Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.819 Aquarien mit 155.405 Bildern und 1.932 Videos von 18.366 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Nur noch Beispiel von Sarah

Userbild von Sarah
Ort / Land: 
Vorarlberg / Österreich
Dschungel

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
25.12.2011
Grösse:
38x38x43 = 60 Liter
Letztes Update:
08.03.2015
Besonderheiten:
Cube mit Panoramascheibe
Becken nach Einrichtung
Aquarium Nur noch Beispiel
Aquarium Nur noch Beispiel
Aquarium Nur noch Beispiel
Becken nach 3 Monaten
Aquarium Nur noch Beispiel

Dekoration

Bodengrund:
Dennerle Garnelenkies Sulawesi black
Aquarienpflanzen:
Taxiphyllum barbieri (Java-Moos)

•ideal zum aufbinden auf Wurzeln und Steine, bildet Haftwurzeln

•bildet verschiedenartige lange Triebe

•Temp. 17°C - 28°C, ph 5-8

Das Javamoos benötigt nur eine kurze Eingewöhnung an die neuen Wasserwerte von ca. 2 Wochen, wächst dann sehr zügig und bildet feine Haftwurzeln und wächst auf Lavastein, Holz, Filtermatten und sogar blanken Glasscheiben. Somit kann dieses Moos praktisch alle Gegenstände im Aquarium bewachsen.

An die Wasserwerte stellt das Moos kaum Ansprüche, sauberes Wasser (wöchentliche Wasserwechsel) und CO2 beschleunigen das Wachstum stark.

Das Moos kann jederzeit geschnitten und neu aufgebunden werden. Es ist hervorragend geeignet als Weideplatz für Garnelen und als Versteck für kleine Fische.

Monosolenium tenerum (Asiatisches Lebermoos)

•ideal für den Bodengrund, für flache Steine und Wurzeln

•am boden bleibendes "Lebermoos" , schwimmt nicht auf

•oft auch noch als "Pellia" bezeichnet

•bildet ca. 5cm hohe Polster und wächst dann schnell in die Breite

•anspruchslos, auch für etwas dunklere Ecken im Aquarium

•Temp. 10°C - 27°C, ph 6-8

Das Monosolenium tenerum benötigt nur wenige Tage Eingewöhnung an die neuen Wasserwerte und wächst dann sehr zügig und bildet 5-12mm breite, abgerundete Triebe. Es kann feine Haftwurzeln bilden und damit auf Lavastein und Holz anwachsen.

An die Wasserwerte stellt das Moos kaum Ansprüche, sauberes Wasser (wöchentliche Wasserwechsel) und CO2 beschleunigen das Wachstum stark. Das Moos kann jederzeit geschnitten und neu aufgebunden werden. Es ist hervorragend geeignet als Weideplatz für Garnelen und als Versteck für kleine Fische.

Ludwigia repens `Rubin` (goldbraune Ludwigie)

•Temp. 15°C - 30°C, ph 5-8

Wie die geläufigere L. repens ist L. "Rubin" einfach in der Haltung und stellt keine besonderen Ansprüche an die Kulturbedingungen, um zu gedeihen. Ihre tiefrote Farbe bildet sie allerdings nur bei viel Licht. Ludwigia "Rubin" bildet viele Wurzeln an den Nodien, die ohne Probleme entfernt werden können.

Die Vermehrung gestaltet sich ebenso einfach wie bei anderen Stängelpflanzen. Es werden regelmäßig Seitentriebe gebildet, die zur Vermehrung abgeschnitten und ins Substrat gesetzt werden können. Mit der Triebspitze kann man ebenso verfahren.

Als eine der am tiefsten rot gefärbten Pflanzen ist Ludwigia "Rubin" ein wahrer Blickfang im Aquarium. Eine kleine Gruppe, im Mittelgrund positioniert und mit einigen grünen Pflanzen im Hintergrund, zieht schnell die Blicke auf sich.
Pogostenum helferi
Lebermoos
Javamoos
Pflanzen im Aquarium Nur noch Beispiel
Pflanzen im Aquarium Nur noch Beispiel
Pflanzen im Aquarium Nur noch Beispiel
Pflanzen im Aquarium Nur noch Beispiel
Pflanzen im Aquarium Nur noch Beispiel
Weitere Einrichtung: 
Eine große Moorkienwurzel

Schieferstein mit Moos bewachsen
große Mangrovenwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 Aufsteckleuchten Nano Light 11 Watt von Dennerle

von 9:00-21:00 Uhr
Filtertechnik:
Dennerle Nano Eckfilter XL - sicher für Garnelen laut Hersteller
Weitere Technik:
Eheim Airpump 100

Bio Co2

Besatz

etliche Red Fire Garnelen

10 Raubturmdeckelschnecken
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel
Besatz im Aquarium Nur noch Beispiel

Wasserwerte

Temp. 24°C

PH---7, 0

KH--- 3

GH---6

NO²--0, 0

NO³--10, 0

FE----0, 1

Futter

Dennerle CrustaGran / CrustaGran Baby

Dennerle Brenessel Stixx

Seemandelbaumblätter

Eichenlaub

Algenfutterblätter

Blasenschnecken für meine Raubturmdeckelschnecken

Sonstiges

Wasserwechsel Wöchentlich 20l aus einer Bergquelle mit geringer Karbonathärte

Infos zu den Updates

25.01.2011 Becken eingerichtet und in Betrieb genommen

19.01.2012 Raubturmdeckelschnecken sind eingezogen

Red Bee werden voraussichtlich Ende Januar einziehen

23.01.2012 Amanogarnelen eingezogen

24.01.2012 Drei Amanogarnelen auf misteriöse Weise verschwunden

25.01.2012 Übeltäter entdeckt, eingeschleppte Libellenlarve - aus Becken entfernt.

27.02.2012 11 Red Bee Grad SS K10 eingezogen, eine trägt bereits Eier :-)

14.03.2012 Teilwasserwechsel mit teilweise abgekochten Wasser gemacht um den KH zu senken

10.01.2015 So hier mal wieder ein aktueller Eintrag was aus dem Hinomaru K10 geworden ist. Nachdem mein kleiner Sohn damals die Futterdose geöffnet und den gesamten Inhalt ins Becken geleert hatte, waren alle Bewohner Tod.. Ich hatte fast ein ganzes Jahr zu kämpfen das Becken ohne Algenprobleme stabil zu bekommen, selbst die anfängliche Neueinrichtung hat mir kein Glück gebracht. Aber ich bin ja hartnäckig ;-) und habe es dann nach einen Jahr tatsächlich stabil bekommen. 2013 und 2014 haben nur Red Fire und Raubturmdeckelschnecken das Becken bewohnt. Vor kurzem habe ich noch Eier von Keilfleckbarben, die in meinem 450l Becken ab gelaicht wurden, erfolgreich groß gezogen und bereits wieder ins 450l Becken zurück gesetzt, mein Wildfang Skalar hat sie nicht einmal als Futter betrachtet *freu*. So wieder zurück zu meinem ? Becken. Da das Becken jetzt wirklich stabil ist hab ich mir überlegt im Frühjahr wieder per Post ein paar besondere Exemplare anzuschaffen. Mein Züchter von damals existiert leider nicht mehr, vielleicht hat mir jemand einen guten Tipp oder verkauft selbst Bee´s

Aktuelle Bilder folgen

User-Kommentare

Deino am 25.01.2013 um 20:12 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
sehr schönes Garnelenbecken was du da hast. Gefällt mir sehr gut.
LG,
Björn
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sarah das Aquarium 'Nur noch Beispiel' mit der Nummer 22281 vor. Das Thema 'Wirbellose' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 13.01.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sarah. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: