.01.2015)BeispielKarte
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
85057 Ingolstadt /
Aquarium Hauptansicht von Becken 23671

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
September 2012
Grösse:
160 x 60 x 60 = 570 Liter
Letztes Update:
27.02.2013
Besonderheiten:
Das Becken ist eine Sonderanfertigung mit rechtsseitigem Überlaufschacht (2 Bohrungen für Zu- und Ablauf), es besteht aus Floatglas und wurde stoßverklebt.
Der Schrank wurde auch auf meinen Wunsch angefertigt, da das Filterbecken in die Mitte des Schrankes untergebracht werden sollte!!!
Seperates Filterbecken im Unterschrank
Aquarium Becken 23671
Aquarium Becken 23671
Aquarium Becken 23671
Aquarium Becken 23671

Dekoration

Bodengrund:
Als Bodengrund sind 75kg 0,1-0,5 er Quarzsand eingebracht (meiner Meinung die beste Alternative zum Aquarienkies, der Sack Quarzsand kostet ja gerade mal 4€/25kg)
Aquarienpflanzen:
Momentan sind 3 Stöcke Vallisneria und 2 Anubias im Aquarium
Pflanzen im Aquarium Becken 23671
Pflanzen im Aquarium Becken 23671
Weitere Einrichtung: 
Ausserdem sind noch ca. 60 kg Flusskieselsteine im Aquarium, des weiteren ist noch eine 3D Rückwand drinnen!

Morgen Hol ich mir aber meine Rock zolid "Steine".
Dekoration im Aquarium Becken 23671
Dekoration im Aquarium Becken 23671

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Zur Beleuchtung dient eine 1 Meter lange LED-Leiste in Warm-Weiß und eine 50cm lange LED-Leiste in Blau diese beiden leisten sind auf über 50% über einen Drehschalter gedimmt.
Im Moment ist das alles nur provisorisch an meiner alten Aufsetzleuchte befestigt, ich werde aber selbst noch eine Abdeckung aus PVC Platten basteln wo dann die Leisten richtig positioniert werden
Die Leuchte Brennt von 9-21 Uhr.
Filtertechnik:
Die Filterung erfolgt über ein Filterbecken mit 3 Kammern und ca. 70l volumen (Filterwatte, Grober Filterschwamm, ca. 1,5kg Filterkugeln, 3 Feine Filtermatten)
Eine Eheim 1250 Pumpe (1200 l/h) fördert das Wasser über ein PVC auslauf wieder zurück ins Becken.

Hebe gestern ein bisschen getüftelt.....Hab mir einen Nitritfilter gebastelt, aus zwei alten Kunststoffbechern, die beide unten angebohrt sind und mit Aquariensilikon auf eine Plexiglasplatte geklebt sind.
Das Wasser wird von einer Kleinen Zimmerbrunnenpumpe von unten in den ersten Becher gepumpt oben ist ein überlauf der den 2. Becher mit Wasser versorgt.
Dann noch einen Zwischenboden durch den der Auslaufschlauch nach oben geführt wird....so kann das Wasser die beiden Becher (im ersten JBL Bio Nitrat EX, Im zweiten JBL Nitrat EX) langsam durchlaufen kann. Und alles unter Ausschluss von Sauerstoff, da beide Becher voll mit Wasser sind und unter leichtem druck Stehen.
Ich hoffe das ich da Richtig gedacht und gebaut habe....
Weitere Technik:
300 Watt Heizstab von Jäger

Strömungspumpe 10.000l/h
Technik im Aquarium Becken 23671
Technik im Aquarium Becken 23671

Besatz

So und Hier der Aktuelle Besatz im Becken:

-Aul. Mamalade cat 1/3 ---> Habe gestern ein Jungtier im Überlaufschacht gefunden ca. 3cm der kleine fühlt sich richtig Wohl bei Mama und Papa
-Aul. Koningsi 1/3
-Aul. Fie fish 1/3
-Aul. Baenschi B 1/2
-Cop. Cadango 1/4
-Lehtr. Lethrinus 1/3

