Die Community mit 19.342 Usern, die 9.132 Aquarien, 32 Teiche und 40 Terrarien mit 164.475 Bildern und 2.460 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium 100cm Flussufer Mato Grosso von Berlin42

Userinfos
Sieger Wettbewerb Juli 2018Sieger Wettbewerb Februar 2019
Ort / Land:
12105 Berlin / Deutschland
Tag 3 nach der Inbetriebnahme

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
18.06.2022
Größe:
100*40*20 = 80 Liter
Letztes Update:
22.06.2022

Besonderheiten:

Das Becken ist eine Sonderanfertigung der Firma Aquarienbau Voigt in Werneuchen.

Der Gedanke eines reines Südamerika-Biotops wird weiter verfolgt, ursprünglich wurde das Thema aufgegriffen, nachdem ich auf aquanet.tv ein Video von Andreas Stelzig (aqua-media.tv) entdeckte, das meine Augen nicht nur zum Leuchten brachte - das wäre vollkommen untertrieben. Es handelt sich um eine kurze Dokumentation des Pantanal mit atemberaubenden Unterwasser-Aufnahmen. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ich mich hiervon mal inspirieren lasse und einigen Südamerikanern ein möglichst naturnahes Zuhause schaffe.

Das Aquarium wurde am 17.+18.06.2022 nach 5 Jahren Laufzeit aufgrund einer massiven Blasenschnecken-Plage neu aufgesetzt. Die lästigen Schnecken habe ich mir durch Lebendfutterentnahme aus meinen Miniteichen eingeschleppt. Aufgrund des vielen Wurzelholzes sind im feinen Kies einige Faulstellen entstanden, die mir beim Teilwasserwechsel aufgrund massiver Schwarzfärbung des Bodengrundes entdeckt hatte, daher war ein Austausch des Bodengrunds dringend nötig. In diesem Zuge wurden auch die alten HMF-Stege restlos entfernt und neue Leisten eingeklebt, da der alte HMF zu groß war und sich die Matte beim Arbeiten im Becken hin und wieder gelöst hat.

Was mir vorschwebt, ist eine Einrichtung mit viel, viel Moorkienholz und nur wenigen verschiedenen, südamerikanischen Pflanzen. Meine Idee ist, dass diese nur in Form von 2-3 "Inseln" im Hintergrund wuchern sollen. Mal schauen, ob der Plan aufgeht. Der Kies wurde aus optischen und praktischen Gründen nach vorne extrem abschüssig eingebracht, was eine Uferzone suggerieren soll.

Das Pantanal-Feuchtgebiet in Brasilien ist der Ursprung meiner Inspiration
Das nur 20cm große Becken soll eine Flussuferzone nachbilden
https://www.youtube.com/watch?v=sisEsYGmpjY
Der alte HMF war doch recht überdimensioniert und nahm viel Platz weg
Zudem war die Matte etwas wackelig, ich schnitt ihn heraus und erneuert ihn
Einkleben der HMF-Stege
Neueinrichtung Juni 2022: Befüllung mit Kies und Wasser
Tag 3 nach der Wiederinbetriebnahme
Aquarium 100cm Flussufer Mato Grosso

Dekoration

Bodengrund:

Stinknormaler Spiel-/Buddelsand von Hornbach, ohne jegliche Zusatz-/Duftstoffe. Vorteil von günstigem Buddelsand ist neben dem Preis auch der leichte Anteil an dunkleren Kieselsteinen, wodurch im Aquarium ein natürliche Optik entsteht.

Aquarienpflanzen:

Grasartige Zwergschwertpflanze / Echinodorus latifolius

Weitere Einrichtung:

Moorkienholz-Bruch

Moorkienwurzel-Bruch

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Aquarien Eco LED Aufsetzleuchte (26W, 8000K, 2950 Lumen)

Filtertechnik:

einfacher HMF hinten rechts, betrieben mit einer Noname-Minizimmerbrunnenpumpe 4W

Weitere Technik:

digitalter Regelheizer von Aqua One

einfacher Eck-HMF mit eingelaufener Filtermatte aus dem 156l-Becken

Besatz

- ca. 200 Neocaridina davidi (Algen-/ Rückenstrichgarnelen)

- 15 Hyphessobrycon herbertaxelrodi (schwarze Neonsalmler)

- 10 Corydoras pygmaeus (Zwergpanzerwelse)

Rückenstrichgarnele
Zwergpanzerwelse
Schwarze Neonsalmler

Wasserwerte

Temp. 24-25°C

pH 7, 5

GH 15-18°d

KH 10°d

NO² 0 mg/l

NO³ 0 mg/l

Futter

vorrangig Flockenfutter, Tabs und hochwertiges Granulat

ca. 1-2x wöchentlich monatlich Lebendfutter (Artemia, Daphnien)

Infos zu den Updates

17.06.22 Inbetriebnahme des Beckens

18.06.22 Das neue Hauptbild zeigt nur den vorübergehenden Stand des Beckens nach dem Wieder-Einsetzen der Bewohner, ich habe davon abgesehen, den Wurzelbruch zu beschweren, da dies aufgrund der Vielzahl an Bruchstücken mit einem enormen Aufwand verbunden wäre. Nun warte ich, dass sich das Holz senkt und ich es endgültig anordnen kann

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Raptor am 03.07.2022 um 17:48 Uhr
Bewertung: 10

Klasse Format und tolle Optik durch die Wurzeln. Es muss nicht immer Holland Style sein. 😉

mikeschchaos am 07.06.2020 um 11:31 Uhr

Hallo!

Ein wirklich klasse Becken!

Tolle Maße, toller Besatz. Schade, dass es nicht geklappt hat. Vielleicht lag es an dem etwas zu harten Wasser und etwas zu hohem pH? Ich würde Torffilterung oder Aufbereitung des Wassers mit Torfkanone vorschlagen.

Grüße, Maike

Helga Kury am 30.10.2019 um 11:52 Uhr
Bewertung: 10

Hallo!

Dein Becken ist große Klasse - Bravo.

Ich verwende auch gerne Spielsand, da er wirklich natürlich aussieht und das meist auch ist. Dass Du mit den Zwergbuntbarschen Pech hattest - tut mir Leid. Ich hätte da allerdings eine Idee, woran das liegen könnte.

Der Spielsand dichtet leider ziemlich gut ab, sodass Faulgase im Bodengrund entstehen können. Der Sand benötigt darum manchmal einige Wochen bis Monate, bis er gut eingelaufen ist. Das ist zumindest bei mir der Fall.

Ich durchspüle den Bodengrund oft, wenn ich Wasser einlasse, das hilft.

Im Wasser selbst bemerkt man bei mir nicht viel, doch die Fische, die in Bodennähe leben, die `erwischt` es manchmal.

Der Bodengrund könnte auch der Grund sein, weshalb sich die Schnecken so vermehren.

Gib aber nich auf! Das Milieu wird sich früher oder später einstellen und dann hast Du `den besten` Bodengrund. :-)

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, dass ich den Sand mit Kiesarten etwas mische und viele Turmdeckelschnecken einsetze. Nach und nach wandelt sich der Spielsand-Bodengrund dann in einen klasse Bodengrund um.

Kann natürlich auch sein, dass es einen anderen Grund gibt, weshalb die Zwergbuntbarsche plötzlich verstarben!

Schöne Grüße und alles gute weiterhin mit diesem schönen Becken!

Helga

Marita K. am 01.03.2019 um 12:02 Uhr
Bewertung: 10

Hallo!

Gratulation zum 3. Platz ! 👍

Klasse Gestaltung und ein absoluter Hingucker!

LG Marita

Tom am 01.03.2019 um 10:06 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz im Februar!

Grüße, Tom.

< 1 2 3 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Berlin42 das Aquarium '100cm Flussufer Mato Grosso' mit der Nummer 33832 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel '100cm Flussufer Mato Grosso' mit der ID 33832 liegt ausschließlich beim User Berlin42. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 02.05.2017