Die Community mit 19.061 Usern, die 9.065 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.220 Bildern und 2.337 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 1257 von Rainer König

Beispiel
Ort / Land: 
66346 Püttlingen / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Becken 1257

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
180x60x60 = 648 Liter
Letztes Update:
26.12.2005
Besonderheiten:

Rück- und Seitenwand - Acryl Ultramarindunkel auf abgespachteltem Styropor

Die geteilten Abdeckungen sind aus Doppelsteg-Plexiglas (6mm), mit eingebauter verschließbarer Futterklappe

Vorderansicht mit gemauertem Unterbau

Dekoration

Bodengrund:

Der Bodengrund ist mit flachen Kalksteinplatten (auf Styropor 1cm) in dem Bereich ausgelegt, auf dem das Lochgestein seinen Platz gefunden hat.

Danach wurden ca. 35 kg heller Quarzsand eingebracht.

(0, 1-0, 5mm)

Aquarienpflanzen:

Echinodorus africanus, Anubias barteri, Anubias barteri var. nana, Microsorium pteropus, Crinum natans

Anubias barteri
Echinodorus africanus
Crinum natans
Weitere Einrichtung: 

ca. 65 kg Lochgestein

Detailansicht linke Seite
Detailansicht mitte
Detailansicht rechte Seite

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Hängelampe in Eigenbauweise

2x 58 Watt African-Lake / Super- Color-Plus

Beleuchtet wird immer nur mit einer Lampe.

Beleuchtungsdauer von 12.00 bis 21.00 Uhr

Filtertechnik:

Rechts und Links des Beckens wurden zwei gebogene Hamburger Mattenfilter eingebaut, in deren Bodenbereich sich je 1Liter Keramik-Filterröhrchen befinden.

(Berechnung nach Dipl.-Ing. Olaf Deters)

Hinter beiden Matten verbirgt sich jeweils eine Maxi Jet Förderpumpe 950 L/h

Weitere Technik:

Unsichtbar in den Mattenfiltern sind zwei Eheim-Regelheizer á 300 Watt untergebracht.

HMF auf der linken Seite
HMF mit Maxi Jet und Eheim Regelheizer rechte Seite

Besatz

15 Tropheus duboisi maswa

15 Tropheus moorii kapampa

6 Tanganicodus irsacae lusingu

Tropheus duboisi maswa juvenil
Tropheus moorii kapamba
Moorii Kapamba
Tropheus moorii kapamba
Tropheus duboisi
Kapamba
Duboisi mit Pünktchen
Tropheus moorii kapamba

Wasserwerte

ph: 8, 5

kh: 6

gh: 10

NO²: nicht nachweisbar

NO³: unter 20

Temperatur 25, 4°

Futter

O.S.I. Spirulina, Sera Flora, Salatgurken und roten Paprika

Fütterung 3x täglich, da alle noch Jungfische sind!

Sonstiges

Mit den Mattenfiltern habe ich gute Erfahrungen gemacht. Sehr günstig in der Anschaffung und ein geringer Arbeitsaufwand während des Betriebes. Immer glasklares Wasser.

Infos zu den Updates

10.07.05

Die Karbonathärte konnte ich mit Natriumbikarbonat auf 6 erhöhen. Dadurch entstand eine kleine Erhöhung des ph-Wertes.

Die 8 Tropheus moorii spec. ´Bemba´ haben das Becken mit den 4 Ancistrus dolchiopterus verlassen.

Zu den Mattenfiltern möchte ich noch erwähnen, dass ihre Maße

zwei Mal 60x30cm betragen (Berechnungen nach Deters)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Kevin Passing am 11.05.2007 um 09:30 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Reiner,
super schönes Becken.
MfG Kevin
Stefan Möhring am 15.07.2005 um 23:50 Uhr
Bewertung: 8
Hallo Rainer,
Glückwunsch, ein tolles Becken!
Mit dem HMF habe ich so meine eigenen Erfahrungen gemacht (glücklicher Weise jetzt nicht mehr). Er ist von der biologischen Filterung unschlagbar, aber wie Jörg richtig sagte, du mußt dann auf jeden Fall noch einen Schnellfilter in das Becken einbringen, ansonsten wirst du an Mulm "ersticken". Der HMF mag bei Guppies und Garnelen uneingeschränkt funktionieren, aber mit Sicherheit nicht in deinem Becken.
Bei der Wahl deiner Trophies hätte ich mich persönlich für eine große Gruppe entschieden, aber dann ist ja die Wahl der Qual.
Grüße aus Hamburg
Rainer König am 01.06.2005 um 19:36 Uhr
7 weitere "Bemba" werden in ca. 2 Monaten Einzug halten. Derzeit sind sie noch etwas zu klein.
Jörg am 30.05.2005 um 10:00 Uhr
Bewertung: 8
Tolles Becken und schöne Tiere!
Ich denk mit den HMF wirst du auf Dauer(Wenn die Tiere ausgewachsen sind)keine freude haben.Ich würde noch zu einer Strömungspumpe mit Schnellfiter für den "Schwebenden Dreck" und einem UV-C Klärer raten.Warum hast du nur 8 Bemba aber 15 Maswa genommen??Andersrum wäre das Verhältnis der Gruppen m.M.nach besser............
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Rainer König das Aquarium 'Becken 1257' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1257' mit der ID 1257 liegt ausschließlich beim User Rainer König. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 05.05.2005
Wir werden unterstützt von:
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquarienkontor
Aquaristik CSI