Wasserwerte

pH 7,8
KH 8
NO² <0,01
NO³ 1
Fe 0,02
CO² 5

Futter

- Flockenfutter für natürliches und Natürliches Wachstum
- Diverse Hikari Peletts
- Cichilid Excel (Protein 38%, Fett 6%, Rohfaser 1,3%, Rohasche 11,6%)
- Cichilid Gold (Protein 43%, Fett 6%, Rohfaser 2,3%, Rohasche 13,4%)
- Cichilid Staple (Protein 39%, Fett 4,7%, Rohfaser 2,1%, Rohasche 8,6%, Feuchtigkeit 7,7%)
- 1 mal die Woche gibts Gurke
- 1-2 Mal die Woche gibts Hausgemachtes Frostfutter
- 1 Tag die Woche Ist fasten angesagt, meist dann wenn der Wasserwechsel ansteht!

Sonstiges

Wasserwechsel jede Woche ca 20-30%
Wobei ich genzlich auf Wasseraufbereiter und Zeug aus dem Labor Verzichte!!!
Ein bis zwei Mal im Monat wird Gesalzen (Jod FREI) 1-2g pro Liter.

Infos zu den Updates

Das Becken läuft jetzt schon gut ein halbes Jahr und 4 Monate davon mit den Fischen.
Alles läuft bestens....keine größeren Streitereien und auch keine Todesfälle!

Ich habe das Becken ein bisschen umdekoriert....ich denke so ist es besser und bietet bessere verstecke und Rückzugsmöglichkeiten für meine kleinen.

Ich werde die Tage noch die Beleuchtung auf LED umrüsten....hoffe das die Sachen bald kommen....bin echt gespannt wie das ganze dann rüberkommt ich hoffe ich bekomme es auch so hin wie ich es mir vorgestellt habe!

