Die Community mit 19.183 Usern, die 9.102 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.762 Bildern und 2.392 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Tropheus von Hawksi

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Tropheus

Beschreibung des Aquariums

Größe:
150 x 50 x 60 = 450 Liter
Letztes Update:
08.01.2010
Besonderheiten:

Die Rückwand hab ich selber gemacht !!

In ihr habe ich 4 Höhlen eingearbeitet !

Aquarium Tropheus

Dekoration

Bodengrund:

weißer Quarzsand (Körnung 0, 2-0, 4mm)

Aquarienpflanzen:

Cryptocorynen

Weitere Einrichtung: 

Lochgestein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x 36W-Lampen ( Sera Daylight, Sera Plant )

blaue LED-Leiste als Mondlicht

Beleuchtungszeit: 13.00 Uhr bis 22.20 Uhr

Beleuchtungszeit Mondlicht: 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Filtertechnik:

Eheim Professionel Aussenfilter 2224 (700L/h Pumpenleistung)

Eheim Professionel Aussenfilter 2028 (1050L/h Pumpenleistung)

Weitere Technik:

Eheim compact Aquarienpumpe 1002 (1000L/h Pumpenleistung)

Jäger Heizstab 300W

Besatz

4 Labidochromis caeruleus yellow 2m zu 2w

9 Trophues Mupulungu

13 Tropheus Ikola

7 Antennewelse

Labidochrims caeruleus yellow mänchen
Halbwüchsiger Tropheus Ikola
junger Tropheus Mupulungu
junger Tropheus Ikola

Wasserwerte

PH: 8

KH: 11

GH: 30

Nitrit: 0

Nitrat 15

Temp. 25C

Futter

Tropical Spirulina

Spinat

Salat

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 28.06.2009 um 15:58 Uhr
Bewertung: 2

Hi !

Kann mich hier nur anschliessen ....denk mal drüber nach und ändere der Fische zuliebe was....Potenzial ist ja nun wirklich reichlich da;-)))

Lg

Flo

Philosoph am 28.06.2009 um 15:53 Uhr
Bewertung: 6

Hallo,

Dein Becken finde ich `gar net mal schlecht` wie wir Franken sagen. Der Besatz ist stark diskussionswürdig, aber das hast Du sicher schon der Bewertung entnommen. Der Händler meines Vertrauens bezeichnet sowas immer als `sehr sehr grenzwertig` und meint damit, er hätte es Dir so nicht verkauft (zu meinem Besatz hat er sich auch so geäußert - leider war ich nicht von Anfang an bei ihm).

Ich finde, Du solltest es angehen - einige Tiere müssen raus, wenn die größer werden, wäre es nicht tragbar, die in diesem Becken zu halten. Die Mückenlarven kannst Du sofort weglassen - häufig sind rote Mülas belastet - und die Mbunas mögen sowieso mehr pflanzliche Kost.

Vielleicht solltest Du auch Dein Verhältnis M/W überdenken - Malawigo hat einen sehr guten Blog zu Harem- bzw. Gruppenhaltung geschrieben. Über die Haremshaltung kann man ja mittlerweile heftig diskutieren - aber es sollten immer mehr W wie M im Becken sein.

Dein Becken hat phantastische Zukunftsaussichten - Deine Rückwand ist erste Sahne und Du kannst mit Geschmack einrichten. Wenn Du die Dinge, die noch fehlen, ergänzt, Deinen Besatz auf den richtigen Weg bringst und aus den roten wenigstens schwarze Mülas machst (und auf die Demasonis achtest) - dann eine neue Bewertung anforderst, wirst Du sehen, wie sich die Sache entwickelt.....

Viel Spaß noch beim Wasserplanschen..

Elmar

Strohhut. am 01.06.2009 um 14:04 Uhr

hey,

ich find dein becken sehr schön ,

deine Pundamilia Nyererei Ruti Island sehen echt hamma aus und auch die anderen fische sind super !

Gruß Jan

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Hawksi das Aquarium 'Tropheus' mit der Nummer 13571 vor. Das Thema 'Ostafrika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Tropheus' mit der ID 13571 liegt ausschließlich beim User Hawksi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 17.05.2009