Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.004 Aquarien, 27 Teiche und 27 Terrarien mit 160.482 Bildern und 2.291 Videos
Wir werden unterstützt von:
Becken 28171 von Paul8
Maulwurfbecken von Paul8

Aquarium Becken 28171 von Paul8

Userinfos
Ort / Land: 
München /
Aquarianer seit: 
1998 / Malawi seit 2012 / Tanganjika seit 2014
Aquarium Hauptansicht von Becken 28171

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
22.11.2013
Grösse:
130x60x60 = 468 Liter
Letztes Update:
06.09.2015
Besonderheiten:
Eheim Scubaline 460
15mm Styroporplatte unter den Steinaufbauten
Eingeklebte 3D-Rückwand von Juwel
Aquarium Becken 28171
Aquarium Becken 28171
Altes Bild mit Röhren-Beleuchtung
Gesamtansicht

Dekoration

Bodengrund:
ca. 30 KG Quarzsand aus dem Baumarkt 0, 1-0, 4 mm
Aquarienpflanzen:
Mittlerweile gar keine mehr...
Weitere Einrichtung: 
verschiedene Steine.
Der größte Teil der Steine sind selbst gemacht aus Sand und Portlandzement mit Fliegengitter als "Gerüst". Diese wurden gewässert und dann ins Aquarium gegeben.
Habe bereits beim Vorgänger gute Erfahrungen damit gemacht. Da fast alle künstlichen Steine hohl und mit Öffnungen sind, ergeben sich noch mehr Versteckmöglichkeiten für die Barsche.
Dekoration im Aquarium Becken 28171
Dekoration im Aquarium Becken 28171

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
LED-Leuchtstab Kaltweiss

Beleuchtungszeit: 11:00 - 22:00
Filtertechnik:
Mobiler HMF Reaktor ProfiLine P60-2
befeuert von einer Hailea V-10
Bin einfach nur begeistert!

RESUN SP-3800 L
Dient als Schnellfilter und Strömungspumpe. Durch den höhenvestellbaren zweiten Ausgang kann sich eine gute Oberflächenbewegung herstellen.

Watt: 25
Max L/h : 2000
Max Höhe cm : 180

Filtermaterialen:
2 Vorfilter mit Filtermatte "mittel" zurechtgeschnitten

Hängt mit an der Zeitschaltuhr von der Beleuchtung.
Weitere Technik:
Jäger Heizstab mit 250 Watt.
RESUN SP-3800 L
Mobiler HMF Reaktor ProfiLine P60-2

Besatz

2m/3w: Aulonocara maisoni: Hab die Tiere in einem speziellen Malawiforum endlich spezifizieren können!
Die beiden Männchen "sitzen" jeweils in einer Hälfte und verteidigen jeweils nur ihr Revier... funktioniert!

4m/7w: Labidochromis caeruleus: Eine schöne Gruppe, die auch keine Aggressionen untereinander zeigt.

1m/3w: Labidochromis hongi "red top"
Aulonocara-Männchen ausgefärbt
Hongi-Männchen
Aulonocara-Männchen früher
Aulonocara-Männchen nochmal in `voller Pracht` früher
Aulonocara-Weibchen
Yellow
Nachwuchs-Yellows
kleine & großer Yellow mit Aulonocara Weibchen

Wasserwerte

Temperatur: 25°C
PH: 8
GH: 12°
KH: 10°
NO2: nicht nachweisbar
NO3: 15 mg/l

Futter

JBL NovoVert
Sera Granured
Tropical Vitabin

Frostfutter: Weisse Mückenlarven (werden aber ungern angenommen)

Je nach Saison und dem menschlichem Speiseplan: Salatgurke, Paprika (überbrüht, ohne Haut), Wassermelone

1-2 Fastentage die Woche.

Sonstiges

Wasserwechsel: 30-50% jede Wochen.

Infos zu den Updates

28.11.2013: Becken etwas umgestaltet (neue Selbstbau-Steine rein, Lochgestein raus) und ein CH44-Weibchen hat das Maul voll :)

06.12.2013: 10 kleinere Yellows sind ins Becken gezogen. Wenn sich mehr als 3 Männchen sich zu erkennen geben, werde ich die Anzahl reduzieren.
Aggressionen der Malawis und des CH44-Männchens halten sich absolut in Grenzen -> alles ok

09.12.2013: Beleuchtung auf LEDs umgestellt. Jetzt ist das Becken nicht mehr so grell und auch die Fische sind viel aktiver und zeigen bessere Farben.
Jetzt ist das Becken so, wie ich es wollte :)
Fertig zur Bewertung!

26.03.2014: die 3 Ancistren sind jetzt raus und der Wasserwechsel wird dank "Wasserwechsel-Set" jetzt jede Woche ausgeführt

21.08.2014: Vor einigen Wochen noch die Hongis reingesetzt und ein Aulo-Weibchen hat sich als Männchen "geoutet"

21.11.2014: Hab vor einiger Zeit den Aussenfilter gegen den HMF Reaktor ProfiLine P60-2 ersetzt. Fazit: Ich werde nur noch (mobile) HMF verwenden. Wasserqualität, -sauberkeit sind perfekt und die Kammhaut ist auch verschwunden!
Pflanzen haben sich nicht gehalten (wohl zuwenig Licht) und wurden entfernt.
Die Aulonocara konnte ich jetzt endlich von sehr erfahrenen Malawihaltern sicher benennen.

13.02.2015: Becken nach Umzug neu eingerichtet

06.09.2015: Das CH44-Männchen ist leider gestorben und die beiden Weibchen habe ich an einen erfahrenen Halter abgegeben und sie haben wieder ein neues Männchen dort.

User-Kommentare

Malawi-Guru.de am 28.11.2013 um 21:08 Uhr
Bewertung: 5
Servus Paul,
also die Stein Gruppe finde ich echt gelungen...also die wohl selbst gemachten am Rest kannste noch Hand anlegen ich finde da paßt hier und da noch einiges nicht optisch zusammen ....aber mal schauen was so passiert in nächster Zeit..aber für die selbstgemachten Steine *großes Lob*;-))
LG
Flo
Tom am 26.11.2013 um 21:47 Uhr
Hallo Paul,
willkommen hier bei uns auf EB. Du zeigst uns ein schönes Aquarium, zu dem ich auch noch ein paar Verbesserungsvorschläge machen will. Du hast sehr schöne Steine selbst gebaut, die sehr natürlich wirken werden, sobald ein paar Algen drauf gewachsen sind. Das Lochgestein passt für mich nicht wirklich dazu.
Die Victorias könnten zu aggressiv für die Malawis sein. Da musst du genau schaun, ob das funktioniert.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Paul8 das Aquarium 'Becken 28171' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 22.11.2013
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel mit der ID 28171 liegt ausschließlich beim User Paul8. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
HMFShop.de
Aquarienkontor