Die Community mit 19.140 Usern, die 9.097 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.681 Bildern und 2.344 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 1255 von Margit König

Beispiel
Aquarianer seit: 
Mai 2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 1255

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
150x50x50 = 375 Liter
Letztes Update:
09.07.2005
Besonderheiten:

Die Rück- und Seitenwände bestehen aus abgespachteltem Styropor, die mit Acrylfarbe (ultramarindunkel) angemalt wurden.

Die beiden Abdeckungen sind aus 6 mm Doppelsteg-Plexiglasplatten. In einer der Abdeckung ist eine verschließbare Futterklappe eingebaut.

Becken auf gemauertem Unterschrank

Dekoration

Bodengrund:

ca. 25 kg heller Quarzsand (Körnung 0, 1 bis 0, 5 mm)

Aquarienpflanzen:

Aponogeton boivinianus

Anubias barteri

Cryptocoryne willisii

Anubias barteri
Aponogeton biovianius
Weitere Einrichtung: 

ca. 60 kg Loch-und Kieselgestein, das vor dem Einlegen mit einem Hochdruckgerät gesäubert und zusätzlich noch ausgekocht wurde. Im Becken wurden die Steine auf eine 1 cm dicke Styroporplatte gelegt.

Detailansicht linke Seite
Detailansicht rechte Seite
Seitenansicht
Detailansicht mit Aponogeton biovianius

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x 30 Watt Power-Glo / Aqua-Glo

3x 25 Watt Halogen

Beleuchtet wird in der Zeit von 12.00 bis 21.00 Uhr.

Es ist immer nur eine Lampe eingeschaltet.

Filtertechnik:

Ein um 90° C gebogener Hamburger Mattenfilter mit einer Resun Powerhead 1400 L/h. Auf dem Boden des Mattenfilters befinden sich 1 Liter Keramikfilterröhrchen.

Weitere Technik:

Hinter dem Mattenfilter versteckt sich ein Tetra-Tec 300 Watt Regelheizer.

Hamburger Mattenfilter

Besatz

1/2 Pseudotropheus lombardoi

1/2 Cynotilapia afra

1/2 Pseudotropheus flavus

1/2 Labidochromis caeruleus yellow

1/2 Melanochromis johannii

5 Aulonocaras

Die Aulonocaras werde ich (wenn die Geschlechter erkennbar sind) abgeben.

Cynotilapia afra Weibchen und Labidochromis caeruleus yello
Cynotilapia afra Männchen
Labidochromis caeruleus yello
Pseudotropheus lombardoi Weibchen mit Eier im Maul
Melanochromis johannii
Pseudotropheus flavus

Wasserwerte

ph: 8

gh: 8

kh: 4

Nitrit: nicht nachweisbar

Nitrat: unter 20

Temperatur: 25, 5° C

wöchentlicher Teilwasserwechsel zu 30 %

Futter

Salatgurke, Paprika, Spinat

Frostfutter: Artemia, Cyclops (abwechselnd einmal wöchentlich)

Tropical Malawiflocken

Da alle noch Jungfische sind, wird 4 mal täglich gefüttert!

Sonstiges

Das Aquarium steht auf einem, mit Ytongsteinen selbst gebauten, Unterbau den mein Mann extra dafür errichtet hat. Ebenso hat er die Beleuchtung in liebevoller Kleinarbeit selbst zusammengebaut.

Infos zu den Updates

01.06.2005 weitere Infos zur Filterung:

Der Mattenfilter misst in der Höhe 50 cm und in der Breite 36, 5 cm, die Dicke des Filters beträgt 5 cm. Laut Berechnung von Olaf Deters.

02.07.2005

Die Ancistrus-Welse habe ich heute aus dem Becken genommen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Margit König am 29.05.2005 um 23:22 Uhr

Liebes Jury-Team,

zur Bewertung der Beleuchtung möchte ich gerne mitteilen, dass die Halogenlämpchen nur für die Optik manchmal eingeschaltet werden!

Margit König

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Margit König das Aquarium 'Becken 1255' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1255' mit der ID 1255 liegt ausschließlich beim User Margit König. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 05.05.2005