Die Community mit 19.142 Usern, die 9.097 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.695 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 567 von Bernd Galler

BeispielWeb
Ort / Land: 
8750 judenburg / österreich
Aquarianer seit: 
seit 25 jahren
ansicht meines aquariums

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
180x60x70 = 750 Liter
Letztes Update:
02.08.2004
Aquarium Becken 567
Aquarium Becken 567
Aquarium Becken 567

Dekoration

Bodengrund:

sehr feiner kies ca 5cm hoch

Aquarienpflanzen:

anubias und valisnieren

Weitere Einrichtung: 

selbstgebaute rückwand mit vielen höhlen aus styropor , fliesenmörtel , sand und kunstharzversiegelung

ca 100 kg lochgestein (jug)

blick auf die rückwand
Dekoration im Aquarium Becken 567
aufzuchtbecken für meine yellows

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1x 58w blue moon

1x 58w grolux

abdeckung aus alu profilen und kunstoffplatten ( eigenbau in zusammenarbeit mit der firma TORO cases )

steuerung der beleuchtung über zeitschaltuhren

abends nur blue moon

Filtertechnik:

sacem marathon 2000 aussenfilter 2000l/h

12l filtervolumen gefüllt mit keramikrollen, eheim substrat pro, watt

oberflächenabsaugung mit 600l eheim pumpe

filterung über einen schwamm hinter der rückwand

11 watt uv klärer

Besatz

2/2 aulonocara jacobfreibergi

1/2 lethrinops lethrinus

1/3 labidochromis caeruleus

1/0 cyrtocara moorii

1/1 copadichromis boreyi

1/3 fossorochromis rostratus

1aulonocara marmalada

Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567
???????????????????
????????? wer ist der obere
Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567
Besatz im Aquarium Becken 567

Wasserwerte

ph 7, 8

kh 12

gh 13

NO2 kleiner 0, 1mg/l

NO3 20mg/l

temperatur 24-26 grad celsius

wasserwechsel wöchentlich 40%

dosierung von easy life

Futter

cichliden sticks von sera

flockenfutter von sera und tetra

weisse und schwarze mückenlarven

salat

Sonstiges

die höhlen in der rückwand werden von meinen yellows schon eifrig genützt .unter den anderen bewohnern gibt es beinahe keine agressionen !

würde mich über eure kommentare und über einen besuch auf meiner hp freuen !

lg bernd

hab schon einige dinge ( licht , futter ) umgestellt , danke für die tips :-))

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 07.06.2009 um 14:55 Uhr

Hallo Bernd...

leider ist es auch in der Versenkung der Sparte verschwunden......ansich net schlecht , das Hauptbild wirkt Mega hell, aber ich halte mich mal zurück und hoffe das es noch existent ist und du vielleicht wieder mal Updatest und hier neue Bilder präsentierst.

Lg

Florian

Jonas Hegemann am 03.02.2007 um 19:44 Uhr

Hallo

Ich finde dein Becken sehr schön.Die Fossochromis, würde ich auch weglassen, sonst sehr schöner Besatz.Ich finde das Becken ein bisschen zu hell.Ich würde noch den einen oder anderen Stein hineintun.

mfg

Jonas Hegemann

Vuletic Dejan am 02.08.2004 um 10:52 Uhr

Hallo,

erstens finde ich das Becken persönlich viel zu hell !!

rostratus, moorii :

Obwohl ich selber auch der Meinung bin, dass ein Fossorochromis rostratus ( 24-30 cm ) nicht in ein 750L Becken gehört, gibt es doch einige prominente Persönlichkeiten wie " Ad Konings " der in seinem Buch " Malawi Buntbarsche " aus dem Jahr 2003, 750L für diesen Raubfisch als Minimalgröße angibt.

Für moorii ( 16-20 cm ) gibt er sogar nur 350L als Minimalgröße an.

Dejan

Daniel Riedel am 29.07.2004 um 21:13 Uhr

Hallo,

erstmal ein schönes Aquarium, mit einer schönen Rückwand.

Zu den großen Räubern würde ich keine Aulonocaras setzen, weil diese Durchsetzungschwach sind und keine volle Farben zeigen. Außerdem ist nicht gut zwei Arten Aulonocara zusammen zu halten, genauso wie zwei Böcke Jacobfreibergi, da diese sich wohl gegenseitig ziemlich zusetzen werden.

Ich hoffe das andere auch gleicher Meinung sind.

Viele Grüße

Daniel

Tom am 29.07.2004 um 16:19 Uhr

Ob die Fossorochromis bei der Bewertung übersehen wurden oder erst nach einem Update reingekommen sind, kann ich nicht mehr sicher sagen, aber Ulf hat mit seiner Meinung absolut Recht, dass die für das Becken eigentlich zu groß werden. Die Bewertung habe ich entsprechend geändert.

Weniger problematisch sehe ich die C. Moorii. Die werden zwar immer mit einer Endgröße von 25 cm angegeben, ich hab aber noch keinen Fisch dieser Art mit mehr als 20 cm gesehen. Auch die, die ich selber pflege sind zwar schon ca. 5 Jahre alt, aber noch deutlich unter 20 cm und beileibe schnellen oder agilen Schwimmer.

Für die Vergesellschaftung mit den Aulonocaras würde ich die bei den meisten Arten ebenfalls Recht geben, aber gerade die Jacobfreibergi sind meist selber keine Kinder von Traurigkeit und nach meiner Erfahrung sehr robust.

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Bernd Galler das Aquarium 'Becken 567' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 567' mit der ID 567 liegt ausschließlich beim User Bernd Galler. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 21.05.2004