User-Meinungen

The Duke of woods schrieb am 08.03.2013 um 21:38 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Alexander,
der Steffen hat es ja in seiner Bewertung auf den Punkt gebracht und das würde ich auch so unterschreiben. Ergänzend mal noch zu dem L. lethrinus. Der ist ein Nahrungsspezialist und passt auch von daher nicht wirklich in dein Becken. Er ernährt sich in der Natur von Vallisnerienblättern. Du kannst ja mal auf malawi-guru.de die Artentafel dieser Art studieren.
Sonst muss ich sagen, hat sich dein Tank prima entwickelt und ich wünsche dir viel Spass damit, mach weiter so, denn du bist auf einem guten Weg.
LG Enrico.
Marco O. schrieb am 18.09.2012 um 21:15 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Alex,
ich gebe Dir jetzt einmal meine Meinung zum Becken und zum geplanten Besatz.
So wie Du den Besatz geplant hast, ist es absolut nicht optimal. Mit dem Kadango, dem FireFish und den A. koningsi holst Du dir Fische ins Becken, die es wirklich faustdick hinter den Ohren haben. Mit diesem Besatz und der momentanen Einrichtung wirst Du dauerhaft KEINEN Spaß am Becken haben. Der L. Lethrinus sollte wirklich nur mit friedlicheren Arten vergesellschaftet werden. Er ist total durchsetzungsschwach! Das trifft ebenso auf den A. baenschi & den C. Azureus zu. Ich kann Dir wirklich nur raten, den gesamten Besatz noch einmal gründlich zu überlegen.
Hinzu kommt, dass die heutigen Aufbauten diesem Besatz in keiner Weise entgegenkommen. Es fehlt hier an allen Ecken und Kanten eines: nämlich abgegrenzte Reviere! Sichtschutzbarrieren sind ebenso Pflicht wie Rückzugsmöglichkeiten für unterlegene Tiere. All dieses bietest Du heute NICHT, und daher ist die Gefahr wirklich sehr groß, dass es zu Todesfällen kommen wird. Die Aufbauten brauchst Du nun auch nicht in die Höhe erweitern, sondern wirklich einfach abgetrennte Reviere entlang der Rückwand schaffen. Heute ist und bleibt es lediglich ein Revier für einen Fisch! Sichtschutzbarrieren (einzelne größere Steine) kannst Du ja ganz einfach im ganzen vorderen und mittleren Beckenbereich platzieren. Bei dieser Vorgehensweise bleiben ja fast automatisch viele freie Sandflächen übrig.
Es ist durchaus möglich alle Aulos 1/1 zu halten. Eine Art (die, die Du besonders gerne hast) kannst Du gut und gerne noch ein zweites Weibchen gönnen. Natürlich kann es dann zu Hybriden kommen, und das ist auch kein Problem wenn Du sicherstellst, dass NIEMALS Nachzuchten in den Handel kommen.
Auch der C. Kadango ist für dieses Becken völlig ok. Du musst halt nur wissen, dass er ziemlich agro gegenüber allen anderen Arten ist. Auch die Weibchen können sehr sehr ruppig werden. 1/3 reicht aber auch hier völlig aus.
P. Fenestratus ist auch hier ehr kein Problem. Das kannst Du so machen.
Den Copadichromis Azureus & L. Lethrinus würde ich echt auf keinen Fall ins Becken setzten. Bei beiden handelt es sich um ziemlich durchsetzungsschwache Tiere, die in dem Becken echt keine Chance haben werden.
So, dass soll es erst einmal gewesen sein. Wenn Du Fragen hast, kannst Dich gerne an mich wenden.
LG
Macro
The Duke of woods schrieb am 13.09.2012 um 14:27 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Alex,
da ist ja die Liste und alle Fische passen zu deiner Beckengröße und können auch vergesellschaftet werden. Du hattest mal was von 20-25 Fischen als Besatz geschrieben, jetzt sind es 32 und da muss ich dir sagen, das ist zu viel.
Ich würde dir empfehlen, drei Aulonocara-Arten weg zu lassen, somit vermeidest du, dass es zu Kreuzungen unter diesen kommt, hättest dann 5 Arten und 21 Fische im Becken und wärst vom Besatz her, sehr gut aufgestellt. Mal sehen was die Anderen sagen.
LG Enrico.
The Duke of woods schrieb am 11.09.2012 um 13:04 Uhr
Bewertung: - keine -
Moin Alex,
habe gerade gesehen, dass du eine Bewertung angefordert hast. Ich würde sagen, wir warten da mal noch, bis das Becken auch Bewohner hat, denn jetzt Neons im Malawibecken beurteilen, bringt ja auch keine Punkte. An der Beleuchtung musst du auch noch schrauben und Angaben zum Futter fehlen ganz.
LG Enrico.
The Duke of woods schrieb am 10.09.2012 um 21:03 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Alex,
nun sieht da Ganze doch mal schon nach Malawi aus, ist zwar immer noch viel zu hell aber die Richtung stimmt, Bin ja dann echt auf des Händlers Besatz gespannt. Bist aber soweit erst mal auf dem richtigen Weg.
Dir einen schönen Abend.
LG Enrico.
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Alexander Leixner das Aquarium 'Becken 23671' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
4617 Aufrufe seit dem 06.09.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Alexander Leixner. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Neolamprologus ventralis
Aquarien mit Neolamprologus ventralis
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Neolamprologus ventralis.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Unterwasser-Höhle
von Petr Novak
570 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8347
von Stefan Buchwald
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 862
von Dark Holzhausen
576 Liter Malawi
Aquarium
Malawimix
von Sascha G.
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4270
von Gringo
648 Liter Malawi
Aquarium
Becken 342
von Sascha Herrmann
518 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Becken
von Mare
600 Liter Malawi
Aquarium
Cichlidenbecken
von nadja9500
540 Liter Malawi
Aquarium
Becken 64
von Caroline Palgen
600 Liter Malawi
Aquarium
Mbunacity
von Jan83
576 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Asprotilapia Leptura purple WFNZ - Xenotilapia
BIETE: Asprotilapia Leptura purple WFNZ - Xenotilapia
Preis: 7.00 €
Taiwan Bee; Wine Red
BIETE: Taiwan Bee; Wine Red
Preis: 3.00 €
Roter Neonsalmler/ Roter Neon
BIETE: Roter Neonsalmler/ Roter Neon
Preis: 1.50 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
30.782.756
Heute
3.125
Gestern:
9.302
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.571
17.876
149.236
1.701
1.017
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter