Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.539 Aquarien mit 148.178 Bildern und 1.653 Videos von 17.793 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Aquarium Becken 10109 von Thobi

Offline (Zuletzt 22.10.2011)BeispielKarte
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
71384 Weinstadt / Deutschland
Gesamtansicht Becken, noch leer

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
120x40x55 = 240 Liter
Letztes Update:
10.12.2009
Besonderheiten:
Das Becken haben wir gebraucht bekommen, es müsste ein Juwel "RIO 240" sein. Da sich bei der 1. Befüllung die Frontscheibe bedenklich gewölbt hat haben wir es mit 2 zusätzlichen Stegen im oberen Rahmen stabilisiert.
Blick durch die linke Seitenscheibe
Blick durch die rechte Seitenscheibe, man sieht den `Vorbau` der selbstgebauten Rückwand
Gesamtansicht Becken, jetzt mit Besatz

Dekoration

Bodengrund:
Quarzsand
Aquarienpflanzen:
Vallisneria "tiger", Anubia nana, Cryptocoryne
Weitere Einrichtung: 
selbstgebaute Rückwand aus Styropor, Mörtel und Epoxidharz und wenig schwarzer Abtönfarbe. In die Rückwand sind einige Einbuchtungen und Höhlen eingearbeitet.
Große Flußkiesel aus dem Garten. Die Steine liegen auf einer Styroporplatte zum Schutz der Bodenscheibe.
Kieselalgen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 x Trocal "African Lake" 38W (so übernommen vom Vorbesitzer)
getrennt schaltbar, denke es wird meistens eine reichen.
Beleuchtungsdauer: 15 Uhr bis 22 Uhr. (jetzt im Winter, evtl. im Sommer noch etwas weniger wegen Nachmittagssonne)
Filtertechnik:
Eheim professional 2224
Weitere Technik:
Die Schläuche werden noch anders (unsichtbarer) fixiert. Der Ansaugstutzen des Filters ist in einer Aussparung hinter der Rückwand versteckt. Regelheizer von JBL.

Besatz

5 Labidochromis caeruleus yellow
6 Labidochromis hongi red top plus einer unbekannten Anzahl Babys
5 Melanochromis maingano
Labidochromis hongi, Labidochromis yellow
Labidochromis hongi, Labidochromis yellow, Melanochromis maingano
Besatz im Aquarium Becken 10109
Labidochromis Hongi (m)
Zebrarennschnecke
Melanochromis maingano
Labidochromis caeruleus yellow
Zebrarennschnecke beim Algen abgrasen
Besatz im Aquarium Becken 10109

Wasserwerte

Temperatur: 25 Grad.
Leitungswasser laut Versorger: KH: 7,9 GH: 11,4 pH: 7,2-7,5
Im Becken gemessen: KH: 2 (auch im Leitungswasser so gemessen!), GH: 10 pH: 8, Nitrit: nicht nachweisbar
wöchentlicher Teilwasserwechsel von ca. 40%

Futter

JBL Novo Rift Sticks
Tropical Malawi Flocken
Gemüse
Cyclop Eeze mit Erbsen vermatscht

Infos zu den Updates

18.09.08
Im Becken gemessene Wasserwerte: KH: 2 (auch im Leitungswasser so gemessen!), GH: 10, pH: 8, Nitrit: noch nicht nachweisbar
01.10.08
Die Cichliden sind eingezogen (siehe Besatz)! Sie sind noch recht klein, 4-5cm, nur die L. hongi sind schon etwas größer und fangen schon an zu "pubertieren" ;-)
5.10.08
Die ersten Algen machen sich breit, ich tippe auf Kieselalgen. Ich weiss noch nicht so recht ob ich das gut finden soll oder nicht ;) Algen ja, aber bitte gerne grüne und keinen braunen... mal abwarten.

13.10.08
Die Algen werden immer mehr, es sind wohl tatsächlich Kieselalgen. Wie gesagt, Algen gern, aber die braunen sind nicht so schön, sieht irgendwie mehr wie Rost aus... :-( Die Fische fangen an, daran zu knabbern, was ja eigentlich ganz gut ist.
Hat jemand einen Tipp wie man die Kieselalgenplage etwas reduzieren kann? Hab die Beleuchtungsdauer schon etwas runtergeschraubt...

4.11.08
2 Zebrarennschnecken eingesetzt
Ein zusätzliches L.Hongi Weibchen eingesetzt.

21.12.08
Es geht allen Fischen und Schnecken gut, bisher noch kein Verlust *freu*
Sie stehen total auf Blattspinat und kommen sofort an die Scheibe wenn man davor steht ;)
Die Kieselalgen sind nahezu weg, dafür kommen jetzt verschiedene grüne Algen.
Habe die Beleuchtungsdauer hinzugefügt!

6.01.09: die ersten Hongi-Babys sind da!!! Leider wurden sie nur zufällig beim Reinigen des Filters entdeckt, wahrscheinlich sind dabei auch ein paar im Abfluß gelandet :-( Oder es sind noch welche hinter der Rückwand versteckt....
Nur 2 konnten bisher gerettet werden. Wir haben sie in einen kleinen Aufzuchtkasten gesetzt.
Was können wir tun, damit nicht wieder welche im Filter landen? Wir hatten früher schonmal ein Stück Nylonstrumpf über dem Einlauf, aber der hat sich daran dermaßen festgesaugt so dass kein Durchlauf mehr möglich war....

01.02.09:
Ja, dass es mit den Männchen Probleme geben könnte habe ich auch befürchtet, hat sich aber bis jetzt nicht bewahrheitet. Die Fische dürften jetzt fast oder ganz ausgewachsen sein. Es sind mind. 2 L. Hongi Männchen (sicher), diese beiden ignorieren sich aber komplett. Sie jagen nur ab und zu den Weibchen hinterher, aber auch nicht dramatisch.
Etwas aggressiver scheint das dominante M.maingano-Männchen zu sein. Von den Mainganos ist nur ein Fisch richtig groß geworden, ein zweiter ist mittelgroß, drei andere sind richtig klein geblieben.
Das könnte jetzt entweder mit dem Geschlecht oder der Rangordnung zu tun haben....
Wir sind bei Ihnen nicht sicher was Männlein und Weiblein ist.
Der größte M. maingano (ich vermute ein Männchen) ist gegenüber allen andern Fischen aggressiv, auch anderer Arten.
Seitdem wir nur noch eine Röhre geschalten haben sind die Kieselalgen deutlich weniger geworden. Könnte aber auch an den fleissigen Zebrarennschnecken liegen ;-)

User-Meinungen

Philosoph schrieb am 02.02.2009 um 08:17 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Sabsbine,
ein wunderschönes Becken hast Du da, für meinen Geschmack würde ich den Steinaufbau noch etwas höher gestalten. Deine Rückwand ist klasse und passt viel besser zu den Seinen als bei mir. Habe mich etwas vorschnell für die Juwelrückwand entschieden - hätte mir vielleicht auch die Selbstbaumühe machen sollen.
Muss bei mir den Besatz nachbessern (Pse Lombardoi und May. esterae), dann werde ich mich glaube ich auch an Hongis halten. Die kommen bei Dir wunderschön rüber.
Viel Spass noch und schöne Grüße
Elmar
timme schrieb am 10.11.2008 um 18:37 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Sabsbine,
mache Dir keine Gedanken wegen der Kiselalgen, die verschwinden von selbst. Entweder kommen danach grüne Algen oder, wie bei mir, Pinselalgen. Sieht beides sehr nett aus.
Seit mein neuer Besatz eingezgen ist, schaffen es die Algen allerdings garnicht mehr, richtig zu wachsen, ständig werden sie abgefressen...
Grüße, Tim
PS: Schöne Rückwand!
T H O R schrieb am 06.10.2008 um 21:39 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Moin Sabsbine,
Tolles Mbuna AQ, schließe mich gerne den anderen an. Besonders gefällt mir die Selbstbau Rückwand, sieht echt Klasse aus. Du hast dir wirklich viel Mühe gegeben. Viel Spaß noch mit unseren Hobby.
LG Castello,
Malawi-Guru.de schrieb am 02.10.2008 um 17:06 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey....wow..echt Klasse umgesetzt und eine richtig gute Optik...tadellos...
da muss ich doch auch grad mal sagen; Werde bestimmt mal wieder reinschauen....
Volle Punkte eh klar.....;-)
Lg
Florian
Falk schrieb am 02.10.2008 um 11:04 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi
Wie Simon gesagt hat...sehr schöne Optik !
Gruß Falk
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Thobi das Aquarium 'Becken 10109' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
36722 Aufrufe seit dem 13.08.2008
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Thobi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Heros notatus (Streifen-Augenfleckbuntbarsch)
Hier findest du alle wichtigen Infos und Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Heros notatus (Streifen-Augenfleckbuntbarsch) aus Südamerika.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 4046
von Stefan Schweinhardt
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1115
von Michael Meier
240 Liter Malawi
Aquarium
Demasoni´s Paradise
von Mr. Malawi
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 43
von Dietmar Kilvanya
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 390
von Dirk Grieving
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1573
von Dirk Giebken
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2556
von Stefan Hursie
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi im Schlafzimmer -)
von skipper1202
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2043
von Marco Wiesner
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 290
von Andreas Sachisthal
240 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.931.976
Heute
1.707
Gestern:
8.400
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.539
17.793
148.178
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter