Die Community mit 19.405 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.543 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 4983 von Michael Wentzel

Beispiel
Ort / Land:
45665 Recklinghausen / Deutschland
Betreibt das Hobby seit:
01.05.2006
Aquarium Hauptansicht von Becken 4983

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Tanganjika
Größe:
120*40*50 = 240 Liter
Letztes Update:
07.03.2007

Besonderheiten:

Mp Becken 120

Abdeckung eigenbau

Aquarium Becken 4983

Dekoration

Bodengrund:

Quarzkies schwarz 2-3 mm

Aquarienpflanzen:

1* Anubia

2* Vallisneria Spiralis

3* Javafarn

Pflanzen im Aquarium Becken 4983
Pflanzen im Aquarium Becken 4983

Weitere Einrichtung:

Lochgestein

1* Terrasse

2* kleine Amphoren

2* grosse Amphoren

Dekoration im Aquarium Becken 4983

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x30W (2x Trocal )

mit Reflektoren

Filtertechnik:

Eheim Professionel 2224

Weitere Technik:

Tetra Reglerheizer 200W

Membranpumpe

Besatz

6* Frontosa

10* Antennenwels

Besatz im Aquarium Becken 4983
Besatz im Aquarium Becken 4983

Futter

Sticks

rote Mückenlarven (lebend und gefrohren )

Bachflohkrebse

Sonstiges

Leitungswasser

(WW regelmässig alle 14 Tage)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Markus Seipp am 19.06.2007 um 13:39 Uhr

ääääähm....ja..ok.. was soll das den ??

Also das is doch schoneigendlich Tierquälerei !! Alos ich bitte dich gib die Fische ab und setz dir da ein paar Guppys rein!!

g markus

Marcel Fischer am 07.03.2007 um 23:57 Uhr

Hi Michael

mal abgesehen von der Kritik der Anderen finde ich, dass die Optik mit den Kerzen völlig daneben ist. Hat was von einem Sarg. Aber ist ja jedem sein Ding

Minzi am 07.03.2007 um 08:46 Uhr
Bewertung: 1

Hallo Michael,

die Jurybewertung überla? ich mal den Tanganjika-Spezialisten, obwohl man hier kein Spezialist zu sein braucht. Die Frontosas werden 30cm gro? und sollten in Becken ab 1000l gehalten werden. Antennenwelse haben in einem Ostafrikabecken nichts verloren, da sie gänzlich andere Ansprüche an Wasser, Einrichtung und Futter haben. Die künstlichen Einrichtungsgegenstände und die Fotorückwand sind auch ziemlich daneben, sorry. Rote Mückenlarven sind nicht ideal und es fehlt Grünfutter für die Welse und mehr Abwechslung. Der Filter ist auch unterdimensioniert, eine Membranpumpe ist unnötig. Leider ein Beispiel wie man es NICHT machen sollte. Also bitte (besser vorher) gründlich informieren und den Besatz, Futter, Technik usw. entsprechend ändern. Die Frontosas zurück zum "Zoofachhändler", wer immer die für die Beckengrö?e verkauft hat.

Gru? Stefan

Rainer Völlmer am 06.03.2007 um 23:30 Uhr
Bewertung: 1

Hallo Michael,

Sorry sei mir nicht böse - aber das geht gar nicht. Geht mit der Beckengrö?e los, Einrichtung und vor allem das Futter (rote Mückenlarven).

Kauf Dir als nächstes ein Buch über Tanganjikacichliden, lies es und kauf Dir dann andere (Neolamprologus, Paracyprichromis etc.) oder ein Becken mindestens 200x60x60.Nicht falsch verstehen, ich hätte auch gerne Frontosas - aber eben nur unter lebenswürdigen Voraussetzungen.

Gru?

Rainer

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Michael Wentzel das Aquarium 'Becken 4983' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 4983' mit der ID 4983 liegt ausschließlich beim User Michael Wentzel. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 06.03.2007